Gesellschaft zur Stärkung der Verben

Öffentliche Bretter => Omnia licent => Thema gestartet von: Kilian am 2017-05-01, 09:30:51

Titel: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-05-01, 09:30:51
Jetzt nomma hier: Besteht Interesse an einem Tagungswochenende mit dem VIZGESGKURIDNIGS in Leipzig am 29./30.7.? Martin schreibt: „Der Termin ist insofern auch deswegen zustande gekommen, dass ich am Abend des 29.07. mit einem befreundeten Drucker in seiner Werkstatt auf einem Heidelberger Tiegel Negativapostrophen stanzen möchte. Das könnte eines der kulturellen Highlights der beiden Tage bei einem Bierchen sein. Weitere inhaltliche Ideen existieren, konnten aber noch nicht besprochen werden.“
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-05-01, 21:40:20
... wieso "nomma" hier? ... hab ich was verpossen? ... und wo? ...

... davon abgesehen, dass wir korrekterweise von der perVers XXII sprechen sesüllen, ja memüssen - leipzig wäre schon klasse und als buchstadt ein überaus würdiger ort für eine perVers ...
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-05-02, 09:22:53
Hier (https://verben.texttheater.net/forum/index.php/topic,3828.msg62245.html#msg62245). :D

Fein, dann simmer ja schon zwei, die Ende Juli mit von der Partie wären. Noch jemand?
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-05-02, 10:51:03
Hier (https://verben.texttheater.net/forum/index.php/topic,3828.msg62245.html#msg62245). :D

... habe ich seinerzeit tatsalch nicht gelesen ...

Fein, dann simmer ja schon zwei, die Ende Juli mit von der Partie wären. Noch jemand?

... hoooooo! ... nicht so schnell! ... ich sug nur, dass leipzig ein passender perVerser ort wäre! :o ...

... aber im ernst: ich hätte tatsalch interesse, muss mal meinen terminkalender checken ...
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-05-04, 14:39:44
... arghhh, ich depp hab doch glatt vergessen, dass an dem woe meine kleine geburtstag hat! ::) ... sorry, aber da muss L.E. zurückstehen! ... leider ...

... man kekünne bei einer leipzigens stattfindenden perVers u.a. versuchen, eine führung in der DB zu bekommen (gibt es dort regelmäßig) ... würde mich selber auch mal sehr interessieren, hinter die kulissen bzw. regale zu schauen ... but alas! :( ...
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-05-18, 11:04:16
Gibt aber grunzaltz keine Einwände dagegen, die nächste PerVers mit dem VIZGESGKURIDNIGS gemeinsam abzuhalten und von ihm mitgestalten zu lassen, oder? Ein Programmpunkt wäre das Stanzen von Negativapostrophen in einer entsprechenden Werkstatt. Drei konkrete Termine werden derzeit diskutoren, ich habe schon mal ein Zeitdoodle (https://doodle.com/poll/7ft83wq8b7s2ynzq) gemachen.
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-05-18, 13:16:08
... klar, warum nicht ... während wir schon alt und bräsig geworden sind, sind die vizges noch jung und unternehmungslustig ... eine perVers mit deren treffen zu kombinieren, fände ich daher nicht schlecht - zumal in leipzig ...
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-05-30, 12:27:16
Das scheint ja auf den 6.-8. Oktober hinauszulaufen… habe Martin gerade stromgeschrieben, hoffe, es klappt!
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: ku am 2017-05-30, 17:58:59
Halt!
Bevor Ihr Euch endgültig festlegt: Ich muss meine Zusage für den 7.10. zurückziehen. Tut mir Leid, aber hat sich soeben so ergeben. Aber es wird ja auch ohne mich gehen.
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Berthold am 2017-05-31, 10:17:26
Halt!
Bevor Ihr Euch endgültig festlegt: Ich muss meine Zusage für den 7.10. zurückziehen. Tut mir Leid, aber hat sich soeben so ergeben. Aber es wird ja auch ohne mich gehen.

Lieber ku!

Das wäre - dächte ich - aber echt schade. Denn wenn ich (z.B.) an die Gruppe in Wien denke ("Hummel", "Wickerl" ...) -> nahezu Tränen der Rohr.
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-06-01, 11:11:32
... die option "vielleicht" ist beim neuen doodle abgeschaffen? ... das woe vom 16/17.9. ist aufgrund eines familiengeburtstages nalm ein solches vielleicht-woe für mich ... aber wenn ku nur an diesem kann, soll es halt sein, sofern die VIZGES mitmachen ... ich muss halt nur schauen, ob ich das dann auch gedolchsen kriege ...
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-06-02, 13:44:31
Martin schreibt:

Zitat
Wir haben jetzt bei uns (wow, 3 VIZGESGKURIDNIGSler sind beteiligt! :D ) geschaut und das wochenende vom 6.-8.10. würde für uns am besten passen.
Am Samstag würden wir euch gern auf den abend in die werkstatt eines mitgliedes einladen, wo wir auf einem alten heidelberger tiegel negativapostrophen stanzen werden. Der rest der zeit stünde zur freien verfügung.
Werdet ihr dann eure pervers in leipzig abhalten? Habt ihr lust auf gemeinsame aktivitäten? Ich fand ja unsere zusammenkunft in wetzlar ehr ergiebig und erheiternd - etwas derartiges hielte ich für anstrebenswert
Vielleicht fallen uns aber auch noch ein paar andere schön dinge ein?

Ich süge, damit ist es beschlossen. Schade, Ku!

Wer macht den Zizeronen? ;D
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-06-02, 21:41:41
... ja, schade ku! ... wie schauts denn eigelnt mit den altgedenenen amarillo und homer aus? ...

... den MC kekünne ich nötigenfalls geben, da ich einst in meiner jugend in leipzig studoren habe und mich noch so einigermassen auszukennen glaube ...

... indes wäre es wichtig zu wissen, was wir allein und was mit den vizges zusammen machen wollen (abgesehen vom apostrophenstanzen, was ich schon zielm cool finde) ... ich würde ja immer noch als einen programmpunkt einen besuch in der DB favorisieren, sofern sich das machen lässt ... und wenn man eh in der ecke der stadt ist, kommt man um eine tour zum völkerschlachtdenkmal nicht herum  8) ... essen kekünne man dann bleistiftsweise im urigen bayerischen bahnhof (brauhausmässig, nicht überkandolden) ...

