Neueste Beiträge

#1
Über die GSV / Reflexives
Letzter Beitrag von VerBot - 2022-09-22, 11:50:32
Reflexives

Vorbeischauer hat folgende Änderung an der Seite Reflexives vorgenommen:

← Nächstältere Version Version vom 22. September 2022, 09:50 Uhr
Zeile 15: Zeile 15:
 
;begeben
 
;begeben
 
:,,...weil sie sich selbst nicht und auch andere nicht in Gefahr begeben wollten," sagte einmal ein Polizist bei ''Drehscheibe Deutschland''.
 
:,,...weil sie sich selbst nicht und auch andere nicht in Gefahr begeben wollten," sagte einmal ein Polizist bei ''Drehscheibe Deutschland''.
 +
;benehmen
 +
:,,Es gelang den Eltern nur mit größter Mühe, ihr Kind zu benehmen."
 
;bewerben
 
;bewerben
 
:,,Gesucht: Software, die meine Mindmap mit Skills + Interessen auf Stellenangebote abbildet und mich automatisch bewirbt." ([https://twitter.com/pepasila/status/334284795066609665 @pepasila])
 
:,,Gesucht: Software, die meine Mindmap mit Skills + Interessen auf Stellenangebote abbildet und mich automatisch bewirbt." ([https://twitter.com/pepasila/status/334284795066609665 @pepasila])
#2
Über die GSV / Verweise
Letzter Beitrag von VerBot - 2022-09-22, 11:30:53
Verweise

Kilian hat folgende Änderung an der Seite Verweise vorgenommen:

+ Sprachnudel

← Nächstältere Version Version vom 22. September 2022, 09:24 Uhr
Zeile 47: Zeile 47:
 
'''[http://www.wortwarte.de Wortwarte]'''<br/>
 
'''[http://www.wortwarte.de Wortwarte]'''<br/>
 
Die Wortwarte fischt aus der elektronischen Tagespresse heraus, was noch nicht im Wörterbuch steht. Wunderbare Neologismen-Fundgrube!
 
Die Wortwarte fischt aus der elektronischen Tagespresse heraus, was noch nicht im Wörterbuch steht. Wunderbare Neologismen-Fundgrube!
 +
 +
'''[https://www.sprachnudel.de/rhetorische-mittel/okkasionalismus Sprachnudel]'''<br/>
 +
Die Okkasionalismenliste des Online-Wörterbuchs ,,Sprachnudel" ist eine weitere Fundgrube für schöne neue Wörter.
  
 
'''[http://www.lrz.de/~hr/lang/caus.html German Causative Verbs]'''<br/>
 
'''[http://www.lrz.de/~hr/lang/caus.html German Causative Verbs]'''<br/>
#3
Über die GSV / Reflexives
Letzter Beitrag von VerBot - 2022-09-21, 14:47:06
Reflexives

Kilian hat folgende Änderung an der Seite Reflexives vorgenommen:

+ aufrappeln

← Nächstältere Version Version vom 21. September 2022, 12:42 Uhr
Zeile 5: Zeile 5:
 
;anmerken lassen
 
;anmerken lassen
 
:,,Wenn man zusammen mit einem gesuchten Terroristen in den Urlaub fliegen will, ist es wichtig, ihm nichts anmerken zu lassen."
 
:,,Wenn man zusammen mit einem gesuchten Terroristen in den Urlaub fliegen will, ist es wichtig, ihm nichts anmerken zu lassen."
 +
;aufrappeln
 +
:,,Kim rappelte Sandy auf."
 
;auseinandersetzen
 
;auseinandersetzen
 
:,,Unter Linux wird man dann mit Flashplayer und Java, Plugins, verschiedenen Browsern usw. auseinandergesetzt." ([http://www.antikoerperchen.de/howto/44/plugin-installation-bei-mozilla-firefox-aka-firebird-flash-und-java.html Dirk Niemeier])
 
:,,Unter Linux wird man dann mit Flashplayer und Java, Plugins, verschiedenen Browsern usw. auseinandergesetzt." ([http://www.antikoerperchen.de/howto/44/plugin-installation-bei-mozilla-firefox-aka-firebird-flash-und-java.html Dirk Niemeier])
#4
Über die GSV / Starke Verben/B
Letzter Beitrag von VerBot - 2022-09-21, 09:43:36
Starke Verben/B

