Autor Thema: AN DIE FORUMSMITGLIEDER  (Gelesen 163217 mal)

katakura

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.902
  • 片倉
    • Profil anzeigen
Re: AN DIE FORUMSMITGLIEDER
« Antwort #630 am: 2013-09-02, 19:20:20 »
Ich bewerbe mich bereits jetzt für das Amt des „Auftberagenen für Geheimes, Unsichtbares, Verschworenes und Unterderdeckegehaltenes“.

... DAS wäre in der tat eine ganz hervorragende ergonz zum amt des betrugsauftberagenen! ... ich bin begirsten und verspreche dir schon jetzt meine stimme auf dem reichstag bei der PerVers zu speyer (über den an mich zu zahlenden obolus reden wir dann noch im vorfeld unter vier augen ;)) ...

Wenn es bei der GSV auch nur rudimentär demokratisch zuginge: mein Stimme gölte Dir! Aber wir müssen den (wie immer) weisen Beschluss des GROBEN DIKTATORS abwarten.

... nö, müssen wir eben nicht! ... das schöne an den gsv-ämtern ist ja, dass sie dank des gewohnheitsrechts anlalss einer perVers nicht nur in abwas und ohne zustumm des zu ehrenden vergeben werden können, sondern dass ihre vergabe auch nicht vom geliebten sprachführer abgesegnet werden muss ... selbst dieser muss sich ja alle titel gefallen lassen, die wir ihm verpassen ;D ... der GROBE diktator ist schon ein guter anfang im vorfeld der perVers und hiermit notoren! 8)

Ich hingegen äugele mit dem Zusatzamt des Internen Scharfrichters lieb.

... ich habe es in meiner eigenschaft als bislang noch nicht offiziell bestatogener ämterlistenverweser ebenfalls notoren und werde zur PerVers die komplette liste aller besotzenen und unbesotzenen ämter mitbringen ...

Und wegen des 'Urheberinnenrechts' werde ich mich wirklich höheren Orts einzubringen wissen. Das geht ja nun nicht an, daß nur der männliche Teil des Volkes in diesem Zusammenhang genannt wird. Frau Gleichstellungsbeauftrage: Aaaannnnstoooßßß!

... hier macht sich in der tat schmerzhaft bemerkbar, dass die schon vor jahren geschaffenen ämter des bundesauftberagenen für anstoß und des empörungsauftberagenen derzeit nicht besotzen sind ... hier sesülle speyerns dringend abhilfe geschaffen werden! ... ggf. kekünnen sie ja selbst beide ämter bekleiden, madame? ... und was den/die gleichstellungsauftberagene/n angeht, so gibt es dieses langweilige amt in der gsv doch gar nicht ... rebecca ist die frauenquotientin, das muss reichen :D ...

... im übrigen sei daran erorrnen, dass es in amarillo schon einen hervorragenden auftbetragenen für DAUER (Diskriminierung, Ausgranz, Ungleichstall, Extegration, Runtermachen) gibt ... sesülle man diesem etwa eine antagonistin in gestalt einer gleichstellungsauftberagenen gegenübersetzen? ... dann schlagen sie das entsprechende amt mal vor, frau jankuscheit ...
« Letzte Änderung: 2013-09-02, 21:48:24 von katakura »
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

Wortklauber

  • Gast
Re: AN DIE FORUMSMITGLIEDER
« Antwort #631 am: 2013-09-03, 16:46:24 »

... aber das Schreiben in einem Forum wie diesem hat für mich hauptsächlich wegen des offenen Leserkreises seinen Reiz.


Das heißt unverschnorlken im Klartext:

Der Wortklauber macht hier gar nicht wegen sprachlichen Spaßes mit, sondern benötigt für seine Beiträge offenbar ein möglichst großes jubelwilliges Publikum.

Der offene Leserkreis wird das hoffentlich zur Kenntnis nehmen.