... allerdings kommen die vizges ja auch aus leipzig und haben sicher auch gute ideen, was zu tun wäre ... insofern: wieviel wollen wir allein und wieviel zusammen machen?
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-06-02, 21:55:08
den MC kekünne ich nötigenfalls geben, da ich einst in meiner jugend in leipzig studoren habe und mich noch so einigermassen auszukennen glaube ...

Kuhl! ^^

Zitat
... indes wäre es wichtig zu wissen, was wir allein und was mit den vizges zusammen machen wollen (abgesehen vom apostrophenstanzen, was ich schon zielm cool finde) ... (...) ... allerdings kommen die vizges ja auch aus leipzig und haben sicher auch gute ideen, was zu tun wäre ...

Martin schlug vor: "Ich fand ja unsere zusammenkunft in wetzlar ehr ergiebig und erheiternd - etwas derartiges hielte ich für anstrebenswert" (also Rumspinnen im Biergarten ;D). "Vielleicht fallen uns aber auch noch ein paar andere schön dinge ein?" Böstümmt. Ich hab ihn eingeladen, hier im Faden mitzumischen. Schaumerma.

Zitat
ich würde ja immer noch als einen programmpunkt einen besuch in der DB favorisieren

In der was?
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-06-02, 21:57:09
... die DB ist die deutsche bücherei! ... seit einigen jahren DNB deutsche nationalbibliothek ... hat auch ein neu gemachtes museum mit tollen exponaten ...
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-06-02, 23:02:57
Au ja! Bibliodromös!
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Fleischers Karsten am 2017-06-04, 00:20:51
Dascha schön, dass ich dieses Jahr zum ersten und zum zweiten Mal in Leipzig verweilen darf.
Schreibe gerade in der Linie 14, Täubchenthal Richtung Hbf, Leipzig.
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-06-04, 11:56:20
Ich habe mich schon mal im Central Globetrotter Hostel am Hauptbahnhof einquartoren.
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Homer am 2017-06-04, 18:11:38
Leipzig 6.-8. Oktober venöre mir nach derzeitigem Stand durchaus kon.
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: VIZGESGKURIDNIGS am 2017-06-04, 20:19:17
Seid ordnungs- und sachgemäß gegrüßt werte Freunde!
Wie ihr hoffentlich dem Newsletter entnommen habt, freuen wir uns sehr auf unser gemeinsames Wochenende in Leipzig!
Wir haben überlegt, ob wir den Samstag vielleicht zum gemeinsamen Tag erklären wollen? Über den Tag hinweg könnten wir dann am Samstag zusammen residieren in einem Biergarten unserer Wahl und bei Radler Innovatives austauschen.
Unsere Überlegung war evtl., die Stanzerei am Abend für Publikum zu öffnen. Welchen Zulauf das haben könnte, ist fraglich - Von null Besuchern bis zu vollem Haus ist alles möglich ob des Ortes, an dem es stattfinden wird. Jener ist eine Werkstatt des Vorsitzenden der ADOPTIONSSTELLE im Tapetenwerk (s.u.). Vielleicht lässt sich aus diesem gemeinsamen Zusammentreffen noch ein kleines Veranstaltungsformat spinnen? Beispielsweise erläuterte Stanzerei und eine kleine Lesung neutscher Poesie? Das wäre sowohl mit einem kleinen Publikum als auch ohne eine wirklich famose Angelegenheit!

Kulturell und kulinarisch sei euch mehreres empfohlen:
Kulinarisch:
- Pizzeria Roma: Ambiente mit einem Hauch von 1995 aber die Pizza ist ganz großes Kino!
- Biergarten: Substanz in Reudnitz - sehr schöner Innenhof mit großartigen Burgern!
- Fam. Tran Phat: Leipziger Kette vietnamesischer Imbisse, Bistros bis Restaurants mit konstant großartiger Karte an unterschiedlichen Orten
- Eis: Milchbar Pinguin (sollte man auch im Oktober nicht missen)

Kulturell:
- Besuch mit Führung in der DNB (Deutsche Nationalbibliothek) - Habe schon sehr viel Gutes gehört, war selbst noch nicht dabei, würde mich euch gern anschließen, solltet ihr eine Führung unternehmen
- Museum für Druckkunst - halten eine Menge alter Maschinen vor, die in Betrieb in Augenschein genommen werden kekünnen
- Museum der bildenden Künste (sehr große, gut kuratierte Sammlung und sehr spannende Wechselausstellungen - meine Freundin arbeitet da, da sie auch Mitgliedin des VEREINs ist, würde sie uns bestimmt eine kleine Führung geben)
- Galerie für zeitgenössische Kunst (auch mit sehr spannenden Wechselausstellungen)

Das für's erste,
Wir freuen uns ausgesprochen sehr auf das Wochenende!
Der VORSTAND im Namen des gesamten VIZGESGKURIDNIGS

http://www.tapetenwerk.de/
https://www.facebook.com/pages/Pizza-Roma-Leipzig/1537465623250734
http://substanz-leipzig.de/
https://www.facebook.com/FamTran-Phat-872115509490654/
http://www.milch-bar-pinguin.de/


http://www.dnb.de/DE/Service/Fuehrungen/fuehrungen_node.html
http://www.druckkunst-museum.de/
http://www.mdbk.de/nc/museum/
www.gfzk.de
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Fleischers Karsten am 2017-06-05, 16:51:30
Als Biergarten kann ich den Musikpavillon im Clara-Zetkin-Park empfehlen.

Ich werde versuchen wieder in Pension unterzukommen, in der ich auch jetzt verweilen. Eventüll Reise ich ein bis zwei Tage vorher schon an.
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-06-06, 15:59:38
Wir haben überlegt, ob wir den Samstag vielleicht zum gemeinsamen Tag erklären wollen? Über den Tag hinweg könnten wir dann am Samstag zusammen residieren in einem Biergarten unserer Wahl und bei Radler Innovatives austauschen.

Ja, ausgezinchen! Vielen Dank auch für die Tipps!

