Gesellschaft zur Stärkung der Verben

Öffentliche Bretter => Omnia licent => Thema gestartet von: Kilian am 2010-01-06, 21:39:40

Titel: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Kilian am 2010-01-06, 21:39:40
Quelles grandes idées, Messieurs, quels grands plans. Hiero härrsche brutalstmolge Einverstund zur PerVers X Service Pack 1.

Eine schöne Lösung für unser Nummerierungsproblem!

So! Terminplanung!

Klickt doch alle bitte einmal hier (http://doodle.com/hm57gts3z9b7x4yz) und tut eure Disponibilitäten kund!

Ich freue mich schon auf Augsburg und die werten Gesellschafter/innen. Die bereits PerVersen erfahren gleich auf dem Geheimbrett von einem möglichen neuen Mitglied der Runde.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Ku am 2010-01-06, 23:43:37
Korrektur:

Ich kann am 17.4. nicht!
Aber die Korrektur wird nicht angenommen.
Also bitte ändern.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-01-07, 00:25:30
Gans große Klasse, diese Kilianitiative. Ich freu’ mich auch sehr auf Euch. Zu meiner Disponilb demnäxt Genuaeres – muss erst meine Urläube 2010 festzurren.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Kilian am 2010-01-08, 15:29:27
Auf Kus Wunsch hab ich den Zeitrahmen der Umfrage nach vorne ausgedehnen - wer bereits teilgenommen hat, kann seinen Eintrag per Funktionen -> Einen Eintrag ändern -> Stiftsymbol neben dem eigenen Namen apdäjten.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-01-18, 02:37:51
Ein interessantes Phänomen:

Auf Kus Wunsch hab ich den Zeitrahmen der Umfrage nach vorne ausgedehnen.

Kilian hat also den Zeitrahmen in Richtung früh (von April auf Februar) ausgedehnen. Klar: Februar kommt vor April, ist also vorner als vorne. Nun schauen aber Politiker, Manager, Wirtschaftsweise und andere Expächchten (hier geht nur das Schwyzer ch) vorzbeogen auch gern nach vorne. Und sie meinen die Zukunft. Also das, was z.B. nach April kommen möge, z.B. die Steuerschätzung im Mai. Nach vorheriger Sichtweise ist das nicht vorner, sondern nacher (altneutsch: nachher; näher gilt nicht, weil gans anderes Thema). WO ist also vorne?

Hmmm, grad schwänge mich hier ein latent schullwitziges Gefühl an, so gans leicht agricolisch-verborgisch-spitzfindisch geforben…? Was gab’s auf diesen Seiten eigelnt noch nicht?
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-01-18, 02:43:55
Gans nebenbei & was ich eigelnt sagen wewull:

Euer perVerser Gaschdgebr stohd jetz au im Lischdlä.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Kilian am 2010-01-18, 09:17:27
Und damit geht der 13. März in Führung, wobei die einzige Lücke - Ku - natürlich schmerzlich klafft. Ist das eine unumstößliche Unabkömmlichkeit?
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: katakura am 2010-01-18, 10:20:27
Und damit geht der 13. März in Führung, wobei die einzige Lücke - Ku - natürlich schmerzlich klafft. Ist das eine unumstößliche Unabkömmlichkeit?

... mensch, und das, wo wir doch in einem zimmer schlafen wollten :( ... bleibt da etwa nur noch der stollentroll als zimmergenosse? :o ... dieser hüllt sich bislang ja noch in vornehmes schweigen, wie auch andere verohrene aus der gemeinde ...

... beiseweh: im prinzip kekünne man doch jetzt all jene termine aus der umfrage herausnehmen, die der ganter rot markgeoren hat, denn ohne ortskundigen pompabtielvollmachtbeogenen müche die ganze ausgburgische perVers ja wenig sinn, oder?
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Stollentroll am 2010-01-18, 11:43:27
... bleibt da etwa nur noch der stollentroll als zimmergenosse? ... dieser hüllt sich bislang ja noch in vornehmes schweigen.

Hast Du jemals erlebt, dass ICH vornehm geschwiegen hätte  ;D   Ich habe lediglich das Problem, Termine soweit im Voraus fest zu machen, werde mich aber ab morgen in die weitere Planung stürzen. Versprochen !
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: katakura am 2010-01-18, 11:57:09
Versprochen!

... versprochen? ... lautet die alte weisheit nicht: vertraue niemals einem stollentroll? :D ...
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Ku am 2010-01-18, 14:35:29
Und damit geht der 13. März in Führung, wobei die einzige Lücke - Ku - natürlich schmerzlich klafft. Ist das eine unumstößliche Unabkömmlichkeit?

Nein, ist sie nicht. Aber da steht ein unheimlich runder Geburtstag unserer besten Freundin an und sie wird ihn vermutlich dann feiern. Wenn nicht, komm ich natürlich.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Kilian am 2010-01-18, 16:41:17
Dann schlage ich hiermit vor, dass wir das Wochenende vom 12.-14. März 2010 für die PerVers X Service Pack 1 festzurren. Für den Fall, dass die Freundin feiert: Wäre es ein Lösel, mit dem Treffen schon möglichst früh zu beginnen, also am Freitag, den 12. März? Wer könnte gegen Freitagmittag oder am Nachmittag bereits in Augsburg sein?

Ich!

Wer noch?
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: katakura am 2010-01-18, 17:33:54
... der termin ist also gesotzen? ... ich kann indes erst samstag anreisen, frühestens aber spät am freitagabend, muss ich mal sehen, was die bahn so anbietet ...

... die augsburger perVers wird offensichtlich eine eher kleine runde ... daß sich verborg und blindfisch nicht auf einen solch weiten weg begeben wollen, sehe ich ja noch ein, aber unser wiener außenposten, der holde bertl, kekünne sich doch angesichts der nähe mal wieder aufraffen und seine chironomidae in ruhe fliegen lassen ... und auf den stollentroll zähle ich sowieso! :D ... was macht denn eigelnt fleischers karsten, weiß das jemand?
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Ku am 2010-01-18, 17:47:01
Vorschlag an Scheffe:

Michael und ICH nicht vergessen!
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Kilian am 2010-01-18, 18:11:46
Guter Vorschlag - söben ging ein Strombrief an die beiden raus, warten wir also noch ein paar Tage auf ihre Voten.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: amarillo am 2010-01-18, 18:12:37
Dann schlage ich hiermit vor, dass wir das Wochenende vom 12.-14. März 2010 für die PerVers X Service Pack 1 festzurren.  Wer könnte gegen Freitagmittag oder am Nachmittag bereits in Augsburg sein?

Ich!

Ich auch.
Darüber hinaus biete ich wieder umsonstene Mitfahrgelegenheit ab Essen (wer sich traut) und Umgebung. Stolli, alter Gassalber, wattis?
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Stollentroll am 2010-01-18, 18:15:46
Stolli, alter Gassalber, wattis?

Wie gesägt : Ich versuche, den Termin gleich morgen fest zu zurren !
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-01-18, 18:16:14
Fein, unser Treffen scheint im Werden begriffen sein zu wollen.

Vorschlag an die Nordkürvler: Bedienet Euch fliegenden Zeugses, dann ist's nimmer gar so weit, und teurer als Grubes Bahnen ist's auch nicht.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: amarillo am 2010-01-18, 22:44:03
Ist das jetzt schon das Signal, daß wir in unser traditionelles präperverses Totalschweigen abtauchen dürfen? Eigelnt nicht schlecht: ham wer halt in Augsburg mehr zu quatschen.

Nur noch eine Frage: weiß wer waß von den Nordlichtern, oder darf ich mir langsam Sorgen machen?

Halt, habe noch vergessen:

@Kilian
Vergiß bitte nicht, die Dame von der 'Zeit' inform zu ieren; allein meine Gier nach wilden jungen Weibern gebietet diesen Akt der Höflike, dieselbe einzuladen.



Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Kilian am 2010-01-19, 10:00:08
Nur noch eine Frage: weiß wer waß von den Nordlichtern, oder darf ich mir langsam Sorgen machen?

Du darfst; ich mole auch sie vor einiger Zeit an und es geschah nichts.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Berthold am 2010-01-19, 19:07:50
(...), aber unser wiener außenposten, der holde bertl, kekünne sich doch angesichts der nähe mal wieder aufraffen und seine chironomidae in ruhe fliegen lassen ... (...)  

Werd ich mich halt bemühen. Vielleicht kommen ja von irgendwo her ein paar hundert gniufniulle Proberöhr'ln. - Ganz im Ernst, augenblicklich erweist sich das in der Hauptsache als finanzielles Problem.
Indes: Fern sei mir hier jeder Hauch von Alt-Wiener Schnorrerey.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Kilian am 2010-01-20, 12:36:08
Michael will sich erst kurzfristig entscheiden, hat jedoch zugesagt, diesen Faden im Auge zu behalten. Okay, noch einmal: 12.-14. März 2010 ist besulgen! Ich informiere die Dame von der Presse. Karsten stops ich gestern per Facebook an, noch keine Antwort.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: VerbOrg am 2010-01-23, 16:44:30
Pfote der Nordlichter:

Wie schon vermoten werden der Blindfisch und ich allerhöchstenswahrscheinlichst diese PerVers ohne uns stattfinden lassen.
In der geplunenen Woche findet ein höchstwichtiger runder Geburtstag meiner Mutter statt, bei dem unsere Anwas nicht nur erwonschen sondern vorausgesotzen ist.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: katakura am 2010-01-29, 12:45:10
... weiß jemand, ob augsburgens lech und wertach dieser tage vom flüssigen in den festen aggregatzustand übergegangen sind und der ganter molgerweise in einem der beiden gewässer mit immobilisiertem schreibflügel feststeckt? ... oder sitzt er vielleicht im gehäus und feilt still am pompprogramm, das derzeit noch nicht das licht des forums erblicken darf? ... es ist so verdächtig ruhig, seitdem der perVers-termin steht ... un ech dähd mech doch schonnema langsam um enne undarkumfd dordhier kümmern wolln, ehr de besdn wech sen ...
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-01-31, 20:33:17
Keine Bange: Die PerVers findet statt. Ich melde mich bald.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Grinsekater am 2010-02-03, 17:18:28
Geschnotze!

Obschon Anderes im Kopf und den Kopf anderswo, steht selbiger mir nicht wenig nach PerVers, die ich mir fogelrachgt im Kalender vermnork habe. Schön wär's! Jedoch habe ich von diversen und geheimnisvollen Terminen in den nächsten Wochen bisher weder präzise Daten noch Einfluß auf Sie, weswegen eine Zusage zu machen ich mich noch nicht getraue.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Berthold am 2010-02-03, 19:23:56
Kein Idio-Leckt!

Geschnotze!

(...)

那时,天下人的口音,言语,都是一样。
Ja, rachgt, lieber Kilian, das war Genesis 11:1! Wahrhafft groß dünkt mich, daß GOTTES Pläne immer zum Guten ausschlagen, auch wenn einmal das Gegenteil zu geschehen scheint. In einem Nu versteht kaum jemand mehr den anderen, aber plötzlich sind da ungeheure Vielfalt (Kongreß-Modewort: 'Diversität') und der Genuß beim Lernen fremder Sprachen - und sei's der 141 Phoneme des !Xu!*
Hier aber sehe ich etwas, das vor die babylonische Sprachverwurr zielt: Ha, 'Geschnotze!' - Lieber Grinsekater! - Es blieb also doch kein Idio-Leckt! irgendwo an der Südkurve!

Vielleicht werde ich ja heuer noch erfahren, was die edle Augsburger von der communen Knacker, der Beamtenforelle, unterscheidet. - Im Café Hummel nichts, denn mein Stammlokal bietet, leider, leider, wohl die schlechtesten Augsburger ganz Wiens an. Das, ganz lieber Georg & ganz liebe Christina Hummel, memuoß ich einfach herschreiben.
Jene, bitte, bitte nicht bestellen (auch nicht Zwiebelsuppe oder Lasagne), Ihr, die Ihr vielleicht einmal herkommt!

*Siehe z.B. David Crystal: Die Cambridge Enzyklopädie der Sprache, Frankfurt / New York 1995, S. 165.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Ku am 2010-02-03, 21:53:30
... denn mein Stammlokal bietet, leider, leider, wohl die schlechtesten Augsburger ganz Wiens an ... Jene, bitte, bitte nicht bestellen (auch nicht Zwiebelsuppe oder Lasagne), Ihr, die Ihr vielleicht einmal herkommt!

Was, o bertlster aller Bertl, kann man denn im Cafe Hummel überhaupt bestellen?
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-02-04, 00:54:47
Lech und Wertach sind gerade am auf am Tauen: Im Rahmen unserer Agenda 2010 lädt Euer Zeitabschnittspompabtielvollmbeachtogener Ganter hiemit offiziell zur

PerVers X Service Pack 1
vom 12. bis 14. März 2010 in Augsburg

Kommet zuhauf!

Nunmehr das Pompprogramm kund & zu wissen – es hat sich seit der ursprulng für Oktober 2009 geplunenen PerVers X „Die Unvollendete“ nicht groß verarnden.

Zur Zusammenfund, zur Kultur:

Tag eins – Freitag, 12. März 2010
Zirkum mittax, je nach noch avis zu ierenden Niederkunftszeiten der werthen Teilnünftigen: Nach und nache Abhul der Teilnünftigen mit gebührendem Pomp (Blaskapelle), bahnsteigens Augsburgs Hauptbahnhofs oder anderer gewonschener Treffpunkte.