Pumene hat folgende Änderung an der Seite Starke Verben/B vorgenommen:

https://www.duden.de/rechtschreibung/babysitten

← Nächstältere Version Version vom 21. September 2022, 07:40 Uhr
Zeile 2: Zeile 2:
 
<verbs lang="de">
 
<verbs lang="de">
 
babbeln,, blubb, bläbbe, blibb, geblabben, K2
 
babbeln,, blubb, bläbbe, blibb, geblabben, K2
 +
babysitten,, sat baby, säte baby,, babygesoten
 
backen ''(kleben)'',, buck, bücke,, gebacken
 
backen ''(kleben)'',, buck, bücke,, gebacken
 
backupen, bäckt up, buk up, büke up, bäcke up, upgebacken
 
backupen, bäckt up, buk up, büke up, bäcke up, upgebacken
#5
Sprache / Aw: Vokativ
Letzter Beitrag von Vorbeischauer - 2022-09-17, 00:41:28
Noch eine originelle Vokativvorkunft: Von J. S. Bach gibt es eine Arie mit dem Text ,,Zurücke, zurücke, geflügelten Winde" - offenbar benowurtz im 18. Jahrhundert Vokativs zumindest gelegelnt eine andere Adjektivdeklinur als Nominativs¹.

(Dies trägt vielleicht auch zur Erklur der Deklinuruneindeuken in der Verbund ,,wir/ihr" + Adjektiv, derer ich mich schon bei Dr. Wintern ausschott, bei.)

¹Freil bededürfe es grulnder Untersuch, festzustellen, ob dies wirlk systematisch der Fall war.

Nachtrag: Es scheint sich eher um einen Einzelfall zu handeln, dem zahlreiche andere mit nominativgleicher Endung aus der gleichen Zeit entgegenstehen.
#6
Über die GSV / Morphologische Aufleitung
Letzter Beitrag von VerBot - 2022-09-15, 13:04:43
Morphologische Aufleitung

Kilian hat folgende Änderung an der Seite Morphologische Aufleitung vorgenommen:

+ urspren

← Nächstältere Version Version vom 15. September 2022, 11:02 Uhr
Zeile 27: Zeile 27:
 
:sprießen, wachsen, Früchte tragen
 
:sprießen, wachsen, Früchte tragen
 
:,,Was treidt denn da?"
 
:,,Was treidt denn da?"
 +
 +
== ''-ung'' ==
 +
 +
;urspren
 +
:Das olympische Ideal urrspt in Europa.
  
 
[[Kategorie:Wortschatz]]
 
[[Kategorie:Wortschatz]]
#7
Über die GSV / Antonyme
Letzter Beitrag von VerBot - 2022-09-14, 15:08:40
Antonyme

Pumene hat folgende Änderung an der Seite Antonyme vorgenommen:

https://www.mopo.de/hamburg/herkunft-von-redewendungen-darum-sagen-wir-jemanden-die-kalte-schulter-zeigen-33760188/

← Nächstältere Version Version vom 14. September 2022, 13:04 Uhr
Zeile 829: Zeile 829:
 
;Vortisch
 
;Vortisch
 
:erster Gang beim Mehr-Gänge-Menü
 
:erster Gang beim Mehr-Gänge-Menü
 +
;jemandem die warme Schulter zeigen
 +
:jemanden ermuntern, sich noch mehr anzustrengen, um landen zu können. ,,Sie zieg ihm die warme Schulter."
 
;weichgesotten
 
;weichgesotten
 
:Die Tour ist nichts für weichgesottene Bergsteiger.
 
:Die Tour ist nichts für weichgesottene Bergsteiger.
#8
Über die GSV / Kausativ
Letzter Beitrag von VerBot - 2022-09-14, 05:55:00
Kausativ

Kilian hat folgende Änderung an der Seite Kausativ vorgenommen:

In Fügungen

← Nächstältere Version Version vom 14. September 2022, 03:54 Uhr
Zeile 315: Zeile 315:
 
! style="background-color: #FFE8E8" | die Wahl auf etwas fällen
 
! style="background-color: #FFE8E8" | die Wahl auf etwas fällen
 
| Die Gaskrise fällte die Wahl schlilß auf eine Wärmepumpe.
 