Zitat
Unsere Überlegung war evtl., die Stanzerei am Abend für Publikum zu öffnen. Welchen Zulauf das haben könnte, ist fraglich - Von null Besuchern bis zu vollem Haus ist alles möglich ob des Ortes, an dem es stattfinden wird. Jener ist eine Werkstatt des Vorsitzenden der ADOPTIONSSTELLE im Tapetenwerk (s.u.). Vielleicht lässt sich aus diesem gemeinsamen Zusammentreffen noch ein kleines Veranstaltungsformat spinnen? Beispielsweise erläuterte Stanzerei und eine kleine Lesung neutscher Poesie? Das wäre sowohl mit einem kleinen Publikum als auch ohne eine wirklich famose Angelegenheit!

Kann ich mir auch gut vorstellen! Falls Dichterfürsten anwesen, kekünnen diese ja eventüll etwas zum Besten geben. Ansonsten wäre ich auch bereit, stellvertretend etwas vorzulesen. Gibt es Vorschläge dazu, welche Werke sich zu diesem Vortrag eignen?

Zitat
Kulturell und kulinarisch sei euch mehreres empfohlen:
Kulinarisch:
- Pizzeria Roma: Ambiente mit einem Hauch von 1995 aber die Pizza ist ganz großes Kino!
- Biergarten: Substanz in Reudnitz - sehr schöner Innenhof mit großartigen Burgern!
- Fam. Tran Phat: Leipziger Kette vietnamesischer Imbisse, Bistros bis Restaurants mit konstant großartiger Karte an unterschiedlichen Orten
- Eis: Milchbar Pinguin (sollte man auch im Oktober nicht missen)

Roma Freitag, Substanz Samstag, Tran Phat und Pinguin ggf. spontan zwischendurch?

Zitat
Kulturell:
- Besuch mit Führung in der DNB (Deutsche Nationalbibliothek) - Habe schon sehr viel Gutes gehört, war selbst noch nicht dabei, würde mich euch gern anschließen, solltet ihr eine Führung unternehmen
- Museum für Druckkunst - halten eine Menge alter Maschinen vor, die in Betrieb in Augenschein genommen werden kekünnen
- Museum der bildenden Künste (sehr große, gut kuratierte Sammlung und sehr spannende Wechselausstellungen - meine Freundin arbeitet da, da sie auch Mitgliedin des VEREINs ist, würde sie uns bestimmt eine kleine Führung geben)
- Galerie für zeitgenössische Kunst (auch mit sehr spannenden Wechselausstellungen)

Sollen wir dann für Samstag eine Führung in der DNB buchen und alles Weitere der Spontaneität und dem Individualismus einer/s jeden überlassen?
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-06-07, 12:51:09
Sollen wir dann für Samstag eine Führung in der DNB buchen und alles Weitere der Spontaneität und dem Individualismus einer/s jeden überlassen?

... soweit ich es auf der seite der DB sehe, ist samstags nichts machbar ... hier memüsse man wohl schon einen kennen, um da eine extratour zu bekommen ... wie sieht es bei den VIZGES denn mit entsprechenden connections aus?
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-06-07, 12:53:23
Kulturell:
- Besuch mit Führung in der DNB (Deutsche Nationalbibliothek) - Habe schon sehr viel Gutes gehört, war selbst noch nicht dabei, würde mich euch gern anschließen, solltet ihr eine Führung unternehmen
- Museum für Druckkunst - halten eine Menge alter Maschinen vor, die in Betrieb in Augenschein genommen werden kekünnen
- Museum der bildenden Künste (sehr große, gut kuratierte Sammlung und sehr spannende Wechselausstellungen - meine Freundin arbeitet da, da sie auch Mitgliedin des VEREINs ist, würde sie uns bestimmt eine kleine Führung geben)
- Galerie für zeitgenössische Kunst (auch mit sehr spannenden Wechselausstellungen)

... ein bissle zuviel museum für meinen geschmack ... ich wäre ja immer noch für zumindest einen ausflug zum völkerschlachtdenkmal, ggf. mit abstecher zur russischen kirche ... auch das ehemalige reichskammergericht als kleinerer bruder des reichstages wäre sehenswert ... aber das können wir ja auch wie immer spontan am samstagvormittag organisieren - wer mit will, kommt mit, wer nicht, wärmt halt schonmal die biergartensitze vor ...
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-06-07, 13:00:37
... kulinarisch sei euch mehreres empfohlen:
- Pizzeria Roma: Ambiente mit einem Hauch von 1995 aber die Pizza ist ganz großes Kino!
- Biergarten: Substanz in Reudnitz - sehr schöner Innenhof mit großartigen Burgern!
- Fam. Tran Phat: Leipziger Kette vietnamesischer Imbisse, Bistros bis Restaurants mit konstant großartiger Karte an unterschiedlichen Orten
- Eis: Milchbar Pinguin (sollte man auch im Oktober nicht missen)

Roma Freitag, Substanz Samstag, Tran Phat und Pinguin ggf. spontan zwischendurch?

... asiatischer imbiss, hmmm ... pizzeria, naja ... eingedenk dessen, dass wir bislang mit uriger deutscher küche meist sehr gut gefahren sind, schlage ich alternativ zumindest für freitag- oder samstagabend - nein, nicht auerbachs keller - den bayrischen bahnhof vor ... http://www.bayerischer-bahnhof.de/ (http://www.bayerischer-bahnhof.de/) ... sehr nette und keinesfalls überkandoldene atmosphäre, es gibt die berühmte leipziger gose (und andere heimische biere), das essen ist deftig, es ist nah an der innenstadt gelegen, die tram hält beinahe direkt davor usw. ... memüsse man idealerweise vorbestellen, aber noch hätten wir genug zeit dafür ... es sei denn, unsere leipziger raten aufgrund schlechter erfahrungen dringendst von dieser lokalität ab ...
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-06-08, 08:35:40
Sollen wir dann für Samstag eine Führung in der DNB buchen und alles Weitere der Spontaneität und dem Individualismus einer/s jeden überlassen?

... soweit ich es auf der seite der DB sehe, ist samstags nichts machbar ... hier memüsse man wohl schon einen kennen, um da eine extratour zu bekommen ... wie sieht es bei den VIZGES denn mit entsprechenden connections aus?