Kehlenspülen und Bücherstapeln im Brauhaus 1516 (http://www.augsburg.brauhaus1516.de) im Hauptbahnhof.

Zwanglose, gut zweistündige Stadtbelatschung unter Absingen animal- oder sonstwiepoetischen GSV-Liedgutes, zwecks Verscheuchung anderer Touristen und Eingeborener. Übrigäns, unter „besichtigen“ ist „im Vorbeilaufen einen Blick werfen“ zu verstehen, also keine Sorge vor allzu ausgedehnenen Besüchen von irnxwelchen Würdigkeiten oder gar Museen – gezolene touristische Oberflächlik sei die Devise. Man muss ja auch mal aussparen können.

Feierliche, traditionelle Șprufki-Entkurk auf Parkbank, diesmal vielleicht stilecht in der Fuggerei (http://de.wikipedia.org/wiki/Fuggerei). Müdenfalls fakultative Gastropausen, z.B. in einem der zahlreichen Caféhäuser.

Ab 19 Uhr Abendmahl, Orgie (dazu gleich mehr).

Tag zwei – Samstag, 13. März 2010
Alles wie Freitag, nur Stadtbelatschung mit anderen kulturellen Hochlichtern.

Die Stadtbelatschungsrouten werden spontan per Akklamation, ausführlicher Diskussion und Mehrheitsentscheid festgelegen, je nachdem, ob wir freitags oder samstags die mehreren sein werden – an einem Tag mehr nordwärts (Dom), am anderen sydlich (Puppenkiste). Sodann stimmt der Zeitabschnittspompabtielvollmbeachtogene alle anderen nieder, stößt ins Horn, schwingt das Stärkerfähnlein und schreitet einfach voran.

Tag drei – Sonntag, 14. März 2010
Die Mitglieder klauben sich aus den Sielen, in denen sie nach zwei aufeinanderfolgenden Orgien mehr oder weniger zufällig landeten, versuchen, einander wiederzufinden, teils zum Zwecke der Verabschod, teils zu neuen Attacken auf die Lebensgewohnheiten der Einheimischen per Heimsuchung weiterer lokaler Glanzpunkte. Davon sind noch genug da.

Wer bedarf der Gansschen Nahtelnummer? Gerne via Privatmittiel hier im Phorum.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: amarillo am 2010-02-04, 06:38:01
FANTAS TISCH!

Natel-Nummer habbich (hoffe, die stimmt noch); was fehlt, sind Unterkünfte, wird ja nun höchste Eisenbahn, sich eine Kammer zu verschaffen.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: katakura am 2010-02-04, 10:14:36
Kommet zuhauf!

... ja schon gern, aber wohin bitt'schön? ... da ich kein ganter bin, zöge ich - gleich amarillen - eine übernachtung gasthofens der am augustusbrunnen oder am kuhsee vor ...
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: amarillo am 2010-02-04, 20:56:46
Schätze, schwerde mich hier (http://hotel-am-rathaus-augsburg.de/) einquartieren. Wenn's am Rathaus ist, wird es wohl recht zentral liegen, und der Preis (65 Schleifen pro Nacht inkl. Frühstück) ist auch ok.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: katakura am 2010-02-04, 22:05:49
... joah, schon net schlecht ... aber was noch zentrums- und bahnhofsnäher (alle unter 1 km an zentrum und bahnhof dran) liegt und ein paar zacken billiger ist:

http://www.ostamkoe.de/ (http://www.ostamkoe.de/)

http://www.intercityhotel.com/Augsburg (http://www.intercityhotel.com/Augsburg)

http://www.ibishotel.com/de/hotel-1092-ibis-augsburg-beim-koenigsplatz/index.shtml (http://www.ibishotel.com/de/hotel-1092-ibis-augsburg-beim-koenigsplatz/index.shtml)

http://www.ibishotel.com/de/hotel-1438-ibis-augsburg-beim-hauptbahnhof/index.shtml (http://www.ibishotel.com/de/hotel-1438-ibis-augsburg-beim-hauptbahnhof/index.shtml)
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: amarillo am 2010-02-04, 22:13:20
Mir auch recht, laß uns nur zusehen, daß wir im selbigen Hotel sind, dann braucht man nicht diese elende Herumtelefonitis um sich verzuständigen.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: katakura am 2010-02-04, 22:20:19
... ja gern, wenn der ganter mal eine empfuhl für eines der etablissements abgäbe, kekünnen und wewürden wir uns ja gleich dieser tage dort einlogieren ... und ich hätt schon gern eines, was nicht nur nah am zentrum, sondern auch nah am gruber, ähh, bahnhof, liegt ... die ibisse (iben?) sind zwar nicht gerade supercharmant, aber immer sauber und modern - und mehr als schlafen wollen wir da ja eh nicht, oder? ... also, ganter günther: was ist deine empfuhl?
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-02-05, 02:07:36
Teil zwei des prachtgstpompösesten aller prachtvollen Pompprogramme:

Zum Heiamachen:

Woher, o PerVerse, rühret Euer Irrglaube, ausgeronchen ein Heimischer einer kennte sich mit Hotels am Ort aus? Brauch’ ich doch nie. Nee, Quatsch, ich hab’ sogar extra für Euch ein paar Häuser (und Zimmer) von innen angeschiehen und sage: Gute Wahl, die amarillinische, wollt’ ich Euch heut’ eh wärmstens empfehlen. Das Hotel am Rathaus ist hübsch, top in Schuss, nicht so groß und die Lage 1 a. Wären die Zimmer etwas größer, hätt’s sicher vier statt drei Sterne.

Auch wenn’s nur zum Pennen ist, darf ein Hotel schon ein bissi Charme haben, finde ich, wie z.B. unsere seinerzeitige Mainzer Bleibe bei der schrulligen Puppensammlerin. Grausliche Architektur gibt’s doch mehr als genug, die muss man mit sauer verdienten Übernachtungstalern nicht mitfinanzieren. Also Ibis, naaja, überlass' ich lieber dem Handlungsreisenden seinem Tod. Und kostet laut hrs.de sogar 59 Drachmen plus 10 fürs Frühstück, bei nur zwei Sternen.

Wozu Bahnhofsnähe? Braucht man doch nur zur An- und Abreise. Ah, jetzt weiß ich: Katakura fürchtet (zu Recht) dermaßene perVerse Ausschwiffe, dass er sich eines molgst kurzen Fluchtwegs sicher sein will. Außerdem: Rathaus IST Zentrum, Bahnhof kam paar hundert Jahre später, damals auf die grüne Wiese. Vom Bahnhof zum Königsplatz füßt man keine zehn Minuten, zum Rathaus ein klein wenig länger (oder drei Stationen mit der Straßenbahn). Und rund um Hbf und Kö ist unser Städtchen längst nicht so schön wie in der Altstadt.

Hotel Ost am Kö (3 Sterne, 52 plus 10 Drachmen) ist okay, alteingesessener Familienbetrieb mit gutem Ruf (aber Zimmer hintenraus nehmen, sonst laute Hauptstraße). Wenn’s unbedingt bahnhofsnah sein soll, empfähle ich am ehesten das Hotel Riegele (69 incl. Frühstück).

Oder richtig nobel (behuptene 5 Sterne, 76,50 plus 20): Hotel Steigenberger Drei Mohren. Das mag ich aber nimmer recht empfehlen, da teils der Renovur bedürftig bzw. derzeit in derselben begriffen (Besizzerwäxl). Dazu das Problem, dass es in der prachtvollen Maximilianstraße liegt, die sich jedoch freitagssamstagsnachts zur Partymeile (vulgo: Ballermann) wölnde, mit akustischen, optischen, olfaktorischen Auswüxen wie in so vielen Städten, wo sich abendländische Jugendliche in großer Zahl amüs zu ieren pflegen. Also Zimmer vorneraus: Allerherrlichster Blick, aber Getöse bis sechs Uhr früh; Zimmer hintenraus: Blick auf wenig reizvolle Hinterhöfe. Alle stehen bei hrs.de zum Anschauen.

Und für kleinere Geldbeutel: Jugendherberge (http://augsburg-jugendherberge.de), erst vor kurzem in renov georenem historischen Gebäude eronffen, soll gut sein, liegt auch noch in Gehweite, vom Rathaus sogar günstig. Könnt Ihr ja alles mit Routenplanern oder Google Earth oder so nachgucken.

Und für gaanz kleine Geldbeutel: Die Ganssche Wohnung verfügt über ein Gästezimmer. Sleeps one and a half or two in love.

Eigelnt hatte ich Euch für schon groß genug gehalten, Euro Schlafstätten selbst organ zu isieren, aber weil Augsburg ja eine dermaßen unübersilchte Riesenmetropole und beinahe Kulturhauptstadt ist, bin ich doch gern von Behilf.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-02-05, 02:10:53
Kommet zuhauf!

... ja schon gern, aber wohin bitt'schön? ... da ich kein ganter bin, zöge ich - gleich amarillen - eine übernachtung gasthofens der am augustusbrunnen oder am kuhsee vor ...

Na, zum Hauptbahnhof, sug ich doch oben schon.

Das konnt' ich mir jetzt nicht verkneifen.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-02-05, 02:15:44
@ amarillo:
Meine Naddel hab’ ich noch, und sie schiebt die immergleiche Nummer.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: amarillo am 2010-02-05, 07:40:35
So, fettich, habe mich im 'Hotel am Rathaus' vom 12.-14.3. einquartoren. Zum Schlafen wird es reichen, und vor einem bayrisch-augsburginischen Frühstück bin ich auch nicht bange.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: katakura am 2010-02-05, 09:30:39
Eigelnt hatte ich Euch für schon groß genug gehalten, Euro Schlafstätten selbst organ zu isieren, aber weil Augsburg ja eine dermaßen unübersilchte Riesenmetropole und beinahe Kulturhauptstadt ist, bin ich doch gern von Behilf.

... das hätte ich mir aber auch ausgebeten! :D ... und groß genug sind wir schon, aber als pompauftberagener hat man doch auch die pflicht, die perVersen etwas zu pampern und aus einheimischer sicht hinweise auf die empfehlenswertesten ecken zu geben ... und wenn's denn das hotel am rathaus sein soll, so soll's das eben sein! ... ich habe es söben amarillen gleichgetan und dort für zwei nächte ein zimmer reserv georen* ... indes werde ich - wie bereits ankondgeagen - erst am abend mit dem dampfross eintreffen, die genaue uhrzeit stehet jedoch noch nicht fest ... und sofern sich die mobilen nümmern z.B. ganterns und amarillens seit den mainzischen tagen nicht verornden haben, werde ich euch in welcher spelunke auch immer aufzutreiben wissen ... beiseweh: die meinige nummer ist auch dieselbe geblieben ...


* @ stollentroll: ein einzelzimmer! du musst also draußen auf dem abtreter bleiben ;D
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: amarillo am 2010-02-05, 10:58:04
Nein, die mobilen Nummern sind geblieben (Günter tiel es ja auch bezülg der Seinen verschlolssen mit). Somit werden wir Dich - und Du uns - orten können.

Kann nicht genau sagen, wann ich in Augsburg einlaufen werde. Da ich allerdings gedenke, den üblen Freitaxmorgenzberufsverkehrsstau runderum Köln frühstmölg hinter mir gelassen zu haben, schätze ich mal, daß ich irgendwann zwischen 11 und 12 Glasen zum Aufschlag komme.

Um den Ganter nicht zu früh aus dem Schilf zu scheuchen, werde ich ärsma höchst eigenfäustig der dortigen eingeborenen Bevölkerung kundtun, daß ein Kind des Ruhrgebiets eingetroffen sei, und man bestens daran täte, sich - ungeochten eventuell herrschender frühfrühlinxhafter Hochtemperaturen - warm anzuziehen. Wenn ich mich dergestalt hinreichend unbeliebt gemacht habe, werde ich den Ganter wecken, auf daß er unter Zuhülfenahme des lokalen Idioms die eine oder andere Woge glätte und mich vermittels seiner schaurig schillernden Schwingen vor den Übergriffen der Insassen Augsburg vertiedäge.

Ein apzektabel scharmanter Vorgehensplan, wie mir scheint.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-02-06, 01:27:34
... indes werde ich - wie bereits ankondgeagen - erst am abend mit dem dampfross eintreffen, die genaue uhrzeit stehet jedoch noch nicht fest ...

Ja klar, wer sich in Grubes Klauen, Räder und Schienen begibt, weiß nie, wann und wo er ankommt.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-02-06, 01:34:06
... schätze ich mal, daß ich irgendwann zwischen 11 und 12 Glasen zum Aufschlag komme.

Guter Plan.

Da kannste ja Dein Navi dem Härtetest unterziehen: Finde die ‚Hotel am Rathaus’sche Tiefgarageneinfahrt. Gott, was hab’ ich schon motoris georene Touristen durchs altstädtische Einbahngäßchengewirr geliehten, füßig voran (besonders schön: geräumige Wohnmobile niederländischer Provenienz), wie unter dem alten britischen Red Flag Act (http://de.wikipedia.org/wiki/Red_Flag_Act).
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-02-06, 01:35:55
Günter tiel es ja auch ... verschlolssen mit.

