Notabene: Verben des Ruhmes

Begonnen von versucher, 2005-02-18, 15:13:24

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

MrMagoo

Man könnte noch andere Politiker oder Prominente hinzuziehen:

"fischern" = Visa erstellen
"schrödern" = ruinieren
"hoyzern" = manipulieren
"semmelroggen" = betrunken Auto fahren

auch international:
"bushen" = Krieg führen
"blairen" = schleimen
...
usw usf.
Diese sind dann natürlich dann adäquat zu stärken.
Wâ mag ich mich nu vinden? wâ mac ich mich nu suochen, wâ? nu bin ich hie und bin ouch dâ und enbin doch weder dâ noch hie. wer wart ouch sus verirret ie? wer wart ie sus zerteilet mê?
(Gottfried von Straßburg)

gehabt gehabt

Mit dem Wort lynchen haben wir uebrigens schon so ein Ruhmeswort in unserr Liste.

lumbecken
lumbuk
gelumbacken

lumb"uke

versucher

Ich finde MrMagoos Vorschlag entzückend. Man muss sich noch über die genauen Bedeutungen einigen, aber prinzipiell!

"mosern" bringt mich auf sein ebenfalls sehr geläufiges Anagramm "morsen".

"Ich adenauere, ich adenöre, ich habe adenoren" gefällt mir am besten.

Zu "röntgen" kann das P II nur "geronchen" heißen, weil es sich phantastisch auf "Bronchien" reimt.

Knipp knapp bis übers Knie,
So erkältest du dich nie!



tobias b köhler

Sehr wichtig ist auch "gaucken". Jemanden zu gaucken, bedeutet, mit Hilfe der Gauckbehörde herauszufinden, ob jemand bei der Stasi tätig war. "Birthlern" ist die neuzeitliche variante desselben.

Gaucken könnte wie saufen konjugiert werden: Ich gaucke - ich gock - ich göcke - ich habe gegocken?

versucher

Es war die Rede davon, auf die "-ieren"-Wörter zu verzichten, weil sie selbstverständlich seien. Aber wäre es nicht interessant, tatsächlich mit pseudowissenschaftlichem Anspruch eine Liste mit Ruhmesverben zu erstellen?
Also auch mit "galvanisieren" usw. Einfach als Überblick?
Man kann noch mehr Listen anfertigen, es gibt immer wieder Gelegenheiten, Kategorien von Wörtern aufzustellen, die nirgendwo sonst so schön griffig und übersichtlich zusammengestollen sind.
Ich fand auch die Idee von gehabt gehabt nett, vkllse Wrtr zu sammeln, aber da gibt es zu wnge.

Arnymenos

Man kann die -ieren ja auslagern; ein Verweis in der großen Liste reicht dann. Auf dieser neuen Liste können wir dann auch die verschiedenen Präteritumsendungen für jedes Verb verbindlich festlegen.

Kilian

Einzelnennung in der Großen Liste überschreibt die Kollektivnennung. :D

versucher

Ich will eigelnt nur darauf hinweisen, dass es im Englischen das Verb to mesmerise gibt, auch ein Verb des Ruhmes. Komisch, dass die Formen to mesmerize und to mesmerise etwa gleich oft bei Google zu finden sind.

Außerdem fällt mir auf, dass die Große Liste ja nun doch in Kategorien eingetielen wurde, wenn es auch ein Sträuben gab  ;)
Hieran schließt sich die Frage an, wie man sträuben stärkt, denn es iert kollid mit streben, wenn man es stärkt wie betäuben und bestäuben.

Und schließlich vermisse ich (oder finde nicht) eine endgültige Auflast des Storks der Hilfsverben. Ich verweise darauf, dass in der Großen Liste immer noch behupten wird, gönnen sei wie können zu stärken, dabei wird können mittlerweile anders gestorken, oder kekönne ich da irren?


VerbOrg

Zitat von: versucher am 2006-04-01, 22:44:23Komisch, dass die Formen to mesmerize und to mesmerise etwa gleich oft bei Google zu finden sind.
Heißt's, dass ähnlich viele Amis im Netz das Wort gebrauchen wie Briten?

Oder irre ich mich, wenn ich denke, dass mesmerize die britische und mesmerise die amerikanische Schreibweise ist? - So in der Art lorn ich das jedenfalls mal in der Schule...
Die geografischen Grenzen mögen sich mittlerweile auch vermischen - ich kenn' mich da nicht so genau aus.

Kilian

Zitat von: versucher am 2006-04-01, 22:44:23Und schließlich vermisse ich (oder finde nicht) eine endgültige Auflast des Storks der Hilfsverben.

http://verben.texttheater.net/v3/reduplikation.htm

FinnCrisp

Verben aus Eigennamen - auch ein hübsches Thema.
Darüber habe ich vor gut 3,5 Jahren mal einen Vortrag gehalten.
Kennt jemand das Verb abälardisieren?

caru

heißt das "einen theologen kastrieren, weil er einem nicht paßt"?
(\___/)
(>´x´<)
('.')__('.')

Nijntje - de echte nederlandse konijn