Ansonsten käme vielleicht auch ein Besuch ohne Führung in Frage.
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-06-08, 08:36:12
Kulturell:
- Besuch mit Führung in der DNB (Deutsche Nationalbibliothek) - Habe schon sehr viel Gutes gehört, war selbst noch nicht dabei, würde mich euch gern anschließen, solltet ihr eine Führung unternehmen
- Museum für Druckkunst - halten eine Menge alter Maschinen vor, die in Betrieb in Augenschein genommen werden kekünnen
- Museum der bildenden Künste (sehr große, gut kuratierte Sammlung und sehr spannende Wechselausstellungen - meine Freundin arbeitet da, da sie auch Mitgliedin des VEREINs ist, würde sie uns bestimmt eine kleine Führung geben)
- Galerie für zeitgenössische Kunst (auch mit sehr spannenden Wechselausstellungen)

... ein bissle zuviel museum für meinen geschmack ... ich wäre ja immer noch für zumindest einen ausflug zum völkerschlachtdenkmal, ggf. mit abstecher zur russischen kirche ... auch das ehemalige reichskammergericht als kleinerer bruder des reichstages wäre sehenswert ... aber das können wir ja auch wie immer spontan am samstagvormittag organisieren - wer mit will, kommt mit, wer nicht, wärmt halt schonmal die biergartensitze vor ...

Klingt auch gut!
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-06-08, 08:36:33
... kulinarisch sei euch mehreres empfohlen:
- Pizzeria Roma: Ambiente mit einem Hauch von 1995 aber die Pizza ist ganz großes Kino!
- Biergarten: Substanz in Reudnitz - sehr schöner Innenhof mit großartigen Burgern!
- Fam. Tran Phat: Leipziger Kette vietnamesischer Imbisse, Bistros bis Restaurants mit konstant großartiger Karte an unterschiedlichen Orten
- Eis: Milchbar Pinguin (sollte man auch im Oktober nicht missen)

Roma Freitag, Substanz Samstag, Tran Phat und Pinguin ggf. spontan zwischendurch?

... asiatischer imbiss, hmmm ... pizzeria, naja ... eingedenk dessen, dass wir bislang mit uriger deutscher küche meist sehr gut gefahren sind, schlage ich alternativ zumindest für freitag- oder samstagabend - nein, nicht auerbachs keller - den bayrischen bahnhof vor ... http://www.bayerischer-bahnhof.de/ (http://www.bayerischer-bahnhof.de/) ... sehr nette und keinesfalls überkandoldene atmosphäre, es gibt die berühmte leipziger gose (und andere heimische biere), das essen ist deftig, es ist nah an der innenstadt gelegen, die tram hält beinahe direkt davor usw. ... memüsse man idealerweise vorbestellen, aber noch hätten wir genug zeit dafür ... es sei denn, unsere leipziger raten aufgrund schlechter erfahrungen dringendst von dieser lokalität ab ...

Klingt ebenfalls auch gut!
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-06-08, 10:58:11
... auch wenn ich noch nicht von amarillo die weihen als pompabtielvollmbeachtogener für die leipziger perVers erhalten habe, schlage ich mal folgendes pompprogramm vor:

freitag

- je nach eintreffen der perVersen abholung derselben durch das empfangskommittee am hauptbahnhof oder treff an einem zentralen, noch zu benennenden ort der innenstadt
- sofern die perversen schon am frühen / späten nachmittag einträfen und interesse bestünde, wewürde ich mich als föhrer für einen kurzen rundgang durch die leipziger innenstadt anbieten ... besiachtpunkte kekünnen u.a. sein: nikolaikirchhof, augustusplatz und neue paulinerkirche, mädler-passage mit auerbachs keller, hansa-haus, specks hof, alte börse mit goethe-denkmal, historisches rathaus, thomaskirche mit bachgrab, neues rathaus, ggf. noch abstecher zum ehemaligen reichskammergericht (dann leider nur noch von außen zu besehen) ... da die innenstadt nicht übermäßig groß ist, ist alles mit kurzen wegen und in aller gemult zu fuß zu bewältigen
- sofern die perVersen erst gegen späten abend eintrülden, verschöbe ich den stadtrundgang auf samstagvormittag, wobei dann DB und völkerschlachtdenkmal auf mittag / früher nachmittag rütschen ... zumindest wäre das mein vorschlag ...
- abends essen und gemult beim ein oder anderen bier absacken im bayrischen bahnhof, ggf. auch schon zusammen mit den VIZGES

samstag

- je nach interesse der perVersen (und ggf. der VIZGES, die als leipziger aber sicher nicht das große touristische interesse haben) ausflug zur DNB mit buch- und schriftmuseum und dem völkerschlachtdenkmal (liegt alles in derselben richtung und vergleichsweise nah beieinander, daher ohne umstände erreichbar) ... für die russisch-orthodoxen unter den perVersen wird zuvor (da auf dem weg liegend) natchlur noch ein gebet in der russischen kirche vorgesehen ...
- mittagessen kekünne ebenso wie der nachmittag in einem lauschigen biergarten sowie abendessen und abendliches kulturprogramm (stanzen und stanzerln) mit den VIZGES abgestommen werden

sonntag

- hier verläuft sich's erfahrungsgemäß eh immer recht schnell, aber sofern bedarf besteht, ließe sich auch hier noch touristisches / sehenswertes spontan organisieren




Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-06-08, 11:39:10
Das klingt sehr gut! Ich werde versuchen, am Freitag schon am frühen Nachmittag da zu sein. Zum Glück werde ich zu diesem Zeitpunkt wieder in Düsseldorf wohnen, sodass es nicht mehr ganz so weit ist (a propos: Für die PerVers XXII bringe ich schon mal Düsseldorf ins Spiel…).
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-06-08, 22:53:44
... sehr schönst ... sofern karsten und homer keine grundsaltzen einwände haben, würde ich das schonmal so festklopfen ... für eine bestoll im bayrischen bahnhof memüsse ich nur noch wissen, wer zu uns bislang vier perVersen von seiten des VIZGES noch dazukommt ... kekünnest du das klären, oh geliebter sprachführer? ...

... die buchungen für samstag (d.h. nachmittags biergarten und abends italiener oder vietnamese (mittags würde ich spontan und flexibel machen, damit wir den ausflug zu DB und völkerschlachtdenkmal nicht zu hastig abspulen müssen) würde ich dann dem festkommittee des VIZGES überlassen ...

