Autor Thema: externe Erfolge  (Gelesen 147794 mal)

Berthold

  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.802
    • Profil anzeigen
Re: externe Erfolge
« Antwort #480 am: 2015-11-03, 09:34:10 »
Ich weiß zwar nicht, ob das wirklich ein externer Erfolg ist, weil man das Verb in unserer Liste vergeblich sucht. Aber:
Im SPON findet sich folgender Satz: Auch Morins Großvater stammt aus Ouessant - der Fischer verscholl 1955 spurlos auf dem Meer.

Hätte dieser Fischer auch gedochten (oder döchte immer noch), kekünne es heißen:
Der Fischer choll (Verben mit ch- sind eh recht selten) 1955 spurlos auf dem Meere vers/Vers.
« Letzte Änderung: 2015-11-03, 15:46:38 von Berthold »

Wortklaux

  • Gast
Re: externe Erfolge
« Antwort #481 am: 2015-11-03, 13:13:59 »
Ja, die ch-Vers-Wörter sind noch eine Klasse für sich.

Die Bäume chatten mein Wohnzimmerfenster Vers.
Vers-Lebensmittel-Andhändler chicken ihre Hähnchen Vers.

Wortklaux

  • Gast
Re: externe Erfolge
« Antwort #482 am: 2015-11-03, 17:30:28 »
Wenn man facere-perficere denkt, wäre albern-versilbern gar nicht so abwegig. Woraus sich auch die Stork zwanglos ergibt:
versilbere – versēlber – verselbern
Nur sehr albern klingt es nicht.
Und um gleich ein bisschen verszuilbern:

Sieh, das Kätzchen da, im Taumel,
Pötisch-pfötisch kommt’s daher,
Gott or Ohr und Hals ihm graumel,
Schwarze Nase steht ihm sehr.

Doch was hat er eingebrocken
Unserm Kätzchen vizevers?
Da hat Gott sich wohl verschocken,
Powärts chak er wohl nicht Vers.


(In der 7. Zeile „verschocken“ von sich ver-schecken = sich beim Schecken (gescheckt machen) verzetteln.
In der 8. Zeile „chak Vers“ von vers-checken = die pötische Form begutachten.)

Wortklaux

  • Gast
Re: externe Erfolge
« Antwort #483 am: 2015-11-03, 17:36:54 »
Berthold hat den Beitrag, auf den ich mich bezog, anscheinend geloschen...

Berthold

  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.802
    • Profil anzeigen
Re: externe Erfolge
« Antwort #484 am: 2015-11-04, 09:53:13 »
Berthold hat den Beitrag, auf den ich mich bezog, anscheinend geloschen...

Ich hatte den Eindruck, daß mein Beitrag, von der Aussage her und bei meiner traurigen Stimmung, Quatsch gewenz war. Keine Grundlage für Deine gescheiten, überlogenen (: Der einzige, blöde Zweideutler dieser Zeilen) & wertvollen Bezüge.
Aus dem "Wahrig" kann außerdrein jedeR abschreiben.
« Letzte Änderung: 2015-11-04, 10:50:17 von Berthold »

Berthold

  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.802
    • Profil anzeigen
Re: externe Erfolge
« Antwort #485 am: 2015-11-04, 11:06:45 »
Ja, die ch-Vers-Wörter sind noch eine Klasse für sich.

(...) chatten (...)

Blinde Hessen

In Gustav Freytags heutzutage gwan gelesener Buchreihe "Die Ahnen" heißt es, nahe dem Beginn von "Ingo und Ingraban", daß da eine Grenze zwischen den Thüringen und den Chatten (den späteren Hessen) sei. Später meint in dem Büch'l einer, Fremde verachtend, die Kinder der Chatten kämen blind auf die Welt wie - glaub ich mich zu erinnern - junge Hunde.
Ich weiß nicht, was (z.B.) Hannah Arendt dazu mien, habe aber gelesen, daß Freytag zwar nationalliberal, aber keineswegs ein Nazivorläufer gewesen sei. Wikipedia anfurmor mich weiters: "Mika-Maria [Freytags Tochter] wurde 1943 nach Theresienstadt deportiert und dort zwei Jahre später von den Amerikanern befreit." 
« Letzte Änderung: 2015-11-04, 14:22:25 von Berthold »

Wortklaux

  • Gast
Re: externe Erfolge
« Antwort #486 am: 2015-12-05, 03:37:58 »
Ein kreativer Numerusgebrauch findet sich heute im Spielen Online:

Bei einem Schusswechsel mit der Polizei kam das Paar, das eine sechsmonatige Tochter hatte, ums Leben. Nach Angaben der Polizei trugen es eine Art Kampfmontur, setzte Sturmgewehre ein und deponierte Sprengsätze, die aber entschärft werden konnten.

Homer

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 947
    • Profil anzeigen
Re: externe Erfolge
« Antwort #487 am: 2015-12-12, 17:14:02 »
"… ob Deutschland den Einzug in die nächste Runde würde schaffen können oder doch Italien die Oberhand behielte und als lachender Zweiter vom Platz schlöche."

Aus: Jürgen Roth / Wolfgang Herrndorf (Hgg.), Heribert Faßbender: Gesammelte Werke, Band IX/5: Europameisterschaft 1996: Italien - Deutschland, Essen: Klartext 1998, S. 15.

Wortklaux

  • Gast
Re: externe Erfolge
« Antwort #488 am: 2015-12-21, 04:36:26 »
Das hatte ich in den ganz falschen Faden geschrieben (Schüttelreime), ohne es zu merken:

Lehrer: »Der Mensch denkt, Gott lenkt — wie heißt die erste Vergangenheitsform, Klaus?« »Der Mensch dachte, Gott lachte.«
Quelle:Hauptfach: Lachen. Anekdoten von Schülern und Lehrern, hg. von Volker Meid, Piper-Verlag, 1983, S. 82

Hierhin gehört es.

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.466
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re: externe Erfolge
« Antwort #489 am: 2016-05-29, 09:42:30 »
Wusstet ihr, dass pea und cherry DimSings sind?

Words We Invented By Getting Them Wrong

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.466
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re: externe Erfolge
« Antwort #490 am: 2018-05-31, 00:48:28 »
Wunderbarer englischer DimSing aus dem Kindermund: Macandchee (zu Mac and cheese).
« Letzte Änderung: 2018-07-31, 13:27:16 von Kilian »

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.466
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re: externe Erfolge
« Antwort #491 am: 2018-07-31, 13:28:19 »
Für die des Niederländischen Mächtigen: In diesem Gedicht wird ganz in unserem Sinne durcheinandergestorken und -derivoren.

Arnymenos

  • Konsul
  • ****
  • Beiträge: 292
    • Profil anzeigen