Geschwalle

Begonnen von amarillo, 2005-04-21, 13:32:10

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Kilian

Wer sich für die Dokumentation und Sektion unglaublichsten Geschwalles auf höchstem akademischen Rang interessiert, dem sei das Buch Eleganter Unsinn. Wie die Denker der Postmoderne die Wissenschaften mißbrauchen von Alan Sokal und Jean Bricmont ans Herz gelegt. Mir sind die Augen übergegangen, als ich dort las, in was für einer Quantität und Unverfrorenheit manche berühmte Philosophen den immensesten Stuss produzieren und das der Welt als geisteswissenschaftliche Tätigkeit verkaufen.

amarillo

"Die poetische Sprache (die wir fortan mit den Initialen ps bezeichnen wollen) enthält den Code der linearen Logik. Darüber hinaus können wir in ihr all die kombinatorischen Figuren finden, die die Algebra in einem System künstlicher Zeichen formalisiert hat und die auf der Manifestationsebene der gewöhnlichen Sprache nicht externalisiert werden..." (Julia Kristeva)

Die Dame unternimmt den Versuch, eine Verbindung zwischen poetischem Schaffen und der Mengenlehre herzustellen...
(Habe ich in einer anleinigen Besprechung des von Kilian vorgestollenen Buches gefunden; 90 Schleifen (amazon) will ich dafür einfach nicht hinblättern.)
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.

Günter Gans

Zitat von: Kilian am 2005-04-28, 18:54:56
gelingsicher ist eine für die Werbesprache typische Adjektiv-Bildung mit einem Verb, von Sprachkritikern m.W. oft angeprangert. Völlig zu Unrecht angeprangert, wie ich finde: Diese Wörter nutzen die gerade der deutschen Sprache eigene und so nützliche Möglichkeit, viel Bedeutung auf wenig Raum unterzubringen, und neigen überdies dazu, recht eindeutig, präzise und verständlich zu sein.

Aus unserem beliebten Sprachkurs "Lerne FDJ-Deutsch mit Angela Merkel" heute der Merkelismus der Woche, Folge 328:

"Die Wiedervereinigung ist gelingbar gewesen und folglich auch gelungen."
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

katakura

Zitat von: Günter Gans am 2012-04-04, 02:50:01
... FDJ-Deutsch ...

... klörest du mir bitte mal er, oh ganter, was unter dieser bezinch zu verstehen ist ??? ...
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

Kilian

Zitat von: Günter Gans am 2012-04-04, 02:50:01
"Die Wiedervereinigung ist gelingbar gewesen und folglich auch gelungen."

Falsch eingefädelt, süge ich. Das ist doch toll! Weiter:

Die Wiedervereinigung ist erfolgbar gewesen und folglich auch erfolgt.
Die Wiedervereinigung ist glückbar gewesen und glücklicherweise auch geglückt.
Mein Verhalten ist strafbar gewesen und wurde sträflicherweise auch bestraft.
...

Günter Gans

Zitat von: katakura am 2012-04-04, 10:18:01
Zitat von: Günter Gans am 2012-04-04, 02:50:01
... FDJ-Deutsch ...

... klörest du mir bitte mal er, oh ganter, was unter dieser bezinch zu verstehen ist ??? ...

Gern.

Es ist natulr überspotzen. Jetzt raunt's von der Psychocouch: In Merkels Sozialisation, damit zwingend auch in ihrem Spracherwerb und -gebrauch, lassen sich tiefe Traumata erkennen. Wer als wenige Wochen junges Baby von Hamburg nach Quitzow, dann nach Templin verschloppen wird, weil der Vater offenbar einen abstrusen Missionseifer auslebt, hat ja schon den ersten Hau weg.

Dann der allgegenwärtige Zwiesprech in der DDR: im öffentlichen Raum jaa hübsch linientreu; eigene Meinung nur im allervertrautesten Familien- und Freundeskreis, selbst da nicht ohne Risiko. So lernt man das Zwischen-den-Zeilen-Reden, aber es ist schwer und gelingt nicht immer unfallfrei. Und sie war ja wirklich FDJ-Funktionärin, nach eigener Aussage für Kultur, nach glaubwürdigen Zeitzeugen aber für Agitation und Propaganda. Nicht gans das Gleiche, da bleiben Fragen offen. Und sie hatte 1986 Westreiseerlaubnis, die bekam nicht jedeR.

Aber wer bin ich, einem Ossi die Ostzone zu erklären?  ;) Zu Deinem Glück biste ja zu jung.

Das heißt natulr nicht, dass Politiker mit Wessi-Hintergrund nicht auch gehörigen Bläh- und Murkssprechs fähig wären. Doch der Hosenanzug ist schon ein besonderes Rhetorik-Prachtexemplar. Ich traue mir zu, aus 100 beliebigen Politikerreden mit einiger Treffsicherheit die Merkelschen herauszuerkennen.

Nebenbei: gans interessant und aktuell dazu (naja, am Rande dazu) der Linguist Guy Deutscher, besonders der viertletzte und der letzte Absatz auf Seite 3 von 3.
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Berthold

Zitat von: Günter Gans am 2012-04-06, 03:07:43
(...) Ich traue mir zu, aus 100 beliebigen Politikerreden mit einiger Treffsicherheit die Merkelschen herauszuerkennen.
(...)

Wie mein Geschreibsel, was?

Günter Gans

Wie verbrämt der Vorstandsvorsitzende eines seeehr großen Dax-Konzerns den Wegfall von 18.000 Arbeitsplätzen? So:

"Von der Strategie zur Konsolidierung zur Verschlankung zur Kompetenzsteigerung und zur Beteiligung der Menschen am Erfolg, und ich lege großen Wert darauf, dass das die Intention des Siemens 2020 eine ganzheitliche Abbildung dessen, was ein Unternehmen ausmacht."
(Siemens-Chef Joe Kaeser hat eine "Vision 2020", in der ARD Tagesschau 7. Mai, nach ca. 10 min)

Tja, wenn man unter zu viele Berater, Psycho- und Motivationscoachs gefallen ist... und für echtes Geschwalle holpert's noch ein bissi, fast wie Merkeldeutsch.

Trelff or die Münchner Abendzeitung komment.
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Günter Gans

Und hier noch 'ne externe Empfahl:

Auch ein trelffer Kommentar der Titanic.
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Kilian

Außenminister Frank-Walter Steinmeier zu der Frage, warum er den Völkermord an den Armeniern weiter nicht beim Namen nennen will: "Verantwortung heißt eben, Verantwortlichkeit nicht auf einen einzigen Begriff zu reduzieren." ???

Günter Gans

O ja, für solch wolkiges Geblubber ist unsere Bundesaußeneulebrillenschlange jederzeit gut. Der Mann ist eh Valium auf Beinen, und das formuliert er sogar besser als unser Bundeshosenanzug. Mei, die Sprache der Diplomatie halt...

Andererseits bei seinem Job schon okay, dass er nicht auftritt wie ein Seehofer, Sarkozy, Putin und dergleichen Elefanten in allen Porzellanläden.
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)