... wäre das so OK?
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-06-09, 10:58:44
Hab das so an den VIZGEGSKURIDNIGS weitergegeben. ^^
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Johann Sebastian Bach am 2017-06-10, 20:55:17
Samstag in Leipzig und nicht zur Motette?  >:(
https://www.thomaskirche.org/r-gottesdienste-und-motetten.html
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-06-11, 20:25:56
Samstag in Leipzig und nicht zur Motette?  >:(
https://www.thomaskirche.org/r-gottesdienste-und-motetten.html

... nur ruhig, JSB! ... das pompprogramm ist noch nicht abgeschlossen! ;)
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: amarillo am 2017-06-11, 21:02:51
Samstag in Leipzig und nicht zur Motette?  >:(
https://www.thomaskirche.org/r-gottesdienste-und-motetten.html

Wann immer man Motetten sung,
ergriff mich Unterwältigung.
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Fleischers Karsten am 2017-06-14, 20:53:12
Als Treffpunkt hatte bei meinem unlängstlichen Leipzig Aufenthalt sich die Moritz-Bastei als hervorragend aufgestellt.
Etwa zehn Minuten vom Hbf, einmal durche FuGäZo durch und hinter der Mensa links abbiegen.
Sag ich mal so.
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-06-14, 21:54:15
Als Treffpunkt hatte bei meinem unlängstlichen Leipzig Aufenthalt sich die Moritz-Bastei als hervorragend aufgestellt.
Etwa zehn Minuten vom Hbf, einmal durche FuGäZo durch und hinter der Mensa links abbiegen.
Sag ich mal so.

... jaja, die moritzbastei ist ein viel gelobener Klassiker ... ich persoln kekunn ihr jedoch selbst zu meinen studizeiten nicht so recht was abgewinnen ... vielleicht kommen die Vizges ja noch damit um die Ecke ... als endabsackstelle für thekenschlamper kekünne man sie aber auf alle Fälle schon mal vormerken :D
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: VORSTAND am 2017-06-16, 10:47:51
Ich versuche zu sammeln:
a) Zum Bayerischen Bahnhof kann ich nicht allzu viel sagen, da mit das gutbürgerliche Speisen eher fern ist ;)
b) Connections in die DNB haben wir leider nicht...
c) Für zeitliche Orientierung am Samstag (Stanzen und Lesen) können wir ja dann nochmal schauen - ich würde das so grob auf 21 Uhr orientieren? Wir müssten das nur im September wissen, da das Stanzen einiges an Vorbereitung benötigt ;)
Noch was?
Wir freuen uns auf euch! :)
M.
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-06-16, 10:58:30
... sehr schönst ... sofern karsten und homer keine grundsaltzen einwände haben, würde ich das schonmal so festklopfen ... für eine bestoll im bayrischen bahnhof memüsse ich nur noch wissen, wer zu uns bislang vier perVersen von seiten des VIZGES noch dazukommt ... kekünnest du das klären, oh geliebter sprachführer? ...

M.: "das lässt sich von jetzt aus gesehen noch nicht mitteilen - ich denke, wenn, dann spontan nur 1 oder 2 leute, da könnten wir ja sicher einfach noch  nen stuhl dazu stellen, oder? ;)"

Zitat
... die buchungen für samstag (d.h. nachmittags biergarten und abends italiener oder vietnamese ... mittags würde ich spontan und flexibel machen, damit wir den ausflug zu DB und völkerschlachtdenkmal nicht zu hastig abspulen müssen) würde ich dann dem festkommittee des VIZGES überlassen ...

M.: "das klingt schön! :) wir würden uns im zweifelsfalle schon etwas eher abseilen, um das abendprogramm vorzubereiten."
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-06-16, 11:00:16
c) Für zeitliche Orientierung am Samstag (Stanzen und Lesen) können wir ja dann nochmal schauen - ich würde das so grob auf 21 Uhr orientieren? Wir müssten das nur im September wissen, da das Stanzen einiges an Vorbereitung benötigt ;)

21 Uhr klingt gut! Allzu spät sesüllen wir dann freilich nicht zu Tische schreiten.
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-07-14, 13:01:22
Ankomme Freitag, den 6.10., um 14:19 Uhr Leipzig Hbf. Nahtel (neu!): (01 62) 70 11 006.
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-08-08, 14:37:23
... söben habe ich gutbürgerlich geboochen:

Freitag, 6. Oktober 2017
Bayerischer Bahnhof
18:00
6 Personen

... eingedenk des gegen 21 uhr stattfinden sollenden apostrophenstanzens habe ich mich bereits für 18 uhr entschieden, damit wir nach hinten raus nicht so in zeitdruck geraten ... ich hoffe, dies konveniert allen perversen ...
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Wortklaux am 2017-08-08, 15:28:25
Das verspricht ja, etwas zu werden: Wenn die Apostrophens (Pluralissimus von Apostroph) das Tanzbein schwingen!
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-08-08, 18:10:14
... söben habe ich gutbürgerlich geboochen:

Freitag, 6. Oktober 2017
Bayerischer Bahnhof
18:00
6 Personen

... eingedenk des gegen 21 uhr stattfinden sollenden apostrophenstanzens habe ich mich bereits für 18 uhr entschieden, damit wir nach hinten raus nicht so in zeitdruck geraten ... ich hoffe, dies konveniert allen perversen ...

Super, vielen Dank! Aber Obacht: Das Apostrophenstanzen findet erst am Samstag, den 7. Oktober statt.
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-08-08, 21:06:53
... ahhhrggg ... habe ich mich verguckt ... soll ich das ganze lieber noch ne halbe oder ganze stunde nach hinten verlagern?
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-08-08, 23:16:56
19 Uhr scheint mir optimal.
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Berthold am 2017-08-09, 09:58:34
Stanzen? Wären das Ottaverimen?
Nun bin ich ja eh nahezu Scriptor ex tempore - Stegreifschreiber - beritten in manchen Versmaßsätteln:

Nach Newstadt, statt nach Leipzig, würd ich fahren
Bedeutend lieber - mich an Gothik laben!
Das pieße bass zu meinen grauen Haaren ...
Doch find ich unter Euch wohl frische Knaben,
Die mehr als zweimal nächtens sich noch paaren
In theuren Zimmern - ohne Küchenschaben. -
Mit schönen, klugen Frau'n erträum ich Paarung
Und kraul, voll Wehmut, meine Sackbehaarung.

Bitte, sich das Zeugs nicht allzu bildlich vorzustellen ...
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-08-09, 11:21:06
19 Uhr scheint mir optimal.