Himmel, bin ich tatsalch langsam am Verberteln? Selber merkt man sowas ja als letzter.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-02-06, 01:40:11
Ecco qui l’organizzazione perversione generale e dettagliato, parte tre, dello delegato temporare dello sfarzo e della pompa*:

Zum Abendmahl, zur Orgie:

Restauratorisch inaugenfieß ich

– für Freitag, 12. März: Kappeneck (http://www.kappeneck.de), seit gut zwanzig Jahren etabl georene Kneipe unter Führung der geschotzenen C (vgl. Ganters Reminiszierecke), mit sehr passabler, preiswerter Ökoche und liebenswürdiger Atmosphäre. Mien’s der heranreifende Frühling gut mit uns, sogar mit lauschigem Höfle zum Draußensitzen.

– für Samstag, 13. März: Papageno (http://www.papageno-restaurant.de/startseite/1.php), ein feines Restaurant mit drei Vorteilen. Dank nahem Stadttheater ist man dort Künstlervolk und leicht durchgeknollene Gäste gewohnen, will sagen, das Servicepersonal verträgt Scherze. Und die Küche fährt auf zwei Schienen: bezahlbar-gutbürgerlich-verfeinert (Hauptgerichte ca. 12 Euro) oder richtig schicklecker (ca. 25 Euro). Zum dritten: die Weinkarte.

Tische werden bestollen, sobald die Kopfstärke der PerVersen halbwegs feststeht.

*) Iere hier Ratzinger-Akzent imagin, also Italienisch (http://www.youtube.com/watch?v=y_pJJloiosc) mit katholischem Tonfall aus der Pfarrkirche in Marktl am Inn.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Übertreiber am 2010-02-07, 13:11:01
Ich werde mein Bestes geben, An- und Abreise samt Übernucht für müsch organisch zu ieren; doch angesichts der Tatsache, dass ich bisher ohne Eltern kaum die sächsischen Gefilde verlassen habe, und die Preise mir armen Studenterich -- wenn auch nur beim ersten Blick -- die Augäpfel in den Hinterkopf gedroschen haben, muss ich mir bis aufs Nächeste die Entscholdag vorbehalten, mit grober Unfah meine Anwas zur Pervers zu vermasseln, was naturl weder in meinem Interesse noch Begehren liegt. Wünschet mir Geschick. ;D
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: katakura am 2010-02-07, 18:38:11
Ich werde mein Bestes geben, An- und Abreise samt Übernucht für müsch organisch zu ieren; doch angesichts der Tatsache, dass ich bisher ohne Eltern kaum die sächsischen Gefilde verlassen habe, und die Preise mir armen Studenterich -- wenn auch nur beim ersten Blick -- die Augäpfel in den Hinterkopf gedroschen haben, muss ich mir bis aufs Nächeste die Entscholdag vorbehalten, mit grober Unfah meine Anwas zur Pervers zu vermasseln, was naturl weder in meinem Interesse noch Begehren liegt. Wünschet mir Geschick. ;D

... ach, komm! ... der gruber bietet tickets zum sparpreis ab 29 euro an, augsburg hat eine jugendherberge, und der ganter schmiert bestimmt ein paar bemmchen für dich, wenn du ihn drum bittest ... und im schlimmsten falle musst du halt e bissle am moritzplatz singen, damit's auch noch für 'n schälchn heeßen reicht *ggg* ... awer mr genn' off gein' fall off dich varzichdn, weil wie singd dr oddo reudder so scheen: "n sachse is immer dabei" (http://www.youtube.com/watch?v=G2t6PQTOFBk) :D



Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: amarillo am 2010-02-07, 21:19:02
Recht hatter, der Katakura, find' Du nach Augsburg, das Weitere wird sich finden. An Geldes Mangel soll es nicht scheitern. Ich lege zusammen, für Ruhris keine Sache - ährlich! ;)
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-02-07, 21:41:43
Genua, alternativtransportens wäre noch an Mitfahrzentralen oder den guten alten Daumen zu denken, auch wenn der leider zielm aus der Mode kam. GüGas Gästegammer ist derzeit noch frei, gosded nüschd. Blieben ledilg die Orgialkosten, und da kekünnen wir die Resterang-Rechnung einfach versehentlich durch sechs statt sieben teilen. Die sechs werden das gar nicht merken.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Übertreiber am 2010-02-07, 22:59:12
Hehe, aber wenn's der Daumen ist, dann werde ich keinesfalls auf ein Handtuch verzichten. ;D
Wie bereits gesagen schockur das Geld auf den ersten Blick; mir darum keine Sorgen zu machen gehört ebenso zu meinen außergewohlnen Gaben wie die Fah, simpelste Pläne durch schiere Schusslik oder Dalm zu versemmeln -- darher sesülle es prinzipiell reichen, wenn ihr mir die Daumen drückt, dass ich envergessehe, den Billet zu kaufen. Wenn ich dann noch am Morgen der Abreise selbige enverschlafe, kann nichts mehr schiefgehen.

Prinzipiell, also rein theoretisch und menschliches Versagen ausschließend, kekünne meine Anwas nur noch von treuen Freunden, die hinter einer Pervers Schlimm'res denn Verbenstärker vermuten und mich kurz vor der Abreise zu meinem eig'nen Wohle fesseln und festhalten, verhondern werden.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: amarillo am 2010-02-08, 19:46:05
mir darum keine Sorgen zu machen gehört ebenso zu meinen außergewohlnen Gaben wie die Fah, simpelste Pläne durch schiere Schusslik oder Dalm zu versemmeln -- darher sesülle es prinzipiell reichen, wenn ihr mir die Daumen drückt, dass ich envergessehe, den Billet zu kaufen. Wenn ich dann noch am Morgen der Abreise selbige enverschlafe, kann nichts mehr schiefgehen.

Na, eine Zerfahr wäre das - der Koketterie eines emeritorenen Universalgelehrten des ausgehenden 19. Jahrhunderts würdig! ;)
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: katakura am 2010-02-08, 21:05:28
Blieben ledilg die Orgialkosten, und da kekünnen wir die Resterang-Rechnung einfach versehentlich durch sechs statt sieben teilen. Die sechs werden das gar nicht merken.

... na, ich weiß nicht, ob sich der zu meinem nimmermüden bedauern in perVerser abwas übende ku als offizieller gsv-auftberagener für finanzen und betrug da ins handwerk pfuschen lässt, wenn wir solches anverlassen :o ... obwohl es ja durchaus etwas hätte, wenn der betrugsauftberagene betrogen würde :D

... oder hat irgendwann dieses ehrenvolle amt gewolchsen und ich habe diese urnd verpossen? ... ich bin auch dafür, die schöne tradition der perverslichen ämterneuvergabe fortzuführen, zumal uns ja solche bundesgenossen wie thekenschlamper karsten oder der negative dekadische logarithmus rrr51 schmählich von der fahne gegangen sind ... unsere südkurve bertl schwärmt leider auch nur noch mit seinen chironomidae herum, weshalb auch dieses amt verwiasen ist ... und furd nicht amarillo jüngst einen mundart- und gleichstellungsauftberagenen ein, dessen es uns tatsalch bislang schmerlz gebricht? ...

.. und KEINESFALLS zu vergessen: wann meldet sich endlich unsere unangefochtene chef-querulatrice und suizidberatrice amanda jankuscheit hier zu wort??? ... keine perVers, zu der sie sich nicht wenigstens beliedagen gemolden hätte, weil man ihrer schmählich vergaß!!! ... frau jankuscheit: lassen sie uns das hackebeilchen vergangener streite begraben und melden sie sich! ... widrigenfalls würde auch ihr amt augsburgens zur disposition stehen ... und würden sie das vielleicht wollen?

... @ pompabtielvollmachtbeogener: ich berage hiermit die aufnahme des tagesordnungspunktes "ämterneuvergabe" ins perVerse augsburgische programm ant ...
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Amanda am 2010-02-08, 22:02:26
Alles zu seiner Zeit, Herr Kakatura, im Moment habe ich Besseres zu tun, als mich um ihre seltsamen Treffen zu kümmern.
Ich glaube sowieso, dass diese Geschichte in Augsburg eher so etwas wie ein schmuddeliger Herrenabend wird, da Frau VerbOrg und ihr Gemahl bereits auf Teilnahme verzichtet haben.
Herr Ku, den ich ja für seine charmante Art überaus schätze, wird auch nicht erscheinen. Somit kann damit gerechnet werden, daß sich einige Unverbesserliche mit Herrn a. zusammentun, um sich alkoholischen Exzessen und versauten Sprüchen hinzugeben - igitt!
Frauen wie ich wenden sich entsetzt ab!
Ich kann nur hoffen, dass die Dame von der Zeit nicht über die Maßen von Herrn a. und seinen Spießgesellen belästigt wird!

Ihre Amanda
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Kilian am 2010-02-09, 01:43:05
Ich habe mich söben in der Auxburger JuHe angekondegen. Hinkommen werde ich per Mitfahrgelegenheit oder per Bahn-Normalpreis; wann es losgeht ist mir also schnurz - können ja die entscheiden, denen es beliebt, sich an Züge zu binden. ;D Ich freue mich schon außerordentlich auf das kulturelle und kulinarische Programm und natürlich auf unsere Zusammenkunft als solche, die durch die in Aussicht gestellt Anwesenheit eines neuen Gesichts und Hirns noch ungemein zu gewinnen verspricht. Um das zu unterstüzten, bin ich zu jedem Rechenfehler bereit! :D
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Berthold am 2010-02-09, 11:28:02
... denn mein Stammlokal bietet, leider, leider, wohl die schlechtesten Augsburger ganz Wiens an ... Jene, bitte, bitte nicht bestellen (auch nicht Zwiebelsuppe oder Lasagne), Ihr, die Ihr vielleicht einmal herkommt!

Was, o bertlster aller Bertl, kann man denn im Cafe Hummel überhaupt bestellen?

Ja, öh - eh fast alles: http://www.cafehummel.at/index.php
Falls der Herr Gabor einen guten Tag hat - bzw. so aufkochen darf, wie er selber will und NICHT Tina-bestnomm: die Bohnensuppe, die Halaszle und die Szomlauer Nockerln.
Auch der 'Wurstsalat Bertl' ist nicht schlecht.
Noch besser ist allerdings der 'Bertl-Salat' im U.S.W., Wien Josefstadt, Laudongasse 10.
Ob es dort noch das 'Yoghurt tropical' gibt, wäre nachzufragen:
http://www.uswbeisl.com/Default.aspx?tabid=60
Dies war die Quizseite - mit dem Team 生龍活虎.
(Alle, die vor uns liegen - also die miserablichen Teams 'Rotzpippm' und 'Die Lues' -, haben dem Wahrschein nach gröbst geschnolmm.)

 
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: katakura am 2010-02-09, 13:44:48
Alles zu seiner Zeit, Herr Kakatura, im Moment habe ich Besseres zu tun, als mich um ihre seltsamen Treffen zu kümmern.

... was denn, bitt'schön? ... und dass die perVers seltsam sind, ist ledilchg ein vorurteil ihrerseits, da sie ja noch nie an einem teilgenommen haben ...

Ich glaube sowieso, dass diese Geschichte in Augsburg eher so etwas wie ein schmuddeliger Herrenabend wird

... "schmuddeliger herrenabend" :o ... wo denken sie hin, madame! ... für das kulturprogramm haben wir immerhin fips asmussen engagiert! ... das ist politisches kabarett auf höchstem intellektüllen niewo ...

Somit kann damit gerechnet werden, daß sich einige Unverbesserliche mit Herrn a. zusammentun, um sich alkoholischen Exzessen und versauten Sprüchen hinzugeben - igitt!

... wen zählen sie hier denn zu den "unverbesserlichen" amarillinischen "spießgesellen"? :o

Frauen wie ich wenden sich entsetzt ab! Ich kann nur hoffen, dass die Dame von der Zeit nicht über die Maßen von Herrn a. und seinen Spießgesellen belästigt wird!

... drum wollen wir sie ja als anstandsdame, meine gnädigste! ... im übrigen werden wir uns - wie stets - zu benehmen wissen ... ich habe schon meinen frack herausgelegt und ausgeborsten, die hemdbrust ist gestorken, die fliege mit spiritus aufgefroschen und die lackschuhe auf hochglanz poloren ...
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Berthold am 2010-02-09, 15:45:01
...ich habe schon meinen frack herausgelegt und ausgeborsten, die hemdbrust ist gestorken, die fliege mit spiritus aufgefroschen und die lackschuhe auf hochglanz poloren ...

Alldieweil mein Gehrock (Modell Nestroy - Biedermeier), wohl stark eingimuntt, beim
Lemmie Hofer hängt - Wiens berühmteste Adresse, was Theatercostum(m)age (leihweise) betrifft.
Jetzt, knapp vor dem Opernball, werden sie dort, beim Lemmie, wohl zu Hauf antanzen, für die der Besitz eines Frackes nicht irrnschwung werden kann.
Die Leut (die Hummel ...) sesüllen mir eigent- & endlich (Modewort in Österreich: 'schlußendlich') Werbegebühren zahlen. - ?
Na schön, dann halt nicht.
Laß ich mir also, greisgrau, einen echten Opabart sprießen und sag, an der Budel/Theke, zu meinem Spiegelbild in der Hummelschen Kaffeemaschine: "Wea iis-n dea schiache Oede?" Froh bin ich, wenn mir die Natalie einen Zwanziger leiht. Und da soll's ins Augsgebürge langen? - - ?    
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Amanda am 2010-02-09, 17:39:43
Somit kann damit gerechnet werden, daß sich einige Unverbesserliche mit Herrn a. zusammentun, um sich alkoholischen Exzessen und versauten Sprüchen hinzugeben - igitt!

