Autor Thema: Bezeichnung der US-Amerikaner  (Gelesen 1837 mal)

katakura

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.898
  • 片倉
    • Profil anzeigen
Bezeichnung der US-Amerikaner
« am: 2012-04-20, 13:59:31 »
... ich ward dieser tage bei einem gespräch über den US-wahlkampf -> romney -> mormonen -> utah gefragen, wie denn eigelnt die bewohner utahs genannen würden ... zuerst geriet ich in verlegenheit, da ich's nicht zu sagen wewuss, und dann in's grübeln ... und ich grolb galnz erfolglos ... ich weiß es nicht, hab es nie gewusst und weiß nicht einmal, wo ich etwas dazu finden kekünne ...

... das einzige, was ich meinen grauen zellen entwinden kekunn, waren die deutschen und englischen bezinche "kalifornier/californians", "texaner/texans" und "hawaiianer/hawaiians" ... aber bezulg aller anderen bundesstaaten: völlige ebbe und null uhn ... arkansas, connecticut, nebraska, tennessee, wyoming - viele tolle bezinche, aber wie nennt man deren einwohner? ... sowohl im deutschen als auch im englischen ... oder behilft man sich (bis auf die drei o.g. ausnahmen, so es denn überhaupt welche sind) mit einem lapidaren "die einwohner von ... / the people of ..."? ...

... wenn letzteres der fall ist, wäre man ja geradzu aufgerufen, ein paar gangbare und ggf. lustige bezinche zu schöpfen, wofür in diesem faden dann raum genug wäre ... und auch bei den kanadiern wewüsse ich nicht, wie die bewohner der territories genannen werden ... saskatchewanians? ... yukonians? * ...

* "yukonier" oder "ontarianer" klängen beispielsweise wie spezies aus TNG :D
« Letzte Änderung: 2012-04-20, 14:13:10 von katakura »
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

Wortklauber

  • Gast
Re: Bezeichnung der US-Amerikaner
« Antwort #1 am: 2012-04-20, 14:15:18 »
... ich ward dieser tage bei einem gespräch über den US-wahlkampf -> romney -> mormonen -> utah gefragen, wie denn eigelnt die bewohner utahs genannen würden

Na, "Uta" natürlich. Das stimmt, ich kenne nämlich eine.

katakura

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.898
  • 片倉
    • Profil anzeigen
Re: Bezeichnung der US-Amerikaner
« Antwort #2 am: 2012-04-20, 14:19:38 »
Na, "Uta" natürlich.

... ich klaube deine worte nicht ;)
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

Stollentroll

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 3.168
  • Wahre Schönheit kommt von innen
    • Profil anzeigen
Re: Bezeichnung der US-Amerikaner
« Antwort #3 am: 2012-04-20, 14:57:28 »
Mir viele da noch der native New Yorker ein.

Und wie wär´s z.B. mit Connecticutter und Wisconsinner ?
Die Einwohner von Oregon heissen (glaub ich) Oreganos.
3 Dinge sagen immer die Wahrheit : Kinder, Besoffene und Leggings.

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.479
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re: Bezeichnung der US-Amerikaner
« Antwort #4 am: 2012-04-20, 16:08:42 »

katakura

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.898
  • 片倉
    • Profil anzeigen
Re: Bezeichnung der US-Amerikaner
« Antwort #5 am: 2012-04-21, 01:25:49 »
.... ah, super! ... danke! ... die ist wirlchk interessant, vor allem weil da bezinche dabei sind, die man ja nicht mal im fiebertraum so bölde: new hampshirite, utahn, wyomingite*, ohioan :) ... die korrespondierende liste für die kanadischen provinzen fand ich hier ... mein favorit: nunavummiut - einfach klasse! 8)

* angesichts dessen bin ich für eine entsprechende deutsche form: die wyomingiten - klingt eben doch nach einer außerirdischen humanoiden spezies
« Letzte Änderung: 2012-04-21, 01:28:05 von katakura »
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)