... dein wunsch ist mir wie stets befehl, oh geliebter sprachführer! ... die reservur ward unverzulg geornden auf 19 uhr! ... für samstagabend sind dann wie besprochen die vizges dran mit einer vernünftigen restauration (italiener, vietnamese etc.) zu einer entsprechenden zeit vor dem stanzen ...

... wer vorab schonmal schauen will, wie bourgeois es am freitagabend wird, klicke hier (http://www.bayerischer-bahnhof.de/)
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-08-09, 12:38:12
... ist allen bewusst, dass die nächste perVers eigelnt auch eine jubiläumsPervers sein wird? ... denn im november (am umpfzehnten) wird die GSV beachtliche 15 jahre alt ...

... d.h. im oktober können wir (wenngleich ein wenig vorfristig, aber was haben uns jemals regeln und gepflogenheiten interessoren?) bereits auf anderthalb dezennien unseres bestehens anstoßen ... sowie (wenn man - vernünftigerweise - dem katakuräischen kalender folgt) auf ebenfalls beachtliche 22 perVers ...

... apropos perVers ... nachdem wetzlars der letztsprufki vertolgen ward: wird das sprufkiritual fortan mit einem anderen getränk und unter anderem namen fortgesotzen? ...
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-08-09, 14:18:06
Schon wieder Jubiläum! Mei!

Ich bringe auf jeden Fall wieder mein Metallpinnchen mit. Und, falls gewunschen, georgischen Brandy (40% vol.).
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Berthold am 2017-08-09, 16:27:43
Hab ich also nur eine winzige Schangse, die Bachstadt anzusteuern - plus Exkus nach Görlitz (Ameisen) und zum Claus (Zuckmücken) in Leipzig. Nämlich irgendein provinzieller Leidzerutz-Preis, etwa die Goldpletschn von Weikersdorf am Steinfeld - verbunden mit dem üblichen Tausender. Tau zu senden - wie erfrischend liest sich das.
Besser als zu Wetzlar bin ich zu Fuß, denn durch Geldmangel kam's öfters zu Essensmangel; dadurch aber hinwiederum zur Bauchumfangs-Redauchz; dadurch zu einer Knieentlastung. Ein Naden mit Schutzen - oder wie auch immer. Und das Wiener Hochquell(en)wasser ist wohl (bzw. womochgl) das beste Trinkwasser einer Millionenstadt.
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-08-09, 23:06:06
... falls gewunschen, georgischen Brandy (40% vol.).

... georgischer brandy? ... marke "stalins rache(nputzer)"?  ;D ... klingt auf alle fälle gut und hätte sicher auch güga gefallen ... wenn du jetzt ohnehin unser mann in tiflis bist, dann übernimm doch bitte die versurg mit hochprozentigem für den perversen eid ... dann ist auch eine weitere sache schon gekloren und ich als pabv eine sorge los :)
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-08-10, 07:37:38
Oaky*-doaky!

* So schmeckt der Brandy laut Etikett. Eichig.

Alle, die in Wetzlar dabeiwaren, mögen bitte ihre Metallpinnchen mitbringen! Hat jemand weitere Pinnchen für jene, nicht da waren?
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-08-10, 07:39:53
Der VIZGESGKURIDNIGS hat angefragen, ob wir im Rahmen der Stanzanstveralt eine kleine neutsche Lesung beisteuern. Machen wir, oder? Gibt es Vorschläge, was die Auswahl der Texte betrifft?
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-08-10, 09:53:43
Der VIZGESGKURIDNIGS hat angefragen, ob wir im Rahmen der Stanzanstveralt eine kleine neutsche Lesung beisteuern. Machen wir, oder? Gibt es Vorschläge, was die Auswahl der Texte betrifft?

... ich hätte nichts dagegen und würde mich ggf. auch als (mit)vorleser zur verfug stellen, sofern überhaupt ein zweiter vorleser neben dem legendären prof. wunnibald dunderstruck nötig ist ... die auswahl der texte wewürde ich - im vollsten vertrauen auf seine umfalnge sachkenntnis und unerscholpfe weisheit - zur gänze unserem geliebten sprachführer anheimstellen ... ich trüe mich nicht, eine repräsentative sulmm aussagekräftiger, kurzweiliger neutscher texte für eine lesung zusammenzutragen ...
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Wortklaux am 2017-08-10, 10:32:51
Besser als zu Wetzlar bin ich zu Fuß.
Klar, denn "In WETZLAR GO slowly!", oder schlicht "WETZ LARGO!" heißt es ja.
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-08-11, 23:13:37
Ich habe mich schon mal im Central Globetrotter Hostel am Hauptbahnhof einquartoren.

... ich habe mich gerade im best western hotel leipzig city centre einlogoren ... liegt, wie ich überrascht feststoll, in derselben strasse wie das globetrotter - nur noch näher am hauptbahnhof ... was dann auch den preis etwas höher ausfallen lässt als jenen im globetrotter :D ...
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Homer am 2017-08-14, 22:24:47
So, habe dann auch elnd mal für Lääpzsch geboochen.
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-08-19, 17:32:03
Für Samstagabend reserviert Martin beim Italiener. Wäre dat ooch aledüscht.
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-09-12, 17:33:20
... da die perVers näherrückt, sei hier das aktualis georene pompprogramm tagesordnungspunktmäßig zum besten gegeben:

freitag, 6. oktober

1. - nachmittags / früher abend eintrudeln der perVersen

2. - treffen in der innenstadt (ort und zeit werden in abhängigk von punkt 1 noch bestommen; diesbezulg die frage: wann trudelt ihr denn alle ein?)