... wen zählen sie hier denn zu den "unverbesserlichen" amarillinischen "spießgesellen"? :o

Alle Jene, die geschmacklos genug sind um sich mit einem alten Suffkopf wie Herr a. einer ist an einen Tisch zu setzen.

Schauen Sie mal, Herr Kakatura, ich habe jetzt auch einen Avatar unter meinem Namen. Sieht mir sogar sehr ähnlich, wenn man mal den ungesunden Teint außer Acht lässt. Ich habe einfach mal bei Googel 'Avatar' eingegeben und dieses hübsche Bildchen gefunden. Das ist schon beinahe gespenstisch, wie die bei Googel immer so wissen, was man gerade gebrauchen könnte.

Liebe Grüße an alle, die wie ich Herrn a. zum Würgen finden!

Ihre Amanda Jankuscheit

PS: auch Alwine lässt aus Mainz grüßen. Sie meint immer noch, Herr a. sei gar nicht sooo schlimm, aber Alwine ist ja auch nicht so ganz richtig im Kopf. Ich bitte Sie, wer den lieben langen Tag die großen Holzhebel an der gutenbergschen Druckmaschine betätigt, muß sich nicht wundern, wenn er / sie selbst langsam etwas druckvoll empfindet.
Ein schönes Wortspiel, nicht wahr, ich meine das mit der Druckmaschine und druckvoll... Ha ha, wirklich gelungen!
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Berthold am 2010-02-09, 23:10:09
(...)
Ein schönes Wortspiel, nicht wahr, (...) ... Ha ha, wirklich gelungen!

Liebe Frau J.!

Gni-, nein doch gnälung, süge & schriebe eins hierorts.
Aber, huch, da bemerke ich, daß unsere beiden Familiennamen, etwa in einem Klassenbuch, wohl nacheinander gnästant wären, hätten wir die Freude früher gemeinsamer.... Weiß nicht, was ich daraus ablitte oder abgnulitt hätte. Aber, einfach als Beobicht - nein, das war keine Krauz aus Beo & Habicht(in) - ist das doch ebenfalls gnälung. Hi, hi - oder nicht?

&: Suffkopf bin ich keiner, sondern ein, oft gerbsaurer, Teetrinker. Schreib Ihnen auch das Motto unseres Quiz- und Beiseltrams her: 生龍活虎. Chinesischunterricht gibt's ja jetzt an allen Volkshochschulen, mit dieser Fremdsprache kann niemand mehr so recht angeben.  
Den Herrn a. - auf ihn memuoß ich ja nun kommen - betrachte ich nicht als Kumvinen & Kumpokúlen/-pokühlen, sondern, öh, - als eine Art Ehrenbürger des Steinfeldes, - falls Sie wissen, wo das, schwarzföhrenimberruhsch, harzduftend & riemenzungenbahnwachs, liegt. Einen Ehrenbürger, der halt, ab & an, ein wagn viel säuft.
Aber den Rekord, den seinerzeit mein Stiefgroßvater, vor allem mit Pöttelsdorfer Blauburgunder, aufstall, wird & kann der Herr a. nie brechen! Tut mir nicht leid: Denn jener Rekord bleibt in der Familie. - Ich werde das Andenken des Herrn Realgymnasialprofessors A. nicht verletzen, wenn ich herschreibe, an seinem Krankenbette (er war damals, kein Witz, ca. 95 Jahre alt und, wie man so sagt, bei voller geistiger Frische) folgenden Arzt-Verschieb golenz zu haben: 'Patient muß täglich 2 Liter Wein trinken.'
Etwa in diesem Sinne - falls ich doch noch nach Augsburg reise.

P.S.: Ich arb Professor A-s. Becher.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: katakura am 2010-02-10, 10:10:25
[...] wer den lieben langen Tag die großen Holzhebel an der gutenbergschen Druckmaschine betätigt, muß sich nicht wundern, wenn er / sie selbst langsam etwas druckvoll empfindet.
Ein schönes Wortspiel, nicht wahr, ich meine das mit der Druckmaschine und druckvoll... Ha ha, wirklich gelungen!

... ja, eines fips asmussen würdig ::) ... vielleicht buchen wir noch um und ieren sie als kulturprogramm für den samstagabend engag? ...
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Amanda am 2010-02-10, 11:04:31
Das würde ich nur zu gerne übernehmen, glauben Sie mir, ich habe noch so einige Witzigkeiten auf Lager. Aber solange Herr a. nicht absagt, werde ich es vorziehen Augsburg großräumig zu umgehen.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Übertreiber am 2010-02-10, 14:51:33
Der Übertreiber verkindt unübertrieben, dass er nun im Besitze eines Billets und gar eines Herbergsausweises sei. Meine Ankunft wird vermult gegen 14 Uhr erfolgen (Die Bahn sagt, es werde 13.08 Uhr, aber ich glaube ihr nicht. ;D) und die sonntalge schmerzliche Trennung wird Dreiviertel Zwölf (i. e. 11.45 Uhr) vollzogen sein müssen.

Ad Kilian: Wie ich sehe, giebt es in der Augsburger Herbergskiste maximell ein halbes Zimmer pro Bett; falls noch niemand vorher daruaf gekommen ist, hätte ich eine Idee, wie wir beide unsere Übernuchtkosten mal um 50% redukt ieren kekünnen. :D
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Berthold am 2010-02-10, 15:31:48
Der Übertreiber verkindt ..., dass er im Besitze... sei.

Bittschön, das geht ja nun nicht. Wenn Du verkündest, der Übertreiber (namchl Du) sei im Besitze, dann ist er im Besitze. Leut, die etwas verkünden, dürfen zwar vielleicht selber an dem zweifeln, das sie verkünden. Aber die Verkund vor Lesern oder Hörerinnen und der Zweifel, wie pießen die (hier) zusammen?
"Ich verkünde Euch, daß ich Fahrkarten besitze - aber so ganz weiß ich's auch nicht." - ??
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Kilian am 2010-02-10, 15:47:30
Ad Kilian: Wie ich sehe, giebt es in der Augsburger Herbergskiste maximell ein halbes Zimmer pro Bett

Ja? Das mag daran liegen, dass ich ein Einzelzimmer booch, vielleicht war es das letzte. Oder wie meinst du das? Wenn das abrechnungstechnische Einzelzimmer hingegen physisch zwei Schlafplätze bieten sesülle, willkommen!
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Übertreiber am 2010-02-10, 17:36:00
Ad Kilian: Wie ich sehe, giebt es in der Augsburger Herbergskiste maximell ein halbes Zimmer pro Bett

Ja? Das mag daran liegen, dass ich ein Einzelzimmer booch, vielleicht war es das letzte. Oder wie meinst du das? Wenn das abrechnungstechnische Einzelzimmer hingegen physisch zwei Schlafplätze bieten sesülle, willkommen!

Ich zitiere die Seite:
Zitat
Bettenzahl

178 in 62 Zimmern

Raumangebot

35 2-Bettzimmer mit Du/WC, 27 4-Bettzimmer, Große Lobby mit Bar, 4 Clubräume (z.B. für Kleingruppenarbeit), 1 großer und heller Speiseraum, Aufenthalts- und Leseraum mit Kinderspielecke, 4 Seminarräume, Partyraum, Billardraum.

Daraus, dass die Zahlen zusammenpassen, schluss ich, es gebe nur, was dort aufgelosten ist.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Ku am 2010-02-11, 11:34:55
Und damit geht der 13. März in Führung, wobei die einzige Lücke - Ku - natürlich schmerzlich klafft. Ist das eine unumstößliche Unabkömmlichkeit?

Nein, ist sie nicht. Aber da steht ein unheimlich runder Geburtstag unserer besten Freundin an und sie wird ihn vermutlich dann feiern. Wenn nicht, komm ich natürlich.

Sie feiert.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Kilian am 2010-02-11, 13:02:15
Kein Grund zum Feiern. :'(
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-02-22, 02:01:56
Traurich, traurich. Aber warte nur balde, im Fryling 2011 wird Karlsruhe definitief umbenannen - den Wortteil "ruhe" kannste dann knicken. Dies ist durchaus als Drohung zu verstehen.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-02-22, 02:03:12
Ach ja, gans nebenbei @ amarillo:

Das Restaurant Papageno führt übrigäns Leber Berliner Art auf der Speisekarte. Ich glaube, Du erwahnst dergln mal im Zuge der Disküsse um die PerVers Sex @ Mainz.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: katakura am 2010-02-22, 13:12:28
Das würde ich nur zu gerne übernehmen, glauben Sie mir, ich habe noch so einige Witzigkeiten auf Lager. Aber solange Herr a. nicht absagt, werde ich es vorziehen Augsburg großräumig zu umgehen.

... da sind sie ja schon wieder einmal fein raus, frau jankuscheit! ... was müchen sie wohl, wenn amarillo einmal eine perVers absüge? ... dann memüssten sie dann tatsalch mal teilnehmen ... DAS erlöbe ich dann aber zu gern, wie sie sich da rauswänden :D ... oder schäken sie dann etwa alwine als vertrut? ...
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: amarillo am 2010-02-22, 21:56:46
Wann immer ich nur irgend kann, werde ich an PerVersen teilnehmen. Ich lass' mich doch nicht von dieser Frau vertreten!

Andere Frage: ich habe den Überblick verloren, wer kommt denn nun nach Augsburg? Reicht es für eine flotte Skatrunde?
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-02-22, 23:35:21
Also, kommen tut selbstredend der Ganter, der mag aber nicht Skat spielen.

Bereits Zimmerlein geboochen und dies kundgetan haben, so dass mit ihrer Anwas zu rechnen ist:
amarillo
katakura
Kilian
Übertreiber

Zugesugen, doch noch nix Näheres bekunden hat's:
Amy

Außer Konkurrenz:
Miss Zeit

Abgesagen haben:
Blindfisch
Ku
VerbOrg

Offen bleiben die Kandidaten:
Bertl
Grinsekater
Karsten
Michael
rrr51
Stollentroll
Thetabet...

Irßt Euch, Ihr Wackelnden!

Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: katakura am 2010-02-23, 12:47:25
Wann immer ich nur irgend kann, werde ich an PerVersen teilnehmen. Ich lass' mich doch nicht von dieser Frau vertreten!

... dabei habt ihr so frappant viele gemeinsamkeiten :D
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Amanda am 2010-02-24, 07:29:12
Das hätten Sie nicht sagen dürfen, Herr Kakatura!
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: katakura am 2010-02-24, 09:44:40
Das hätten Sie nicht sagen dürfen, Herr Kakatura!

... ach, ich wollte sie doch nur aus der reserve locken, frau jankuscheit ... und es ist der reine schmerz über ihre erneute perVersliche abwas, der mich dies tun läßt ... ich bin quasi ein opfer der umstände!
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: amarillo am 2010-02-24, 11:03:08
Das hätten Sie nicht sagen dürfen, Herr Kakatura!

Da hat sie ausnahmsweise Recht. Es wird darüber in Augsburg zu sprechen sein!
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Berthold am 2010-02-24, 15:31:15
(...)
Offen bleiben die Kandidaten:
Bertl
(...)

So soll's auch sein.
Ich weiß schon, daß es unter Euch welche gibt, die, wären sie Rauchschwalben, schon im Juni auf den Telegraphendrähten bezwörtschen, wann denn genau es ins tropische Afrika ginge und was alles brave Vögel dort erwürtte.
Ich hinwiederum habe mich hier mit Mücklein kräftiglich vollzustopfen, damit ich überhaupt bis Afrika (südlich der Sahara) komme und nicht in der Karlsplatzpassasche überwintern muß, wo brave Schwalben sich nicht aufhalten.
&: Falls jetzt jemand früge: "Was hast Du denn damit gummien, o Bertl?" - dann würte ich ant: "Ich habe mich selten so klar ausgiudriunck."
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Beck Messer am 2010-02-24, 17:22:19
Falls jetzt jemand früge: "Was hast Du denn damit gummien, o Bertl?" - dann würte ich ant: "Ich habe mich selten so klar ausgiudriunck."

Würtest du solchermaßen ant, so wäre dies indes keine Antwort auf die gestollene Frage und man kekünne Dir leicht vorhalten, dieselbe ausweichend umgangen zu haben.

Merke: Wer klaren Antworten ausweicht oder diese verweigert, oder ausweichende oder verweigernde Antworten sich ausdenkt und im Forum postet, wird damit bestraft, die Bibelstelle Matthäus 5,37 eintausendmal von Hand abzuschreiben. :D
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: amarillo am 2010-02-28, 12:19:18
@Ganter

Meine Planung erfährt eine kleine Arnd. Anreise wird nicht droschkens erfolgen; vielmehr übergebe ich mich dem Feuerross, welches auf stählernen Strängen dahineilt. Eintreffe laut Plan 11:53 Augsburg Hbf. Bitte kein Aufhebens zu machen, Blaskapelle, Kinderchor und Bürgermeister reichen völlig, man will ja nicht unbescheiden erscheinen.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Kilian am 2010-02-28, 12:54:42
Muss man sich um deinen Koreaner sorgen? :-[
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: amarillo am 2010-02-28, 12:57:57
Mein Koreaner ist mittlerweile ein Japaner (Honda) und erfreut sich bester Gesundheit; ich bin zu faul, 5-6 Stunden zu fahren. :D
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: katakura am 2010-02-28, 19:57:50
Stolli, alter Gassalber, wattis?

