Verb-Substantiv-Hendiadyoine

Begonnen von Grinsekater, 2006-09-18, 13:36:03

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Berthold

Zitat von: Grinsekater am 2006-09-18, 21:31:59
Meine Meinung spricht sich dafür aus, ,,zweimal" und ,,zweifach" durchaus zu unterscheiden, ...
Klar, der ostarroyschche Tanz heißt auch 'Zwiefacher' und nicht 'Zweimäler'.

Aber das 'Menge-Güthlingsche' Deutsch-Latein-Wörterbuch (ein Deutsch-Altgriechisch-Gegenstück kenne ich nur in bescheidenerem Format) ist doch nicht schlecht, nur weil's einen gelben Einband hat und weil halt 'Lang & Gscheidt' draufsteht.

Agricola

Zitat von: Berthold am 2006-09-19, 12:09:53
Zitat von: Grinsekater am 2006-09-18, 21:31:59
Meine Meinung spricht sich dafür aus, ,,zweimal" und ,,zweifach" durchaus zu unterscheiden, ...
Klar, der ostarroyschche Tanz heißt auch 'Zwiefacher' und nicht 'Zweimäler'.

Aber das 'Menge-Güthlingsche' Deutsch-Latein-Wörterbuch (ein Deutsch-Altgriechisch-Gegenstück kenne ich nur in bescheidenerem Format) ist doch nicht schlecht, nur weil's einen gelben Einband hat und weil halt 'Lang & Gscheidt' draufsteht.
Nein es ist sogar sehr gut, selbst wenn es bei mir einen blauen Einband hat.  :D
Ein Lexikon reicht nur selten aus. Bezüglich lateinischer Ortsnamen zum Beispiel lässt einen der Menge ziemlich im Stich, aber Georges hilft weiter. Außerdem braucht man natürlich einige Lexika mit modernen Wörtern, wenn man über moderne Dinge schreiben will, zum Beispiel diese:
http://alpha.furman.edu/~dmorgan/
http://82.210.159.30/vicinus/index.php/Main_Page
http://www.columbia.edu/acis/ets/Graesse/contents.html
http://www.obta.uw.edu.pl/~draco/docs/voccomp.html
http://linguaeterna.com/la/conv.php
Über gedruckte Lateinlexika informiert sehr detailloren die folgende Seite:
http://www.richardwolf.de/latein/index.html
Und im übrigen informiert über Latein im Internet sehr umfassend:
http://www.grexlat.com/nexus/didattica.html
Und falls Du Lust hast, mit Leuten auf Latein zu kommunizieren, dann komm doch man bei
http://www.alcuinus.net/GLL/
vorbei!
Solche Dinge habe ich mir immer notoren, wenn ich sie gefunden habe. Leider habe ich mir Altgriechisch keine ähnlichen Erfahrungen. Es wäre wirklich verdienstvoll, wenn sich jemand mal sachkundig müche.
The future lies in front of me,
but "lies" is all that I can see.

Grinsekater

Zitat von: Berthold am 2006-09-19, 12:09:53
Aber das 'Menge-Güthlingsche' Deutsch-Latein-Wörterbuch (ein Deutsch-Altgriechisch-Gegenstück kenne ich nur in bescheidenerem Format) ist doch nicht schlecht, nur weil's einen gelben Einband hat und weil halt 'Lang & Gscheidt' draufsteht.
Mein langgescheites Griechisch-Deutsch-hin-und-wieder-zurück-Gegenstück stammt aus den Federn von H. Menge (welch ein Zufall), K.-H. Schäfer und B. Zimmermann. Inhaltlich verhält es sich aber zu dem, was mir vorschwebt, wie haltbare Magermilch zu frischer Sahne. Aber daß ein ungeliebter Verlag im Allgemeinen noch kein schlechtes Buch ausmacht, damit hast du natürlich recht.

Weiter zu den Hendiadyoinen: ,,Neugier" ist wirklich schwierig, finde ich. Mir fällt nichts ein als allgemeine Synonyme zu ,,gieren":
Meine Neugier lechzt/trachtet nach Kenntnis!

Agricola

Zitat von: Grinsekater am 2006-09-19, 19:57:41
Zitat von: Berthold am 2006-09-19, 12:09:53
Aber das 'Menge-Güthlingsche' Deutsch-Latein-Wörterbuch (ein Deutsch-Altgriechisch-Gegenstück kenne ich nur in bescheidenerem Format) ist doch nicht schlecht, nur weil's einen gelben Einband hat und weil halt 'Lang & Gscheidt' draufsteht.
Mein langgescheites Griechisch-Deutsch-hin-und-wieder-zurück-Gegenstück stammt aus den Federn von H. Menge (welch ein Zufall), K.-H. Schäfer und B. Zimmermann. Inhaltlich verhält es sich aber zu dem, was mir vorschwebt, wie haltbare Magermilch zu frischer Sahne. Aber daß ein ungeliebter Verlag im Allgemeinen noch kein schlechtes Buch ausmacht, damit hast du natürlich recht.
Vor allem dann nicht, wenn das, was das Gute am Buch ausmacht, bereits fast ein Jahrhundert alt ist und eben TROTZ aller nachträglichen Verschlimmbesserungen durch den ungeliebten Verlag immer noch nicht totzukriegen ist.
The future lies in front of me,
but "lies" is all that I can see.