Dein Punkt ist grad' so wenig springend,
Wie deine Argumente stringent.
Ich spiele g'radeso mit Sprache,
Wie manches Kind mit dem Pappmaché,
Aus Neugier — und um Spaß zu kriegen
An leichten und durchaus schwierigen,
Für Hirne, Ohren, Augen, Zungen
Zerbrechend wirkenden Wandlungen.
Weil das nix ist für echte Männer,
Nennt mancher mich wohl Besessener.
Was ich mir aus der Nase ziehe
In manchmal längerer Serie,
Das schreib ich auf (gewiss ist's närrisch!)
— Auch wieder absolut spielerisch —
Nur weil von Lesern oder Denkern
Manch einer daran Spaß haben kann.
Doch find't kein Leser diesen Faden,
Dann denk ich: Wofür schreibm wa dnn?

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.488
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re: AN DIE FORUMSMITGLIEDER
« Antwort #632 am: 2013-09-03, 16:56:15 »
Doch find't kein Leser diesen Faden,
Dann denk ich: Wofür schreibm wa dnn?

In der Tat, auch daher gehört das Urheberrecht rimoxen:
http://rechtaufremix.org/
http://www.piratenpartei.de/politik/wissensgesellschaft/urheberrecht/

katakura

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.902
  • 片倉
    • Profil anzeigen
Re: AN DIE FORUMSMITGLIEDER
« Antwort #633 am: 2013-09-03, 18:10:27 »
In der Tat, auch daher gehört das Urheberrecht rimoxen:
http://rechtaufremix.org/
http://www.piratenpartei.de/politik/wissensgesellschaft/urheberrecht/

... hui, ein heißes thema! :o ...

... mir wird allerdings immer etwas komisch, wenn ich bei den piraten sätze wie veraltetes Verständnis von so genanntem “geistigem Eigentum" sowie lobpreisungen der freien kopierbarkeit und nutzung (bei ihnen rückführung von werken in den öffentlichen raum genannt) lese ... klingt alles erstmal cool, weil's dann für umme ist, aber wie das wirklich funktionieren soll, ohne dass man autoren quasi enteignet, habe ich noch nirgendwo bei ihnen gelesen ... falls jemand einen entsprechenden link kennt, wo eine vernünftige lösung für das dilemma geboten wird ("wer es gut findet, wird schon dafür bezahlen", zähle ich übrigens nicht zu den vernünftigen lösungen, sondern zum größten blödsinn überhaupt) wäre ich interessiert, ihm zu folgen ...

p.s. das einzige, wo ich bei den piraten mitgehe, ist die geforderte verkürzung der fristen des urheberrechts ... 70 jahre post mortem sind schon ein paar jahrzehnte zuviel ...
« Letzte Änderung: 2013-09-03, 18:15:33 von katakura »
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.488
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re: AN DIE FORUMSMITGLIEDER
« Antwort #634 am: 2013-09-03, 22:13:12 »
... mir wird allerdings immer etwas komisch, wenn ich bei den piraten sätze wie veraltetes Verständnis von so genanntem “geistigem Eigentum" sowie lobpreisungen der freien kopierbarkeit und nutzung (bei ihnen rückführung von werken in den öffentlichen raum genannt) lese ... klingt alles erstmal cool, weil's dann für umme ist, aber wie das wirklich funktionieren soll, ohne dass man autoren quasi enteignet, habe ich noch nirgendwo bei ihnen gelesen ... falls jemand einen entsprechenden link kennt, wo eine vernünftige lösung für das dilemma geboten wird ("wer es gut findet, wird schon dafür bezahlen", zähle ich übrigens nicht zu den vernünftigen lösungen, sondern zum größten blödsinn überhaupt) wäre ich interessiert, ihm zu folgen ...

Ein Vorschlag, der im Raum steht, ist die Kulturflatrate. Ich weiß nicht, ob ich dafür bin. Ich bezweifle aber auch, dass durch Legalisierung des ohnehin gang und gäben nichtkommerziellen (!) Weitergabe die Urheber/innen der Welt wirklich schlechter dastünden als derzeit. Ein Remixrecht und die Verkürzung der Schutzfristen halte ich aber schon mal für mit einer gewissen Dringlichkeit geboten.