3. - 19 uhr essen im bayrischen bahnhof

4. - danach absacken (z.b. in der moritzbastei, zill's tunnel, auerbachs keller etc.)

samstag, 7. oktober

1. ca. 10 uhr innenstadtrundgang (nikolaikirchhof, augustusplatz und neue paulinerkirche, mädler-passage mit auerbachs keller, hansa-haus, specks hof, alte börse mit goethe-denkmal, historisches rathaus, thomaskirche mit bachgrab, neues rathaus, ggf. noch abstecher zum ehemaligen reichskammergericht), innerhalb dessen offizielle eronff der perVers durch den geliebten sprachführer mit sprufki-nachfolger und perVersem eid

2. ca. 12 uhr mittagessen in der innenstadt (die restauration wird spontan und ganz nach gusto ausgewohlen)

3. ca. 13 uhr besuch der DNB mit buch- und schriftmuseum und des völkerschlachtdenkmals

4. anschließend versackung in einem noch auszuwählenden biergarten

5. ca. 19 uhr abendessen bei irgendeinem durch die VIZGES ausgewohlenen italiener

6. 21 uhr apostrophenstanzen und erfahrungsaustausch mit den VIZGESGKURIDNIGS im alten tapetenwerk


p.s. sofern alle perVersen schon freitagnachmittag da wären, kekünne der stadtrundgang auch dann schon stattfinden ... aber in der regel erledigen wir diesen programmpunkt ja ohnehin immer samstagvormittags ...
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-09-12, 19:39:00
Ausgezinchen, vielen Dank, o Cicerone!

2. - treffen in der innenstadt (ort und zeit werden in abhängigk von punkt 1 noch bestommen; diesbezulg die frage: wann trudelt ihr denn alle ein?)

Ich um 14:19 Uhr am Hauptbahnhof. Noch einmal der Hinweis auf meine neue Nahtelnummer: (01 62) 70 11 006.

Zitat
2. ca. 12 uhr mittagessen in der innenstadt (sesülle ich hier besser noch etwas in der innenstadt reservieren oder wollen wir spontan versuchen, ein paar plätze zu kriegen?)

Ich plädiere für spontan. So viele werden wir ja nicht sein.
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-09-13, 11:02:26
... ich werde 16:45 uhr am hbf ankommen ...
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Fleischers Karsten am 2017-10-02, 22:05:31
Liebe Gsallfuftschler,
ich kann leider nicht teilnehmen, da ich krank geschrieben bin.
Ist nur der übliche Wahnsinn, der mich ritt, kennt man ja von mir.
Wenn mein Kopfarzt mir eine PerVers als heilende Maßnahme verschriebe, käme ich gerne.

Habt Spaß, ich werdenke eurer.
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-10-02, 22:21:18
... jessas naa! ... du auch nicht, fleischers karsten? ... wie betrulb! ... dann sind wir ja aktüll nur noch zu dritt! :o
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Berthold am 2017-10-03, 10:50:14
(...)
Ist nur der übliche Wahnsinn, der mich ritt, kennt man ja von mir.
(...)

Jessasnaa! In den Krallen eines Cephalologen. Siehe auch: https://www.etsy.com/de/listing/231426808/japanese-erotic-art-print-katsushika
Nun schreib ich Dir etwas - hoffentlich - Tröstliches her. Letztens, bei einer kleinen Feier, erzählte mir eine Buchhändlerin (libraria), ich sei ein recht guter Kunde in ihrem Geschäft gewesen. Vermutlich in Wiener Neustadt. Sie konnte sich sogar an einige meiner Stories erinnern. Nur: Ich wußte davon gar nichts - außer mich vielleicht nebelhaft an das Gesicht der Frau zu entsinnen. ("Sich an etwas entsinnen": Ist das Deutsch oder Neutsch?) 
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-10-03, 12:51:46
Schade fürwahr! Von Herzen gute Besserung, Karsten!
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-10-03, 21:18:19
... kekünnen bzw. sesüllen wir für die leipziger lesung nicht ausschlielss lange und bedeutungsschwangere erke auswählen? ... ich wäre um der kurzweil willen eher für noch ein paar kürzere sachen ... vier so lange klopper hält doch kein zuhörer durch, der vom neutschen bislang keine uhn hat ... zudem wäre es doch schön, wenn wir ein bisschen mehr bandbreite ziegen ...

... wie wäre es bleistiftsweise mit dem herrn der ringe in 12 haikous? ... auch aus der animalpoesie und der rubrik lyrisches böte sich doch einiges kurzes und knackiges an, was dem amüsemang zutralg wäre ...
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-10-04, 00:17:17
Natürlich lesen wir nicht alle Vorschläge, wir müssen eine Auswahl treffen. Zwei, höchstens drei Werke.

Liebe geht durch den Magen und Romantische Nachtwanderung gehen z.B. schon deshalb nicht beide, weil sie beide mit demselben alten Witz enden.

Weitere Vorschläge sind willkommen, aber bitte konkrete! ;D
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Berthold am 2017-10-04, 10:46:22
Natürlich lesen wir nicht alle Vorschläge, wir müssen eine Auswahl treffen. Zwei, höchstens drei Werke.

Liebe geht durch den Magen und Romantische Nachtwanderung gehen z.B. schon deshalb nicht beide, weil sie beide mit demselben alten Witz enden.

Weitere Vorschläge sind willkommen, aber bitte konkrete! ;D

Tschuldigen, aber in welchem alten Witz?
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Homer am 2017-10-04, 12:21:29
Ob ich es am Freitag bis 19 Uhr schaffe, bei euch aufzuschlagen, ist noch nicht ganz klar, was an folgendem liegt: Meine Gattin wird ebenfalls mitfahren, muss aber vormittags ihren Schülern noch was lernen. Dann viereinhalb Stunden Fahrt, Einchuck im Hotel und Ablieferung von Mitgebrachtem bei meiner in Leipzig studierenden Tochter, mit der überhaupt meine Gattin wohl eher die ganze Zeit verbringen wird. Die eine oder andere Minute werde ich am Wochenende sicher auch für sie abzweigen, wäre ja schofel sonst. Ich komme am Freitag so früh es geht zum Bayerischen Bahnhof, vielleicht reicht es ja bis 19 Uhr.
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-10-04, 12:52:42
... oha! ... kommt ihr dann aber zu zweit zum bayerischen bahnhof? ... und (frage @ kilian) wollte irgendwer von den VIZGES noch am freitagabend dabeisein? ... wenn nicht, würde ich fairerweise die tischbestellung auf vier reduzieren ...
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Homer am 2017-10-04, 14:11:47
... oha! ... kommt ihr dann aber zu zweit zum bayerischen bahnhof?

Rückfrage ergab: Ja, reservier mal bitte für uns beide!
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-10-04, 14:16:28
... oha! ... kommt ihr dann aber zu zweit zum bayerischen bahnhof?

Rückfrage ergab: Ja, reservier mal bitte für uns beide!