Wie gesägt : Ich versuche, den Termin gleich morgen fest zu zurren !

... muß ja ein verdammt langer strick sein, wenn du seit sechs wochen dran zurrst und noch immer nichts fest ist ... wie schaut's denn nun aus, meister aller tunnel? ... können wir auf deine anwas zählen? ...
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Stollentroll am 2010-03-01, 00:04:05
Ich fürchte nicht   :-[
Meine beiden massgeblichen Kollegen wollen einfach nicht von ihrer an diesem Wochenende stattfindenden Fortbildung Abstand nehmen, so dass ich wohl genötigt sein werde, in den Finsterbergen zu verweilen, um gegebenenfalls auf telefonische Anfrage Menschenleben zu retten.
Phalls wider Erwarten die Lage irgendwann kippt, weiss ich ja, wo ich Euch finden kann : Immer dem Geruch des molwanischen Scheibenenteisers nach   :-\
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: katakura am 2010-03-01, 10:35:04
Ich fürchte nicht   :-[
Meine beiden massgeblichen Kollegen wollen einfach nicht von ihrer an diesem Wochenende stattfindenden Fortbildung Abstand nehmen, so dass ich wohl genötigt sein werde, in den Finsterbergen zu verweilen, um gegebenenfalls auf telefonische Anfrage Menschenleben zu retten.
Phalls wider Erwarten die Lage irgendwann kippt, weiss ich ja, wo ich Euch finden kann : Immer dem Geruch des molwanischen Scheibenenteisers nach   :-\

... aber die perVers ist doch (auf ihre ganz eigene art) auch eine fortbildung! ... was für ein trauerspiel, dass du abwesen wirst :( ...
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: katakura am 2010-03-03, 14:21:55
@ güga: ich folge dem beispiele amarillens und vertraue mich ebenfalls dem grubeschen feuerross an, welches mich laut fahrplan am freitag 20:22 uhr am augsburgischen hauptbahnhofe abwerfen sesülle ... da der kinderchor um diese zeit sicher nicht mehr zu bekommen ist, begnöge ich mich mit rotem teppich, oberbürgermeister und kapelle ... auch ein kleiner sektempfang wäre mir angenehm, an den sich bitte eine droschkenfahrt ins "hotel am rathaus" anschließen möge (wobei ich selbstverstalnd den kleinen halt am rathaus mit eintrag ins goldene buch der stadt generös gestötte) ...
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Kilian am 2010-03-07, 18:50:50
Eintreffe laut Plan 11:53 Augsburg Hbf.

Ich auch. :)
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: amarillo am 2010-03-07, 21:00:38
Etwa auch ICE 513? Bin Wagen 22, Platz 63 - oder im Bistro...
Der kleine dicke Mann mit den kurzen Haaren ;)

Falls ja, wo steixt Du zu?
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Kilian am 2010-03-07, 21:48:53
In Ulm, um Ulm oder um Ulm herum. Genau gesagt, in Ulm. Und du?

Ich halt dann mal Ausschau nach Personen, die auf deine Beschreibung passen. ;)
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Michael am 2010-03-08, 09:34:23
verohrene GSVer,

dass ich Kilian mittiel, dass ich den Faden im Augen behielte war kein leeres Wort. Ich stüße gerne am Samstag um die Frühstüxzeit zu Eurer exklusiven Runde. Womit sich zwei Fragen stellen: 1. Was versteht die GSV unter Frühstüxzeit nach vorangegangener freitäglicher Abenddebatte? 2. wo trifft man sich?

Höchst hilfreich wäre auch die eine oder andere Mobiltelefonnummer, damit ich gegebenenfalls nötige Lotsendienste an- oder abrufen , bzw. etwaige schneechaosbedingte Verspätlichkeiten kundtun kann. Gerne als private Mitteilung, auf die ich mich revanchöre.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Kilian am 2010-03-09, 18:02:33
Nach per Privatmittiel vorangegangener Begeisterungsbekundung nun hierzu:

Womit sich zwei Fragen stellen: 1. Was versteht die GSV unter Frühstüxzeit nach vorangegangener freitäglicher Abenddebatte? 2. wo trifft man sich?

Wohl am Hotel am Rathaus (http://www.hotel-am-rathaus-augsburg.de) - und wann? Hängt sicher etwas davon ab, bis wann dort Frühstück aufgetuschen wird. Mich wird man, schätze ich mal so, spätestens um 9 Uhr aus dem Frühstückssaal der Jugendherberge werden.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-03-09, 23:43:37
Nur dass Ihr nicht Grubes Bahnens, kraft Wagens, füßig, Daumens, Velozipedes, Moppeds, Ballonens, Zeppelinens, Zuckmückens, drachenfliegend, Rikschaens, eigener Schwingen oder wie auch immer Euch zielortstechnisch vertätertet – sicherheitshalber:

Der Veranstieltsort der PerVers X Service Pack 1 ist Augsburg in Bayern, Regierungsbezirk Schwaben.

Nicht:
Schwesing-Augsburg in Schleswig-Holstein.
Augsburg in Ohio, USA.
Bayliss-Augsburg in Arkansas, USA.
Augsburg-Mpumalanga in Südafrika.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-03-09, 23:48:04
Homer, frisches, fleißiges Neumitglied, sei auf den letzten Drücker angestupsen. Wie wär’s PerVers?

Und wird uns denn die fabelhafte Welt der Amelie teilnünftig werden? Weil: Getz würz scho höxschte Zeit, Abendtafeln reserv zu ieren.

P.S.: @ Amy: Sag, bist Du eigelnt Mitglied der „Schwestern der perpetuellen Indulgenz“?
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-03-09, 23:51:30
...man bestens daran täte, sich - ungeochten eventuell herrschender frühfrühlinxhafter Hochtemperaturen - warm anzuziehen...

So hochfrühlinxtemperoren würz nu nich... also zieht Euch warm an... aber auch wieder aus... Zwiebelprinzip...
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-03-09, 23:55:52
ich bin auch dafür, die schöne tradition der perverslichen ämterneuvergabe fortzuführen... @ pompabtielvollmachtbeogener: ich berage hiermit die aufnahme des tagesordnungspunktes "ämterneuvergabe" ins perVerse augsburgische programm ant ...

Wir kekünnen u.a. Junge Pioniere, Betriebskampfgruppen, ein kyrillisches Zentralkomitee oder eine Gesellschaft für Sport und Technik gründen. Memüsse naturl vom Stadtsowjet abgeson•gen werden.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-03-09, 23:59:21
Meine Planung erfährt eine kleine Arnd. Anreise wird nicht droschkens erfolgen; vielmehr übergebe ich mich dem Feuerross, welches auf stählernen Strängen dahineilt.

Vasse dainne, amarill geriet’ altersfaul, nähme nimmer die heldisch-germanische Tucht des Automobilis ierens auf sich, wie weiland Caracciola, Stuck, Rosemeyer, Nuvolari und andere Reichslenkradarier mit nicht immer so arischer Herkunft… Das ist CO2-lœlb.

Seaumitte wird das Zeitabschnittsfestkomitee bahnsteigal ab 11.53 Uhr Scheffes und des Pompauftberogenen auf Lebenszeit (naja, während paarer volgender Stunden) harren, wann immer Grubes Rösser schienös ausgeschnoben haben werden…
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-03-10, 00:07:31
ich folge dem beispiele amarillens und vertraue mich ebenfalls dem grubeschen feuerross an, welches mich laut fahrplan am freitag 20:22 uhr am augsburgischen hauptbahnhofe abwerfen sesülle ...

Nun, zu dieser Deiner avis georenen Niederkunftszeit werden wir gerade kneipens orgieren (naa, so friah no ned) tafeln, doch sirlch ließe sich ein Pomprumpfkomitee zu Deiner Empfängnis deleg ieren – nutze doch zirkum eine halbe Stunde vor Ankumpft Dein Nahfön und gib Mald zu Pulnkt oder Unpulnkt des Grubeschen Eisenrosses. Und grüße uns umsteigenderweis’ das alte Fulda.

P.S.: Pech für Vertikalextremsportler – der Perlachturm hat erst ab Mai geonffen. Aber die Aussicht vom rathäusigen Goldenen Saal ist auch okay, zudem beheizt und beaufzugt, somit für Müdire besser gëiegnen. Anlalß dieses werden wir samstags auch das Goldene Buch tintenfassens regeln.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Homer am 2010-03-10, 00:10:06
Homer, frisches, fleißiges Neumitglied, sei auf den letzten Drücker angestupsen. Wie wär’s PerVers?


Hat Kilian schon getan, woraufhin ich ihn meiner tief empfundenen Freude und meines innigen Dankes ob dieses Ansinnens versarch. Ich werde aber – leider! – bereits anderen, borealeren Ortes erwurten.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-03-10, 00:27:32
Na, βορέας-Winde hammer hier auch – oder sind’s welche aus dem Osten? Jedenfalls saukalt. PerVerse, zieht Euch warm an.

@ Homer: Schade. Dann mirk Dir dafür mal Essen im Spätsummer/Härpst 2010 und Karlsruhe für den Frylink 2011 vor.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-03-10, 00:29:48
Hallo Michael,
welch Positiv zu Deiner geohrenen Anwas! Per Privatnachricht eriele Dich die Günter Ganssche Nahtelnummer.

Fryštyq, hm, das war noch nie Stärke mancher Stärker. Die Hoteligen und Jugendherbergigen werden das ihre ebendorten einnehmen, doch vielleicht wären sie ja für ein brunchartiges, ins Mittagessige sanft Überschwappendes zu haben? Wer schon satt sei, kekünne sich mit einem Gläschen Champagner begnügen. Für all dies schlüge ich die Restauration der einschlägigen Gastronomie „Henry’s“ vor, so ’ne Art Café mit Apostroph, direttemang übergegen dem Rathaus. Samstax so gegen elv?

Und wirste dem krönenden Abendmahl am Samstag, 13. März, ab 19 Uhr, im Restaurant „Papageno“ beiwohnen? Beim Abendessen wird gewuhln gestorken, bis es sich biegt. Muss ich schnell wissen, wg. Tischbestoll.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Übertreiber am 2010-03-10, 00:44:16
Seaumitte wird das Zeitabschnittsfestkomitee bahnsteigal ab 11.53 Uhr Scheffes und des Pompauftberogenen auf Lebenszeit (naja, während paarer volgender Stunden) harren, wann immer Grubes Rösser schienös ausgeschnoben haben werden…

Na Donnerlittchen aber auch! Da werde ich in der achten Minute der dreizehnten Stunde (gerechnet ab Mitternacht MEZ) schon zielm spätlich ankommen. Meint ihr, die Knaben und Mädels werdehenn noch der Puste genug haben um mir die Ode an die Freude (doch bitte die achtstrophige, schillerische!) zu intonieren? Falls nicht, begnöge ich mich als Neuer auch mit einem einstimm'gen „Hallo“. Mann will's ja nicht gar zu sehr übertreiben. Am Anfang zuallermindest.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: AmelieZapf am 2010-03-10, 09:02:15
Hallo miteinander,

ich treulose Tomate muss vermult leider wieder absagen: sieht so aus, als ob ein schwer verschieblicher (weil etliche Leute beteiligt) Studiotermin am Samstag mich mit Beschlag belegen wird...

Habt trotzdem Spaß!

grüßt

Amy
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: amarillo am 2010-03-10, 10:49:03
Schadest!
Scheint ja die beinharte Herrenkernrunde zu Auxburg zu werden. :-\
Unsere letzte Hoffnung auf weiblichen Charme ruht nun auf der Dame von der 'Zeit', hoffelnt ist sie sich ihrer einzigartigen Alleinstull bewußt...
Ich glaube ich sollte mal einen kleinen roten Teppich in meinem Reiseköfferchen mitführen.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: katakura am 2010-03-10, 10:59:57
Wir kekünnen u.a. Junge Pioniere, Betriebskampfgruppen, ein kyrillisches Zentralkomitee oder eine Gesellschaft für Sport und Technik gründen. Memüsse naturl vom Stadtsowjet abgeson•gen werden.

... ich könnte mich als berater mit fundorenem hintergrundwissen und einschlägigen erfahrungen anbieten ;) ... in diesem sinne: Здравствуйте, товарищи!

Nun, zu dieser Deiner avis georenen Niederkunftszeit werden wir gerade kneipens orgieren (naa, so friah no ned) tafeln, doch sirlch ließe sich ein Pomprumpfkomitee zu Deiner Empfängnis deleg ieren – nutze doch zirkum eine halbe Stunde vor Ankumpft Dein Nahfön und gib Mald zu Pulnkt oder Unpulnkt des Grubeschen Eisenrosses. Und grüße uns umsteigenderweis’ das alte Fulda.

... nur keine umstände, ich werde erst einmal hotelens einchecken und euch dann kontaktieren ... so weit weg von der innenstadt werdet ihr ja nicht sein ... und selbstverfreichl werde ich fuldens im dom einen kranz zum gedenken ablegen!

P.S.: Pech für Vertikalextremsportler – der Perlachturm hat erst ab Mai geonffen.

