PerVers Sieben

Begonnen von Günter Gans, 2007-08-19, 22:36:21

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Kilian

Zitat von: amarillo am 2008-01-20, 11:46:29Ich beabsichtige unserem Chef Kilian das Angebot zu unterbreiten, ihn in Wuppertal abzuholen und anderen Tags dorten auch wieder abzuliefern.

Hajo, vielen Dank! Das nehme ich gerne an. Vielleicht mache ich die Rückfahrt auch nachz mipm Zug. Die Jankuscheit darf ruhig dabei sein, vor Horrorkram bin isch nit fies.

VerbOrg

Wer riese eigelnt wie an?
Aus HH kekünne man bei 6:46er Abfuhr um 12:09 am Aachener Hbf eintrudeln, sofern der Mehdorn mitspielt.
Wei sietz bei Euch aus?

Günter Gans

So, ihr starken Halunken, ich hab' schon Kegel mit Möpsen gemacht, will sagen, eine Schienenchaise reservoren.

Der Mehdorn sagt, er würfe mich am 29. März um 12.52 Uhr aachens aus dem Wah-Gong Numero 26 des Thalys 9436 aus Köln – damit Ihr den Roten Teppich akkurat vor Gleis 9 platz ieren könnt (Wagenstandsanzeiger beachten).

Danach bin ich bekalnnt für jeden Streich zu haben. Neben der obligaten Dömerei vielleicht als Kultur zwo das Ludwig-Forum? Da könntmer uns diese oder jene Kunst zur Buergelmaschine live angucken. Für die Jecken unter uns gips außerdem ein Karnevalsmuseum (im Haus Löwenstein), für die Nerds ein Computermuseum (in der RWTH).
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Günter Gans

Auch als Gastro-Rescherschör war ich tätik. Nach umfassender Netzbrauserei scheint mir der Ratskeller verlockend: von großer Centralität, historischem Gebaud, nach Anschnur-Eindruck leckerem Gekoch. Klickt mal herum; deren Heimseite ist gut gemacht; es gibt sogar Raumpläne und Speisekarten mit Preisen. Im Ratskeller selbst hürrsche gehobene Mampferei zu entsprechenden Preisen, aber die haben auch scharmante rustikalere Dependancen: "Tonne", "Tönnchen", "Postwagen". Vielleicht wär' dat wat für uns.
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Berthold

Zitat von: Günter Gans am 2008-01-21, 21:40:04
(...), ich hab’ schon Kegel mit Möpsen gemacht, (...)

Zu dieser Redensart gleich eine Literaturempfahl:

Ludwig Soumagne (1981: 4. Aufl.) (Nachwort von Hans H. Reich): Sargnääl möt Köpp: Gedichte im Landkölnischen Dialekt. Verlag Joh. van Acken, Krefeld: 71 pp.


Agricola

Zitat von: Günter Gans am 2008-01-21, 21:40:04
Da könntmer uns diese

Diese nälm:
Den Auftakt bildet der in Köln lebende Künstler Klaus Osterwald (*1946), der an den Schnittstellen von akustischer und visueller Wahrnehmung arbeitet und die Tonkurven unterschiedlichster Klänge und Geräusche in die Dreidimensionalität keramischer Skulpturen überführt. Hierfür verwendet er den Verlauf einer anwachsenden und wieder verebbenden Sound-Amplitude als Formäquivalent für die auf einer Töpferscheibe aus Ton gedrehtem Hohlkörper und erzeugt sinnfällige Korrelationen zwischen den flüchtigen Klängen im Raum und ihren voluminösen Inkarnationen als plastischen Objekten.

Das ist jedenfalls Tonkunst in jeder Hinsicht!
The future lies in front of me,
but "lies" is all that I can see.

Ku

Zitat von: VerbOrg am 2008-01-21, 20:22:35
Wer riese eigelnt wie an?
Aus HH kekünne man bei 6:46er Abfuhr um 12:09 am Aachener Hbf eintrudeln, sofern der Mehdorn mitspielt.
Wei sietz bei Euch aus?

Ich trölnde ebenfalls mit dem 12.09 an, den ich in Köln um 11.17 besteige.

VerbOrg

#112
Och, und jetzt haben der Fisch und ich schon die eine Stunde später abfahrende und mehr Umstiexzeit bietende Variante entdocken, bei der wir gantergleich um 12:52 eintrölden...

Ku

Zitat von: VerbOrg am 2008-01-22, 17:12:58
Och, und jetzt haben der Fisch und ich schon die eine Stunde später abfahrende und mehr Umstiexzeit bietende Variante entdocken, bei der wir gantergleich um 12:52 eintrölden...

Das ist aber doch der Thalia, der reservoren werden muss und auch schweinemäßig kostet, oder?

Ku

HALT!
Alle Systeme Stop und zurück auf Start.
Erstens: Der Zug heißt nicht Thalia, sondern Thalys (wieso weiß das keiner von euch Westen-Helden?)
Zweitens: Der Zug ist nicht schweineteuer, sondern muss nur reservoren werden.
Drittens: Ich könnte auch mit dem Thalys von Köln aus weiterfahren, wenn das alle machen *grübel*

Blindfisch

VerbOrg und ich werden uns beim Mehdorn für diese Verbindung einschreiben, sodass wir also um 12.52 Uhr in Aachen sind.

Fleischers Karsten

Theoretisch könnten auch rrr51, Stolli und ich mit dem Thalys fahren. Aber ich glaube, die Herren wollen lieber ihre Äütö ausführen.
Karsten

VerbOrg

#117
So, es ist erladogen:
Blindfisch und ich haben die Zugverband geboochen und reisen am 29.03. um 12:52 mit dem Thalia in Aachen ein. Wir wollen dort den 25 wagen.
Tax drauf treten wir den Rückzug um 10:05 - ebenfalls mit dem Thalia an.

Ach ja: DZ im Brüller-Hotel am Dom ist ebenfalls geboochen.

amarillo

#118
Melde ebenfalls Vollzug hinsilcht der Zimmerreservur im Brülls. Da ich allein schon wegen der erforderlichen Parkplatzsuche früher in Aachen ankommen werde, erbötige ich mich hiermit, die Mehdornigen am Hbf um 12:52 in Empfängnis zu nehmen. (Einverstanden, Chef?)

Ich bin also gewissermaßen Euer Thalys-Mann.
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.

Kilian

Meraviglioso! Eignet sich die Autobahnauffahrt Varresbeck wie Ende 2005 wieder zum Aufsammeln?