... super! ... dann sind wir ja schon vier GSV'ler und ich belasse es bei den reservorenen 6 plätzen ... haben wir eben zwei für eventüll hinzustoßende VIZGES übrig und in deren nichterscheinensfall genug platz für kilians mitschreibheft :D ...
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-10-04, 21:16:30
Natürlich lesen wir nicht alle Vorschläge, wir müssen eine Auswahl treffen. Zwei, höchstens drei Werke.

Liebe geht durch den Magen und Romantische Nachtwanderung gehen z.B. schon deshalb nicht beide, weil sie beide mit demselben alten Witz enden.

Weitere Vorschläge sind willkommen, aber bitte konkrete! ;D

Tschuldigen, aber in welchem alten Witz?

Naja, guckst du halt:

Liebe geht durch den Magen
Romantische Nachtwanderung
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-10-05, 09:49:45
Ob ich es am Freitag bis 19 Uhr schaffe, bei euch aufzuschlagen, ist noch nicht ganz klar, was an folgendem liegt: Meine Gattin wird ebenfalls mitfahren, muss aber vormittags ihren Schülern noch was lernen. Dann viereinhalb Stunden Fahrt, Einchuck im Hotel und Ablieferung von Mitgebrachtem bei meiner in Leipzig studierenden Tochter, mit der überhaupt meine Gattin wohl eher die ganze Zeit verbringen wird. Die eine oder andere Minute werde ich am Wochenende sicher auch für sie abzweigen, wäre ja schofel sonst. Ich komme am Freitag so früh es geht zum Bayerischen Bahnhof, vielleicht reicht es ja bis 19 Uhr.

... dann seid ihr beide ja ebenfalls leipzig-kenner, sodass es meiner eigelnt gar nicht als cicerone bedarf! ... euch eine stadtführung angedeihen zu lassen, wäre ja beinahe so, als würde ich dir griechisch beibringen wollen :D
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-10-05, 12:23:37
Oh, und vergesst eure Pinnchen nicht. Kann vielleicht noch jemand ein paar zusätzliche mitbringen, für den Fall, dass weitere Leute zur offiziösen Eronff stoßen?
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-10-05, 13:38:39
... uaaaah! ... da muss ich aber mal ganz scharf nachdenken, wo ich den wetzlarer nösel hingetan habe ??? ...

... wie wird es jetzt eigelnt mit der auswahl der zu lesenden werke handgehaben? ... scheiden wir das am freitag im bayrischen bahnhof ent? ...  kekünne auch lustig sein, wenn wir das selbst erst einmal für uns lesen und die wurk proben ... und wenn wir samstagabend vier perVerse sind, kekünne man ja auch vier werke vortragen ... ich habe ja auch extra kürzere vorgeschlagen, damit es sich nicht so zieht ... im übrigen war das wiederlesen ein vergnug par excellence!  :D ... manches klingt mir sogar ein bißchen nach dada ...
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-10-05, 13:59:03
Zitat
scheiden wir das am freitag im bayrischen bahnhof ent?

Ja, genau, lasst uns das so machen.

Vom VIZGESGKURIDNIGS ist wohl niemand dabei im Bayerischen Bahnhof (und wohl auch nicht bei der Eronff, insofern hat sich das mit dem Extrapinnchen erladogen); Martin ist krank und konzentriert sich darauf, Samstag wieder auf dem Damm zu sein.

Zitat
kekünne auch lustig sein, wenn wir das selbst erst einmal für uns lesen und die wurk proben ... und wenn wir samstagabend vier perVerse sind, kekünne man ja auch vier werke vortragen ... ich habe ja auch extra kürzere vorgeschlagen, damit es sich nicht so zieht ... im übrigen war das wiederlesen ein vergnug par excellence!  :D ... manches klingt mir sogar ein bißchen nach dada ...

Sehr schön! :D
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-10-06, 13:49:19
Mein wegen Sturms georndener Weg nach Leipzig fohr mich heute schon durch die Bahnhöfe der Austragungsorte der PerVersen III, IV und V.
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-12-01, 13:19:58
... aus aktüllem anlass ein nachtrag zur leipziger pervers ... heute wurde das paulinum (ex universitätskirche st. pauli) am augustusplatz feirlich eronnffen (mit acht jahren versput!) ... der innenraum (den wir zur perVers leider noch nicht betreten konnten) ist - nach meinem dafürhalten - sehr schön und klassisch geworden ... insbesonderes augenmerk verdienen die hängenden säulen! ...

... ein bild findet sich hier: https://www.mdr.de/sachsen/leipzig/bild-122036.html (https://www.mdr.de/sachsen/leipzig/bild-122036.html)
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: Kilian am 2017-12-01, 13:25:58
Ui, hübsch! Schade, dass wir zwei Monate zu früh waren.
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2017-12-01, 13:31:11
... ja, das hat mich jetzt auch ein wenig gegromen :( ... zumal es wirklich toll ausschaut ... hier gibt es noch eine kleine bilderstrecke vom tag der offenen tür:

https://www.mdr.de/sachsen/leipzig/paulinum-von-innen-100_showImage-bild-122032_zc-37aaf852.html (https://www.mdr.de/sachsen/leipzig/paulinum-von-innen-100_showImage-bild-122032_zc-37aaf852.html)

... das mit den hängenden säulen, die die eigentliche beleuchtung sind, ist wirklich eine coole architektonische lösung ... aber sicher wie alles geschmackssache ... mit jedenfalls gefällt's 8)
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: amarillo am 2017-12-01, 19:14:03
Ein wenig protestantisch kühl/nüchtern - aber doll, in der Tat.
Titel: Re: PerVers XXI
Beitrag von: katakura am 2018-01-13, 22:25:45
... vielleicht etwas weit hergeholen, aber hat der Architekt des paulinums die inspiration für die hängenden Säulen vielleicht hiervon:

Raum der Wünsche in Hogwarts (http://hhttp://de.harrypotter.wikia.com/wiki/Raum_der_W%C3%BCnsche?file=RdW.jpg)

... habe ich heute zufällig und zum ersten mal gesehen und war wirlchk überraschen - ist doch die ähnlik verblüffend ... und angesichts dessen erscheint mir das bauliche Konzept des paulinums ploltz gar nicht mehr so innovativ ... oder kennt jemand noch ältere molge vorbilder für diese hängenden Säulen?