... DAS ist natulr ein herber schlag! :(

Unsere letzte Hoffnung auf weiblichen Charme ruht nun auf der Dame von der 'Zeit', hoffelnt ist sie sich ihrer einzigartigen Alleinstull bewußt...

... es sei denn, frau jankuscheit entschlösse sich doch noch spontan?! ...

... wo stehen wir denn übrigens, pompabtielvollmbeachtogener? ... ich zähle gerade amarillo, kilian, übertreiber, ganter, madame du temps, michael und meine wenigkeit ... sind das tatsalch alle? ... sozusagen "die restlichen sieben"? :o
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Kilian am 2010-03-10, 12:30:03
Ich fürchte ja, denn söben schlug auch die bedauernde Aψage des Grinsekaters in meinem Posteingang ein. :(
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-03-10, 18:42:07
Hallo Michael,
...Fryštyq...
Für all dies schlüge ich die Restauration der einschlägigen Gastronomie „Henry’s“ vor, so ’ne Art Café mit Apostroph, direttemang übergegen dem Rathaus.

Halthalthalt, vergiss es. Viel besser: Café Konditorei Euringer, Am Perlachberg 9 (neben dem Rathaus am Perlachturm vorbei den Straßenbahnschienen das Berglein hinunter folgen, nach wenigen Metern linksseits). Zwengs konvenöser Uhrzeit empfähle ich, Du schriebest hier hinein oder läutetest mal im Lauf des Freitags an - meine Nahtel-Nummer müsste ja in Deinem Postkastl gelandet sein.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-03-10, 18:46:22
... ich zähle gerade amarillo, kilian, übertreiber, ganter, madame du temps, michael und meine wenigkeit ... sind das tatsalch alle? ... sozusagen "die restlichen sieben"? :o

So schauzaus. Nicht gerade üppig, aber dafür werden wir uns in Kneipe und Restaurant wenigstens akustisch verstalnd unterhalten können - in größerer Gruppe manchmal blöd, wenn man die Hälfte des Gestorkenen und Gebloldenen gar nicht mitkriegt.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-03-10, 19:00:30
Ute ich richtig verm, dass unser geliebter Scheff Kontakt zur mysteriösen "Miss Zeit" hat & diese, sanft kommuniz ierend, in die räulme Nähe unserer perVersen Aktivitäten geleiten wird, sei's freis, sei's sams' Tags?
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Kilian am 2010-03-10, 19:13:48
Ja, wir toschen nun die Nahtelnummern aus und sie wird am Freitagabend oder Samstag zu uns stoßen.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-03-10, 19:19:41
Fein, dann kann's ja losgehen. *vorfreu*händereib* (auch wg. der voraussilcht eher frischen Temperaturen)
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-03-10, 19:24:07
Bin Wagen 22, Platz 63 ...
Der kleine dicke Mann mit den kurzen Haaren ;)

Was denn nun? Bist Du ein Wagen, ein Platz oder ein kleiner dicker Mann?  ;D
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Stollentroll am 2010-03-10, 19:53:22
Was denn nun? Bist Du ein Wagen, ein Platz oder ein kleiner dicker Mann?  ;D

Was für eine Frage   ::)
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: amarillo am 2010-03-10, 20:28:49
Was denn nun? Bist Du ein Wagen, ein Platz oder ein kleiner dicker Mann?  ;D

Weder, noch, noch - ya verrás ;)
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Übertreiber am 2010-03-12, 06:30:21
In fünf Minuten laufe ich zum Bahnhof los. Wenn niemand Einspruch erhebt, nehme ich den Titel „Erster, der sich auf die Socken mächt“ in Anspruch. ;D
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Kilian am 2010-03-12, 08:06:08
Kannste haben, ich hab noch vierzig Minuten. :D
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Michael am 2010-03-12, 08:39:19
Allen eine gute Reise.

Um Missverstund vorzubeugen: Ich werde bereits frühgestocken haben, es geht mir nur um einen Treffpunkt. Ich werde heute abend der Ganterschen Anregung folgend mal durchklingeln und hoffen Näheres zu erfahren. Das abendliche Gelage habe ich eingeplanen.

in Vorfreude
Michael
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Timezone am 2010-03-12, 11:05:23
Grüße Zusammen,
soll von Übertreiber aus bescheid geben das er evtl. 1h später kommt

Schönen Gruß
Timezone
Titel: Protokoll
Beitrag von: Kilian am 2010-03-14, 20:18:11
Mit dem Urknall (einige Fachleute meinen sogar: einige Sekunden davor) begann die erste und bislang längste Pervertiade, die Zeit vor einer PerVers. Seither folgten neun weitere solcher Perioden und jedes Mal endeten sie triumphal in den Hotels, Gastwirtschaften, Türmen, sonstigen Sehenswürdiken und vor allem auf den Parkbänken verschiedener Städte, die für ein Wochenende vor lauter Neutschsprachigkeit nimmer wewussen, wie ihnen geschähe. Diesmal war es Augsburg, eine Stadt unter der Ortskenntnis Günter Gansens und dem Schutzpatronat der Heiligen Afra, weswegen die Innenstadt auch wie Afrika geformen ist. Die Teilnehmenden (in der Reihenfolge des Erspähens des ersten anderen PerVersen amarillo, meine Wenik, Günter Gans, der Übertreiber, katakura, die, wie sagt man so schön, Dame von der Presse und Michael) besachtogen unter anderem den Dom (Niger), die Fuggerei (Kenia), das Rathaus samt goldenem Saal (Kongo), die Augsburger Puppenkiste (Südafrika) und viele Straßen mit lustigen Namen. Viele davon verwiesen auf die Metzg (http://germazope.uni-trier.de/Projects/WBB/woerterbuecher/dwb/wbgui?lemmode=lemmasearch&mode=hierarchy&textsize=600&onlist=&word=metzg&lemid=GM04535&query_start=1&totalhits=0&textword=&locpattern=&textpattern=&lemmapattern=&verspattern=#GM04535L0) (Tschad), ein beinah neutschwürdiges, von mir noch nie zuvor gehorenes Wort.

Statt eines vollständigen Abrisses unserer Schritte und Taten, hier mögen andere einspringen, konzentriere ich mich hier auf das effiziente Abtragen meines Notizenbergs, das Protokoll kekünne also etwas sprunghaft werden. Springen wir zunächst zu einem Dialektausdruck aus den Gefilden des Übertreibers, den wir mal behelfsweise mit zu orthografieren beschlossen und über den vielleicht in dem ein oder anderen Faden noch zu sprechen sein wird.

Damit uns nicht die Eigennützigkeit abgesprochen wird, müssen wir regelmäßig Ämter neu besetzen und neu erfinden. katakura, bisher großer Proklamator von GSV-Öffentlichkeitsarbeit, ist nun für Nichtöffentlichkeitsarbeit zuständig und kommt mit der Kehrtwende schon sehr gut zurecht: Jeder Vorstoß in Richtung GSV-Bekanntmachung fohr sogleich zu seinem Protest. Die abwesende VerbOrg wurde aufgrund ihrer Russischkannte zur Vorsitzenden des kyrillischen Zentralkomitees bestummen. Unübersilcht gestielt sich der Vertiel der verschiedenen Anstoßgeber- und Anstoßnehmerfunktionen, da im Grunde alle beide Funktionen sehr gut erfiullen. Um die Posten des Bundesauftberagenen für Anstoß, dessen für Kleinkarorenes und des Empörungsauftberagenen kann sich also noch unter heftiger Anstoßnahme gekloppen werden, dieweil das Ministerium für Pedanterie und Philisterei der Übertreiber an sich riss, indem er es schuf, und amarillos diverse Alter egos nun gleichstellungsauftberagen und mit Minderheiten betrun sind. Wer ist Gesandter für Mundarten? Meine Aufzinche geben es nicht her, wohl aber, dass Michael das Ministerium des Äußersten zugeschoben wurde, mit der Option, einen Gesandten für spätrömische Dekadenz einzusetzen. Ob "Grüßonkel im Pelzmantel" (alternativ als militärischer Rang: Grüßwebel) ein offizielles Amt wird, verbleibt im Unklaren, da der Herr mit Aktentasche, der es perfokken ausfiull, nach einem Klogang im Kino verschwand, bevor wir mit den Beitrittsformularen zur Stelle waren.

Ideen zur (Nicht-)Öffentlichkeitsarbeit


Es wurde aller Mitglieder gedacht, die gern dabeigewesen wären und die wir noch gerner dabeigehabt hätten, darunter Homer, zu dem wir beim Übergang vom schriftlichen zum mündlichen Sprachgebrauch feststallen: Homer wie Ilias statt Homer wie Simpson zu sagen - wir hammet versucht, et jeht nich. ;D

Hiermit ist der Zettelberg halboren, es folgen jedoch noch zahlreiche Wort- und Grammatikschätzchen in den jeweils dafür zuständigen Fäden. Weitere Berichtfragemente hier willkommen!
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: amarillo am 2010-03-14, 21:09:01
Auf daß nichts untergehe: der ehemals so genonnene 'Große Administrator' trägt (wir hoffen mit Würde) von nun an und vorerst immerdar den Titel: GELIEBTER SPRACHFÜHRER !
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: amarillo am 2010-03-14, 21:16:50
Am kommenden Donnerstag kaufen wir uns alle eine 'Zeit' und lesen den darin über uns von der liebreizenden Christina Riez verfossen sein werdenden Artikel.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Grinsekater am 2010-03-14, 21:51:53
Verohr'ne!*

So gering an Schrieb die Auswürke dieser Versulmm zwar noch sind, scheint doch bereits klar, daß ich meine diesmalige Abwas ganz besorsnd zu bereuen habe. Hoffelnt bin ich zur näxten PerVers abkölmmer!

Haben etwelche meiner Bücher den Besitzer gewolchsen? Nicht, daß ich PerVersen nicht vertrühe, aber ich weiß halt doch gern, wo meine Schätzchen sind, um im Geize bei ihnen sein zu können.


*,,Geschnotze" getraue ich mich nun vorerst nimmer zu schreiben, sonst schickt mich der Bertl wieder aus unkontrollorener Entzuck nach Vorbabylonien. Dabei hat diese ja eigelnt sehr höflich gemniene Anrede doch den besonderen Reiz, wie eine schlimme Beschumpf zu klingen.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Kilian am 2010-03-14, 23:24:14
Haben etwelche meiner Bücher den Besitzer gewolchsen? Nicht, daß ich PerVersen nicht vertrühe, aber ich weiß halt doch gern, wo meine Schätzchen sind, um im Geize bei ihnen sein zu können.

Das hast du schön gesagt.™ Die Bücher stolpen sich diesmal nicht (es sei denn, man rechnet die Zeitung und Speisekarte des "1516" mit, die zwischenzilcht als Unterlage für das an amarillo zurückgegangene Frohe Kunden dan), daher ruht dein Abrégé weiterhin in meiner Heimstatt.
Titel: Re: Protokoll
Beitrag von: Homer am 2010-03-15, 00:02:56
Sei bedankt ob des herzerwärmenden Berichts!

Es wurde aller Mitglieder gedacht, die gern dabeigewesen wären und die wir noch gerner dabeigehabt hätten, darunter Homer, zu dem wir beim Übergang vom schriftlichen zum mündlichen Sprachgebrauch feststallen: Homer wie Ilias statt Homer wie Simpson zu sagen - wir hammet versucht, et jeht nich. ;D

Dann machterhalt wasser volt!  ;D
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Michael am 2010-03-15, 06:58:56
Seid bestens bedanken für die freundliche Aufnahme und Ganters Organisatur - mein Leben wäre ärmer ohne sie.

Dass ich das Recht zuerkannen bekommen habe, einen Gesandten für spätrömische Dekadenz zu ernennen, war mir gar nicht bewossen gewesen. Bewerbungen nehme ich in schrilfter Form entgegen. Es sesölle dabei natürlich herausargebitten werden, was den jeweiligen Kandidaten besonders qualifiziert. Bei gleicher Befah (vulgo: ceteris paribus) werden Schwerbetrunkene vorbezugen.

Ich behalte mir allerdings auch vor, mehrere Regionalgesandte zu ernennen. Zur Kennzinch ihrer Gesandtnis beabsichtige ich das Recht zu verleihen, eine spätrömisch-dekadente Zirbelnuss im Familienwappen (ersatzweise als Avatar) zu führen.
Titel: Re: Protokoll
Beitrag von: amarillo am 2010-03-15, 07:42:33
und amarillos diverse Alter egos nun gleichstellungsauftberagen und mit Minderheiten betrun sind.

Eine umgehende Kontaktaufnahme mit Frau Jankuscheit ergab, daß diese sich gerne rüüühhhrendlich um die Wahrnahme des Amtes in ihrer penetrant gutmelnschen Art bewürbe (waß nicht nötig ist, da sie ja kwasi schon bestommen wurde).
Da ich allerdings eine Kooperation mit dieser Person allerhöchstens auf antagonistischer Ebene mir vorzustellen in der Lage bin, möchte ich für mich des Amt des DAUER (Diskriminierung, Ausgranz, Ungleichstall, Extegration, Runtermachen)-Auftberagenen bewerben.  
Möge der Geliebte Sprachführer in gewohnt diktatorischer Manier über meinen Antrag bescheiden oder ihn aber mit einem entschiedenen '3,50' (dreifuffzig) abbügeln - waß ich allerdings sehr bedüre.
Titel: Re: Protokoll
Beitrag von: Kilian am 2010-03-15, 08:18:08
Da ich allerdings eine Kooperation mit dieser Person allerhöchstens auf antagonistischer Ebene mir vorzustellen in der Lage bin, möchte ich für mich des Amt des DAUER (Diskriminierung, Ausgranz, Ungleichstall, Extegration, Runtermachen)-Auftberagenen bewerben.