Berthold

  • Dubios
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.802
    • Profil anzeigen
Re: AN DIE FORUMSMITGLIEDER
« Antwort #635 am: 2013-09-04, 09:35:15 »
Nun, ich verstund/verstünde unter jener (-n) Kulturflatrate(-n) aufs Erste Fürze, die, o weh o weh, in Ranchgt Culturae gelassen werden. (Was anderes ist der Drang, im Frühling zu furzen: die Flatulenz.)
Da las ich nach über drei Wochen wieder einmal in unserem lieben Forum, lechzend auf was   
von flammend neuer Art,
wovon es früher hier & da schier überquoll - oder, hier weit passender, überbralnd. Was aber diesmal kam, hatte etwa, tschuldigt mich, das Niwoo (das Betunsspielgedicht des Wortklaubers, eines wachten Meisters, ist eine schöne Ausnahme) der Frage "Exhiborene Atmungsorgane" - ? - - Antwort: "Na - die Ausstellungen."

Ausgeronchen den lieben Wortklauber hat auch der liebe Ku - im Wiener Raum nönne eins ihn den lieben "Kweh" - am Schlafittchen. Diesem liebensweerthen Herrne aber geht's nun selber in keinem Falle, worum auch immer sonst, um "ein möglichst großes jubelwilliges [, so applaus- wie klatschbereites] Publikum." Mußte nur seine rührend echte Begirst erloben haben, damals für die & in der Wiener Secession. 
« Letzte Änderung: 2013-09-04, 15:43:20 von Berthold »

Wortklauber

  • Gast
Re: AN DIE FORUMSMITGLIEDER
« Antwort #636 am: 2013-09-06, 16:27:40 »
Nun, ich verstund/verstünde unter jener (-n) Kulturflatrate(-n) aufs Erste Fürze, die, o weh o weh, in Ranchgt Culturae gelassen werden.
Das Gegenteil wäre aber immerhin die Kultur-Unflat-Rate. Wobei man sich durchaus streiten könnte, ob der Kultur eher zu Flat oder zu Unflat zu raten sei.

Stollentroll

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 3.178
  • Wahre Schönheit kommt von innen
    • Profil anzeigen
Re: AN DIE FORUMSMITGLIEDER
« Antwort #637 am: 2013-12-24, 11:37:42 »
Werte Stärkergemeinde, liebe PerVerse, waghalsige Wallfahrer :

Wie ich söben von gut unterrichteten Greisen erfahren habe, steht Weihnachten vor der Tür.
Ich möchte es daher auch dieses Jahr nicht versäumen, allen Forumsmitgliedern einen besinnlichen Heiligabend, ein schönes Weihnachtsfest im Kreis ihrer Lieben und einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen.

Frohes Fest
Stolli
3 Dinge sagen immer die Wahrheit : Kinder, Besoffene und Leggings.

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.488
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re: AN DIE FORUMSMITGLIEDER
« Antwort #638 am: 2013-12-24, 11:38:37 »
In der Tat: frohe Festtage allensamt!

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re: AN DIE FORUMSMITGLIEDER
« Antwort #639 am: 2013-12-24, 13:13:34 »
Euch lieben Mitstärkerinnen und Mitstärkern ein frohes Fest & und einen guten Rutsch. Memöge das neue Jahr Euch mächtig stärken!
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

katakura

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.902
  • 片倉
    • Profil anzeigen
Re: AN DIE FORUMSMITGLIEDER
« Antwort #640 am: 2013-12-24, 14:56:38 »
... hooo, hooo, hooo! ... starke feiertage euch allen :D
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

Ku

  • Gast
Re: AN DIE FORUMSMITGLIEDER
« Antwort #641 am: 2013-12-24, 15:11:59 »
Ja, möge die Stärke mit Euch sein.

amarillo

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 4.760
    • Profil anzeigen
Re: AN DIE FORUMSMITGLIEDER
« Antwort #642 am: 2013-12-25, 09:16:23 »
Schließe mich allem Zuvorgeschriebenen an und wünsche Euch heitere Festtag!
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.

Ku

  • Gast
Re: AN DIE FORUMSMITGLIEDER
« Antwort #643 am: 2013-12-31, 11:23:55 »
Und jetzt wünsch ich euch noch Hunden Rosch.

Stollentroll

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 3.178
  • Wahre Schönheit kommt von innen
    • Profil anzeigen
Re: AN DIE FORUMSMITGLIEDER
« Antwort #644 am: 2013-12-31, 23:54:48 »
Ich bin zwar bekennender Silvesterverweigerer, aber dennoch :

Ein gutes neues Jahr, Gesundheit und Glück euch allen.
3 Dinge sagen immer die Wahrheit : Kinder, Besoffene und Leggings.