| Die Gaskrise fällte die Wahl schlilß auf eine Wärmepumpe.
 +
|-
 +
! blank liegen
 +
! style="background-color: #FFE8E8" | blank legen
 +
| Die Pandemie legte die Nerven blank.
 
|-
 
|-
 
! auf der Hand liegen
 
! auf der Hand liegen
#9
Neue Ideen / Aw: Partizip Futur (Aktiv und ...
Letzter Beitrag von Vorbeischauer - 2022-09-03, 19:17:54

Zitat von: Kilian am 2012-06-12, 16:43:59
Zitat von: Homer am 2012-06-10, 11:30:47Frage nebenbei: Weiß jemand, wie es sein kann, dass das passivische "zu übernehmend" mit dem aktivischen Präsenspartizip "übernehmend" gebolden wird? Sind hier sprachhistorisch zwei Formen (lateinisch gesprochen: das aktivische -nt-Partizip und das passivische -nd-Gerundivum) durcheinandergeraten?

Wird es doch gar nicht: Das wäre erst noch zu belegen. Kein d. Nur bei der im attributiven Gebrauch hinzutretenden Endung tritt es dazwischen, bei diesen erst noch zu belegenden Fakten. Vielleicht wurde das sprachhistorisch dadurch begonstegen, dass es leichter auszusprechen oder zu verstehen ist.

Laut dem Wikipedia-Artikle ,,Gerundium" ist die Sache noch etwas komplizierter: Ursprülng stand nach zu der Dativ des Gerundiums (zu übernehmenne). In Anlahne an das Partizip Präsens arwurnd diese Form zu zu übernehmende (sowohl prädikativ als auch attributiv), und verkowurrz in prädikativer Position später wieder (zu übernehmende → zu übernehmend → zu übernehmen).

Zitat von: Homer am 2012-06-10, 11:21:38Ich schlage vor:

Das Gerundivum ist eine längst ins Neutsche zu übernommende Struktur.

Nota bene: Das geht nur im dem Deutschen weit überlegenen Neutschen, wo alle Verben starke Partizipien haben, die auf -en enden!

zu übernommende ist super! Freil ist es damit noch nicht getan. Neben den bestehenden Formen (Partizip Präsens Aktiv: übernehmend, Partizip Perfekt Passiv: übernommen, Gerundiv Futur Passiv: zu übernehmen(d) und jetzt auch Gerundiv Perfekt Passiv: zu übernommen(d)) fehlen noch:

- das Partizip Präsens Passiv: die übernehmenen (= übernommen werdenden) Formen
- das Partizip Perfekt Aktiv: die übernommende (= übernommen habende) GSV
- das Partizip Futur Aktiv und Passiv: z. B. die übernimmerte (= übernehmen werdende) GSV; die übernimmeren (= übernommen werden werdende) Formen
- das Gerundiv Präsens Aktiv: z. B. die zu übernehmele (= übernehmen sollende) GSV
- das Gerundiv Perfekt Aktiv: z. B. die zu übernommele (= übernehmen sollen hättende) GSV
- das Partizip Konjunktiv Aktiv und Passiv: die übernähmende GSV, die übernähmenen Formen

Die Liste lässt sich belüg ergänzen, bspw. um ein Gerundiv Futur, ein Partizip Konjunktiv Perfekt, vielleicht sogar ein Partizip Präteritum und Futur II... Und dann memüsse man das Ganze noch auf die Infinitive / Gerundien ausdehnen (Infinitiv Passiv, Infinitiv Perfekt, usw.)
#10
Sprache / Genitiv von „man“
Letzter Beitrag von Vorbeischauer - 2022-09-03, 19:09:21
Wie setzt man man in den Genitiv? Der Dativ und der Akkusativ sind ja bekalnnen einem und einen:

Wenn man etwas Bleibendes hinterlässt, erinnert sich die Welt an einen.

Der Possessivbegleiter hingegen läut sein:

Man kann seine Zeit auch mit Tischtennisspielen verbringen.

Genitivs hingegen klingt mir beides falsch, ebenso wie die Hybridform seines:

Wenn man etwas Bleibendes hinterlässt, erinnert sich die Welt ?eines ?seiner ?seines.

Ersteres klingt seltsam, Zweiteres so, als bezöge sich seiner auf etwas Bleibendes, Dritteres ist ganz sicher falsch, klingt aber nicht schlimmer als die anderen beiden.

(Duden votöre übrigens für eines, wenn auch nicht explizit.)