Eine famose Idee, damit ein jedes seinen Ausgleich hat. Es sei denn!
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: katakura am 2010-03-15, 08:50:04
... nach dem ausfuhlren bericht unseres geliebten sprachführers zur perVers X bleibt natulr nicht mehr allzuviel zu sagen, einiges sei jedoch aus meiner sicht hinzugefogen ... da ich erst am späten freitagabend zur runde hinzustieß, sei mir die beschracht auf den samstag verziehen, den ablauf des freitages soll berufenerer mund erzählen ...

... der ganter bewohr sich am samstag ausgezinchen als augsburgischer cicerone, der uns (wenngleich mit einstündiger verspat, da er sich freitagnacht ebenso eigenmächtig wie tatkräftig das verwiasene amt des thekenschlampers gekrallen und darum verponnen hatte) nimmermüde und erklärenderweise vom hotel zum dom zum rathaus in den goldenen saal zum brechthaus zur fuggerei (hier entdaken wir mit der finsteren gasse die bisher geheimgehaltenene adresse des stollentrolls) in die augsburger puppenkiste ins schaezlerpalais etc. schlopp - all das entlang diverser malerischer flussläufe in verwilnkenen gassen voller historischer bausubstanz aus mehreren jahrhunderten, vorbei an beinahe unzähligen zwiebeltürmigen basiliken, dömen, klöstern und und kirchen von oft beindruckenden ausmaßen und vorbei an nicht minder beeindruckenden pomp- und prachtbrunnen (die diversen herkulessen, augustussen und merküren gewomden sind, wenn ich es recht behalten habe) ...

... unterwegs durch die trotz abscheulichen wetters beeindruckende und allerecken geschichte (fugger, luther, kaiser karl V., confessio augustana) atmende stadt mussten wir auf gantersches geheiß allüberall zirbelnüsse zählen, derer es an jedem augsburgischen bauwerk per gesetz mindestens 3,5 stück geben muss ... nach zweimaliger zufuhr eines ordentlichen quantums molwanischen rachenputzers ward die zuhl aufgrund rapide sinkender konzentrationsfah jedoch rasch als erfolglos aufgegeben ...

... die nichtmolg einer bestieg des perlachturmes ward mit mißbillug zumindest meinerseits vermorken, ebenso hatte sich der oberbürgermeister bei unserem besuch im goldenen saal des rathauses bereits in das wochenende abverschadogen und das goldene buch der stadt mitgenommen, sodass uns die vorgesehene eintrug verwohren blieb, was für ganter einen leichten abzug in der b-note zeitigte ...

... aufgrund der ganterschen auswahl der morgendlichen und mittäglichen lokale entstand bei einigen perVersen zunächst der eindruck, dass unser cicerone eine präferenz für restaurationen im diskreten sprelacart-/altrosa-charme der späten sechziger-/frühen siebzigerjahre habe (in beiden nicht näher bezinchenen lokalen senkte unsere anwas den altersdurchschnitt der gäste um grob geschotzen jeweils ein halbes jahrhundert), jedoch konnte er diesen mit der auswahl des beim theater gelegenen abendlichen restaurants "papageno", das überaus zu empfehlen ist, auf das glücklichste wieder verwischen ...

... hier erfulg die perVers-ulbe ämtervergabe und -häufung, wobei der "dame von der presse" mangels gsv-mitgliedschaft von unserem geliebten sprachführer ein provisorisches "h.c." (humoris causa) ohne nähere bezinch eines konkreten amtes verliehen ward - und diese ehrung ward ihr (ganz im sinne der augsburgens postul georenen nichtöffentlichkeitsarbeit) auch nicht mitgetielen ...

... neben mancherlei sprachblödelei wurde abendessens (wie bereits von unserem geliebten sprachführer erwohnen) rückwirkend für 2008 die hemmschwelle für forumsbeiträge abgesonken (dies die vielleicht größte errungenschaft der PerVers X.), das grobe-duben-projekt unter großer begirst prokrastinoren und festgestollen, dass neue gsv-mitglieder anders als die bisher aktiven sein sesöllen, denn, wie amarillo treffend feststoll: "von unsrer sorte woll'n mer keine mehr, da hamm wa schon genuch" ... anstoß wurde an so zielm allem genommen, vor allem mit den gläsern ...

... der besuch eines bis auf den geruch "nach brecht" urgemulten brauhauses rond den samstagabend ab, der dann in der hotellobby unter zufuhr der reste molwanischer brennereikunst and ...

... unter'm strich war die X. pervers als jubiläumsperVers eine sehr angenehme, amüsante und überaus produktive veranstult, die mit allen fügen und rechten als "große perVers" in die annalen der gsv eingehen wird ... lob, preis und goldene zirbelnuss seien des ganters, der das ganze hervorruckend organisor und durchfohr! ...
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Kilian am 2010-03-15, 09:33:55
der besuch eines bis auf den geruch "nach brecht" urgemulten brauhauses

Diesen Geruch fanden der Übertreiber und ich übrigens nicht wieder, als wir in der Jugendherberge schon austicken memussen, aber noch nicht sinnvoll zum Zuge kekommen konnten und deswegen eine bedächtige Runde durchs Brechthaus dranden. Es wird dort inzwischen geliuften worden sein.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: amarillo am 2010-03-15, 09:44:00
Nachtrach:

Bereits am Freitagnachmittag stießen wir auf ein weiteres Mitglied des Clanes derer von Jankuscheit. In einer einem hübschen kleinen Programmkino angegliederten Bodega bewart sie uns, allerdings erst nachdem sie uns im bekonnen rüden jankuscheitschen Ton darauf aufmerksam gemiechen hatte, daß sie es garnicht schötze, wenn wir in ihrem Außenbereich mitgebrachte Getränke (hic: Sprufki) verzöhren. Verzurben von diesem herben Charme stotten wir ihr am Samstagnachmittag einen zweiten Besuch ab. Auch hierzu kann der verohrene katakura nix berichten, da er es vorzog, sich seinem präsenilen Schlafbedarf hinzugeben.
Es handelt sich bei oben erwohnener Dame um eine Cousine II. Grades namens Alraune-Gesine Jankuskowskaja. Eine sanfte slawische Färbung mien ich in ihrem ansonsten recht warmstimmigen Timbre herauszuhören, waß die hochverohrenen Kollegen allerdings nicht einstimmig tielen. Vielleicht wollte ich das auch unter dem Einfluß des köstlichen Kellerbieres so hören - wer weiß...
Andererseits hat mir die bloße Anwas von Mitgliedern dieser Familie schon immer leicht die Sinne vernolben.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: katakura am 2010-03-15, 10:43:11
nachtrag zu amarillens nachtrag

... in dem samstags zwecks einnahme des mittagessens von uns ebenso spontan wie unüberlegt aufgesoochenen italienischen ristorante in der jakoberstraße bedan ein kellner, dessen überaus mangelnde freundlichkeit, aber umso stärker ausgeprogene humorlosigkeit (angesichts des hehre verse deklamierenden amarillo zog er, statt ehrfürchtig auf die knie zu fallen oder wenigstens demütig das haupt zu beugen vor solch perVersem genius, eine arrogant-abwertende miene und schien persoln beliedagen zu sein) nahelegte, dass er aus einem italienischen zweige der jankuscheit-sippe stamme ... auch unsere durchaus laut-fröhliche runde holl seine finstere grundstimmung nicht auf, glaubte er doch anscheinend, wir verschöchen ihm die anderen gäste (derer so viele es gar nicht gab - auch vor unserem einmarsch schon, und hinterher sowieso nicht mehr) ...

... eine nach bezuhl der rechnung (runch?) stante pede durchgefohrene nachfrage beim einwohnermeldeamt gleich umme ecke erbrachte, dass es sich bei fraglichem kellner um giovanni andrea jankuschetti holnd, dessen ur-ur-ur-großvater mitte des 19. jahrhunderts aus polen, der heimat der jankuscheits, in die lombardei ausgewarnden war und dort den familiennamen italienisor ... mitte der 1970er-jahre kam ein nachkomme dieser jankuschettis nach augsburg, wo er in der jakoberstraße nämliches restaurant eronnf, dessen originales, anheimelnd-biederes interieur in pastellfarben allen zeitläuften und moden zum trotz bis heute unverornden blieb und vor sechs jahren ob seiner einmaligkeit auf die augsburger denkmalliste gesotzen ward ...

... um zumindest den jankuschettischen kochkünsten gerechtigkeit widerfahren zu lassen: das essen war ausgezinchen ...
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Kilian am 2010-03-15, 11:31:47
Die Jankuschettis brauchen in ihrem Lokal übrigens nicht Kühlschrank noch Klimaanlage, das erledigen alles ihre unterkuhlenen Mienen.

Hier noch zwei Dialoge aus Augsburg, die ich nicht nur gewissenhaft mitgeschrieben, sondern auch durch minutiöses Aufjazzen den Niederungen der Wortwörtlichkeit entzogen habe:

katakura: Was ist denn hirnen?
Günter Gans: Och, das gleiche wie hartzen, nur geistiger.

Günter Gans: Chuck Norris? Kenn ich nicht.
katakura: Dann unterstelle ich, dass da kein intellektueller Zugang!

Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: katakura am 2010-03-15, 11:33:30
Hier noch zwei Dialoge aus Augsburg, die ich nicht nur gewissenhaft mitgeschrieben, sondern auch durch minutiöses Aufjazzen den Niederungen der Wortwörtlichkeit entzogen habe:

... ich möchte hiermit offiziell anstoß nehmen, daß so etwas hochsterilisiert wird!
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Kilian am 2010-03-15, 12:10:03
Hab dem Protokoll noch die Idee mit der Sendung mit der Maus hinzugefogen.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Kilian am 2010-03-15, 14:47:40
Hier noch zwei Dialoge aus Augsburg, die ich nicht nur gewissenhaft mitgeschrieben, sondern auch durch minutiöses Aufjazzen den Niederungen der Wortwörtlichkeit entzogen habe:

Noch ein Tribut der gelungenen Formulur:

Übertreiber: Es gibt [bei YouTube] regelmäßig Diskussionen unterhalb der Videos, die die Nationalhymne der DDR als Tonspur führen...
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: amarillo am 2010-03-15, 17:10:34
Noch ein Nachtrach:

Es ward angerogen, neben der Liste der Anwärter auf Ehrenmitgliedschaft eine ebensolche zu eröffnen, in der alle Kreaturen zu sammeln sind, die jegliche Chance, überhaupt von uns wahrgenommen zu werden, auf Lebenszeit und darüber hinaus versemmelt haben - de mortibus nihil nisi bene? - daß wir nicht lachen!
Erste Kreatur: Marcel Reich-Ranicki  - Eitelkeit und Wichtigtuerei sind an sich schon peinlich genug und eines intelligenten Menschen unwürdig, aus dem Munde eines literaturknatschigen Uroppas hingegen sind sie schlichtweg unerträglich. (Ich lehne diethen Preith app...)
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: katakura am 2010-03-15, 17:55:45
Noch ein Nachtrach:
Es ward angerogen, neben der Liste der Anwärter auf Ehrenmitgliedschaft eine ebensolche zu eröffnen, in der alle Kreaturen zu sammeln sind, die jegliche Chance, überhaupt von uns wahrgenommen zu werden, auf Lebenszeit und darüber hinaus versemmelt haben - de mortibus nihil nisi bene? - daß wir nicht lachen!
Erste Kreatur: Marcel Reich-Ranicki  - Eitelkeit und Wichtigtuerei sind an sich schon peinlich genug und eines intelligenten Menschen unwürdig, aus dem Munde eines literaturknatschigen Uroppas hingegen sind sie schlichtweg unerträglich. (Ich lehne diethen Preith app...)

... meiner erurnn nach war das allerdings noch offen, ob wir das wirklich so machen wollen .... kilian brachte, glaube ich, den einwand, dass wir leuten, die wir aus verschiedensten gründen nicht leiden können, nicht auch noch ein solches denkmal im wiki setzen sollten ... gepflegte ignoranz hat doch auch etwas für sich: wer bei uns nicht auf der ehrenmitgliedschaftsanwärterliste steht, der existiert für uns ganz einfach nicht :D ... alternativ brachte kilian ja den vorschlag, einfach nur striche zu machen für jede uns nicht genehme person (wie z.b. herrn s. aus hamburg) ... das wäre auch ganz im sinne der NÖA ... vielleicht sollten wir die entschied darüber prokrastinieren und die seit gestern laufende XI. pervertiade nutzen, um das ganze reiflich zu durchdenken? ...
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Kilian am 2010-03-15, 18:45:57
Ein fürnehmes Vorgehen, prokrastinieren wir's! Aber war die Idee mit der Strichliste von mir? Ich glaube, das ist eine Zuschreibung.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: katakura am 2010-03-15, 20:48:31
... wer außer unserem geliebten sprachführer kekünne denn solch eine glänzende, wegweisende idee gehabt haben? ;D ... im ernst: ich erinnere mich, dass du das so nebenher in die runde warfst, als es um die liste der nichtehrenmitgliedschaftsanwärter ging (steht die schon in der to-do-liste?) ...
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Kilian am 2010-03-16, 11:15:59
Neinnein, ich wand nur ein, dass die namelnte Nennung Unwürdiger eine Fehlallokation von Aufmurx bedüte, mit dem Wort Strichliste war binnen Sekundenbruchteilen jemand anders zur Hand.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: katakura am 2010-03-16, 12:36:26
Neinnein, ich wand nur ein, dass die namelnte Nennung Unwürdiger eine Fehlallokation von Aufmurx bedüte, mit dem Wort Strichliste war binnen Sekundenbruchteilen jemand anders zur Hand.

... na gut, du ausbund an bescheidenheit* :D ... unabhängig davon finde ich die idee aber gar nicht so blöd, weil ihre umsatz so herrlich absurd wäre ... eine liste der nichtehrenmitgliedschaftsanwärter, auf der man einfach nur große striche macht ... zwei kandidaten hätten wir ja schon ...

... ob es sinnvoll ist, vielleicht zur bedung zu machen, eine kurze begrund zu liefern, ohne jedoch explizit den namen des geschmohenen zu nennen? ... der berliner "tagesspiegel" bietet ostern und weihnachten immer hübsche personenrätsel an, bei denen kurzbiografien so verklausuloren (oder gefüllt mit redundanten informationen, aus denen nur der wahre kenner schlau wird) sind, dass man sich an manchen recht lange die zähne ausbeißt ...


* diesen zusatztitel werde ich für dich auf der nächsten perVers vorschlagen ;D ... das müche sich dann wirklich gut, wenn zur eronff der perVers die aufzuhl deiner titel schon eine viertelstunde düere (und wir dann natürlich eine halbe stunde lang unter klatschen "kilian, klian" skandören)
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Creme Brulee am 2010-03-16, 17:07:33
Gibt's schon Fotototo (in Anwendung des Reduplikationsplurals)
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Kilian am 2010-03-16, 18:03:11
Ja, sie erscheinen auf dem Geheimbrett, auf das nur Zugriff hat, wer bei mindestens einer PerVers dabei war. Das trifft auf dich zu, du memüssest dich nur im Forum registrieren (mit einem Namen oder einer Strompostadresse, an der ich dich erkenne), dann schalte ich dich für das Geheimbrett frei. :)
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Kilian am 2010-03-16, 19:17:35
Es ist vollbracht!
Titel: Re: Protokoll
Beitrag von: Günter Gans am 2010-03-18, 03:53:59
Diesmal war es Augsburg, eine Stadt unter der Ortskenntnis Günter Gansens und dem Schutzpatronat der Heiligen Afra, weswegen die Innenstadt auch wie Afrika geformen ist.

Das mit der afrikaartigen Silhouette der Augsburger Altstadt ist, glaubich, in 2025 Jahren noch niemandem aufgefallen – bis die PerVersen kamen. Erstauln. Wobei, gemienen ist wohl nicht nur der Umriss, sondern auch eine gewisse Unübersilcht, ja, Chaotizität. Aber die macht’s ja erst bunt.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-03-18, 04:03:39
Kleines perVerses Nachtragl I:

Freytax waren wir auch synagog (Togo), gebäudens eindberocken, und wir trugen dabei lustige zusammenbürogeklormmene Papp-Kippas, -Käppeln, -Jarmulken, wie’s der progressive Jude möge, welche aber nicht gut sitzen wollen.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-03-18, 04:05:22
Kleines perVerses Nachtragl II:

Abenz wurdet Ihr Augenzeugen eines weiteren historischen Monuments aus der langen Augsburginischen Stadtgeschichte: der vom Ganter anlalß der Solo-PerVers X im Herbst 2009 durchgewienenen Wirtshaustischplatte. Sie wird von der Wirtin einstweilen aufbewohren und soll mit deren Nachlass dereinst dem Stadtarchiv überiegnen werden.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-03-18, 04:12:19
Kleines perVerses Nachtragl III:

Ich vergaß (geht das? oder ist das schon wieder ein Nazivergleich?) zu erwähnen, dass es in der Fuggerei noch Gaslaternen gibt, und einen Bonker, in welchem der Fœhrer (der mit dem beschuurenen Bärtchen) nie gewesen sein sesull, wohl aber der andere, der geliebte. Das war jetzt definitief ein Vergleich, und der geht ja gar nicht. Frau Knooobloch! Und dass Augsburgs Straßenlaternen selbstverstulnd von Zirbelnüssen gezoren werden, wie eigelnt alles. Wer an einem Dom mit solch sammelsurischen An- und Umbauten, also in einer derart zirbelbenussenen Stadt aufwäxt, muss wohl zwangsläufig zur GSV finden.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-03-18, 04:14:50
Kleines perVerses Nachtragl IV:

Und dass in den prächtigen Gemälden im rathäusigen Goldenen Saal so manch pornografische Darstull geschucken verborgen ward.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-03-18, 04:17:28
Kleines perVerses Nachtragl V:

Und für die Pömpsträger unter den noch nicht augsburginisch Gewesenen: Obacht, buckliges Pflaster. Wurde im Zuge der Stadtrückvermittelalterung (ca. 1980er) güterzugweise aus dem devisenklammen Molwanîen import georen und kreuz und quer eingebauen. Seither ist Molwanîen nicht mehr gans so graniten, dafür wieder flüssiger.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-03-18, 04:19:30
Kleines perVerses Nachtragl VI:

Darf ich amarillen fürs Amt des Mundartauftberagenen vorschlagen? Immerhin beschor er uns das erste und – soweit ich weiß – einzige GSV-mp3-Audio, und das für ganse dreifuffzich.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-03-18, 04:23:58
Kleines perVerses Nachtragl VII:

@ Übertreiber:

Danke Deiner Privatmittiel. Wolfgang Nitschke dedürfe ich sogar schon einmal live am Bestseller am Fressen erleben. Da spieße er erst recht, weil man ihm seinen heiligen Zorn auf all den gedrockenen Mist ohne weiteres abkiefe.
Titel: Re: Protokoll
Beitrag von: Günter Gans am 2010-03-18, 04:27:07
Kleines perVerses Nachtragl VIII:

Neben Stärkstatt und Silbenschleiferei brauchen wir, findich, eine Sprachmetzg, zum fein Filetieren von Wörtern, bis hin zum Carpaccio, kwasi einer Tomographie vom Rind.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-03-18, 04:32:56
Kleines perVerses Nachtragl IX:

Naturl rannt ich schon abenz fiebernd zum Hauptbahnhof und entriss dem ersten Straßenpflasterverkäufer die erste „Zeit“, für, ratet, dreifuffzich (plus 30 Cent für den Verkäufer).

Und jaa: Die – so von mir auf der PerVers unterstollen – vom geliebten Sprachfœhrer frei erfundene und, nur um den Gag auf die Spitze zu treiben, auch noch leibhaftig zur PerVers eingefohrene „Miss Zeit“ (in Wahhr eine Kommilitonin oder Freundin des geliebten Sprachfœhrers) öre exist!

Und sie schuf eine feine Reportasche, nett begrafiken, mit primster Schlusspwä~nte. Obwohl: Ist ihr vielleicht irgendwas nicht recht bekommen?

Jedenpflanz: Danke, Frau Rietz!

Leltzt kann ich das nicht objektiv urtbeeilen, aber Ihr läsetestetest ja selpst.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Kilian am 2010-03-18, 10:21:37
vom geliebten Sprachfœhrer

Nun habe ich es tatsächlich mit diesem Titel in die Zeit geschaffen! Geradezu erlirchten realisor ich dann aber, dass zu dieser Formulur ein koreanischer Akzent eher gehört als ein, hm, Innvierteler. Also gerne wieder Ü.

Fürwahr, fabelhaft! Danke, Christina! Es war ja schon spannend, welche unserer Auslassungen verfangen und es in den Druck schaffen würden. Schön ist's geworden! Einer der Höhepunkte ist für mich der Protest unseres Nichtöffentlichkeitsarbeitsauftberagenen... :D
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: katakura am 2010-03-18, 19:25:09
Einer der Höhepunkte ist für mich der Protest unseres Nichtöffentlichkeitsarbeitsauftberagenen... :D

... für mich auch :D ... denn DAS ist immerhin der erste erfolg in meinem neuen amt! ... ein protest gegen die ÖA der GSV in der "Zeit" - das dürfte nicht leicht zu toppen sein ...

... ich saß heute buchmessens lachend auf einer bank, als ich den artikel las ... sehr schön geworden und wohl (leider?) auch sehr treffend ... als außenstehender muß man wirklich denken, daß die perVersen zielm durchgeknollene, aber zumindest harmlos-liebenswerte spinner sind ... ein ministerium des äußersten, der "geliebte sprachführer", rückwirkend gesenkte hemmschwelle, molwanischer schnaps - bruuuhaaaaahaaaaa ;D

... besten dank, christina! ... welches hehre amt geben wir dir denn bloß für diese großtat? ... ein "h.c." (humoris causa) hatten wir dir bereits am samstag verliehen, dir jedoch (ganz der NÖA verpflochten) nichts davon gesugen ;) ... was ist denn noch frei an ämtern, geliebter sprachfüher? ...

@ kilian: wenn sogar schon in der "zeit" steht, daß die hemmschwelle rückwirkend gesenkt wurde, sollte es ruhig auch auf der seite so auftauchen, oder?
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Michael am 2010-03-18, 19:40:05
An Ämtern noch frei:
Hohe Kommissarin des Alleräußersten und ehrenwerte Vizegeneraladjutantin für Presswerk und Kardinalfehler

Darunter sesöllen wir sie nicht davon kommen lassen, sie hat es sich redlich verdonen


Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: katakura am 2010-03-19, 09:43:19
An Ämtern noch frei:
Hohe Kommissarin des Alleräußersten und ehrenwerte Vizegeneraladjutantin für Presswerk und Kardinalfehler
Darunter sesöllen wir sie nicht davon kommen lassen, sie hat es sich redlich verdonen

... sehr schöner und beeindruckender titel! ... ich bin uneingeschronken für eine sofortige verleihung (verlieh? verluh?)! :D

... da ich gerade u.a. das schöne antonym contrapaganda geschopfen habe, bespruche ich an, die bezinch meines neuen amtes er zu weitern, und zwar zu:

auftberagener für nichtöffentlichkeitsarbeit und contrapaganda

... und ich bitte ganz im sinne der NÖA um entsprechende contraklamur der erwirt! :D

... und für unseren künftigen fanshop böte sich als zu verkaufendes amt vielleicht auch das des auftberagenen für exdoktrination an ...
Titel: Re: Protokoll
Beitrag von: VerbOrg am 2010-03-21, 10:27:46
Die abwesende VerbOrg wurde aufgrund ihrer Russischkannte zur Vorsitzenden des kyrillischen Zentralkomitees bestummen.
Спасибо, товарищи!
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Günter Gans am 2010-04-23, 07:49:19
Eine weitere Spätfolge der unvergleilchen märzigen PerVers X Augsburgensis: Bischof Mixa trat rück, ein im deutschen Katholianertum wohl seit Jahrhunderten nicht dagewesenes Ereignis, leltzt ausgelolsen durch die geballene lautere Wahrheitsliebe der PerVersen, welche keine noch so fromme Lüge durchgehen lassen und jedwelche solche mit gebührendem Spott und bissigen Bildunterschriften* komment ieren. Es wurk! Ein großer externer Erfolg.

*) Danke, katakura. Übrigäns vertuffenlach die „Augsburger Allgemeine“ mit ihrer "Wir-haben-als-erste-die-Rücktritts-Scoop-Story" auf ihrer donnerstälgen Seite Drei fast exakt das gleiche Photo vom Bischofspalais mit Kreuzritterdenkmal davor wie Du, nur etwas dämmeriger**. Das Haus zur letzten Latern’…

**) Der frühere Augsburger Bischof hieß Viktor Josef Dammertz, der noch frühere St. Impfle.
Titel: Re: PerVers X Service Pack 1
Beitrag von: Kilian am 2012-01-08, 01:37:06
Es ward angerogen, neben der Liste der Anwärter auf Ehrenmitgliedschaft eine ebensolche zu eröffnen, in der alle Kreaturen zu sammeln sind, die jegliche Chance, überhaupt von uns wahrgenommen zu werden, auf Lebenszeit und darüber hinaus versemmelt haben - de mortibus nihil nisi bene? - daß wir nicht lachen!
Erste Kreatur: Marcel Reich-Ranicki  - Eitelkeit und Wichtigtuerei sind an sich schon peinlich genug und eines intelligenten Menschen unwürdig, aus dem Munde eines literaturknatschigen Uroppas hingegen sind sie schlichtweg unerträglich. (Ich lehne diethen Preith app...)

(...) einfach nur striche zu machen für jede uns nicht genehme person (wie z.b. herrn s. aus hamburg)

Ich habe noch einen weiteren Strich zu machen: Walter Krämer (http://www.zeit.de/2003/30/P-Kr_8amer/komplettansicht), Chefekelpaket des Vereins Deutsche Sprache, der die Wesenszüge dieser Narrentruppe (Aufgeblasenheit, Realitätsverlust, Starrsinn, Verbiesterung...) perfekt verkörpert.