PerVers Sieben

Begonnen von Günter Gans, 2007-08-19, 22:36:21

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

amarillo

Ich weiß zwar nicht, waß 'wmmGnt' ist, aber ich lasse mich gerne überraschen, da ich mich nicht des Gefühls entledigen kann, daß Du noch etwas im Schilde führst. ;)
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.

Ku

"wenn mich mein Gefühl nicht täuscht"
Lass dich ruhig ein wenig überraschen.

amarillo

So sei es - wir sehen uns in ca. 14 Stunden, und das freut mich!
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.

Kilian

#183
Eine A4-Seite habe ich in Aachen mit bei wechselnden Herrschaften zusammengeschnorrenen Kulis gefiollen, zunächst mit Verbesserungsvorschlägen fürs Wiki, im späteren Verlauf dann mehr und mehr nur noch mit Empfehlungen hinsichtlich tausenderlei Kabarettisten und Musiker. Durch Jochen Malmsheimers CD "Wenn Worte reden könnten" habe ich mich seither halb durchgehört und muss sagen: Beachtlich! Beachtlich! Der Mann hat's drauf, vor allem was die Sprache angeht. achten mit Genitiv gehört bei ihm noch zu den kleinen Freuden.

Ein bisschen hab ich heute am Wiki-Aussehen herumreparoren und glaube jetzt, auch mit Internet-Explorer-Versionen unter 7 memüssen die Registerreiter oberhalb und nicht innert des gelb hinterlegten Inhalts erscheinen. Danke, Günter, für die Fehlermeldung!

Auf der Startseite steht der Name unserer Sozietät nun wieder in großen Lettern. Danke, Günter, auch für diese Anregung!

Für das jüngst und noch nicht befriedigend abschließend umgewolzene Ressort "Willkommen" wurde Folgendes festgehalten:
- Auf die Startseite soll ein etwas kürzerer Einführungstext, kein Deustchen mehr, aber wieder Neueste Nachrichten, Zuletzt gestorkene Verben und Letzte Änderungen.
- Die Seite Neuigkeiten kann somit wieder abgeschaffen werden.
- Was es über uns Wichtiges mehr zu sagen gibt, als dort steht, darf und soll dort nachgetragen werden. Hierhin wieder das Deustchen verschieben?
D'accord?

Günter Gans

Zitat von: Kilian am 2008-04-01, 21:05:10
Ein bisschen hab ich heute am Wiki-Aussehen herumreparoren und glaube jetzt, auch mit Internet-Explorer-Versionen unter 7 memüssen die Registerreiter oberhalb und nicht innert des gelb hinterlegten Inhalts erscheinen.

Sähr schään. Schwerd' gleich morgen testen, ob's fünze, und gucken, wes Version des Explorers überhaupt sei.
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Kilian

Es wurde ferner fürs Forum gewunschen:


  • komfortables Molg zum Einfug von Sonderzeichen
  • Sichtbarmuch der IP-Adressen für Moderatoren
  • Entschiebebalkung der Avatare - ob diese aufscheinen, kommt derzeit auf des Avatars Größe und auf die Pixelbreite des Browserfensters an

Dies habe ich vorgemorken, aber ich glaube, das muss warten, bis die Leute von Simple Machines die Version 2.0 des Forums präsentieren.

Günter Gans

Zitat von: Kilian am 2008-04-01, 21:05:10
- Auf die Startseite soll ein etwas kürzerer Einführungstext, kein Deustchen mehr, aber wieder Neueste Nachrichten, Zuletzt gestorkene Verben und Letzte Änderungen.
- Die Seite Neuigkeiten kann somit wieder abgeschaffen werden.
- Was es über uns Wichtiges mehr zu sagen gibt, als dort steht, darf und soll dort nachgetragen werden. Hierhin wieder das Deustchen verschieben?
D'accord?

Föllich steinveranden.

Es obläge nun zuvörderst dem Großen Ku, seinen Großen Einführungstext geringfügig zu kürzen, vielleicht gerade so, dass er scrollfrei auf eine Seite pieße (der Text, nicht der Ku).

Das Deustchen tätsch beibehalten, bis wir was Moderneres haben. Die Leute wollen doch Bilder gucken. Schdenke, das Deustchen kekünne genua dann in die Wohnung "Über uns" umziehen.

Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Fleischers Karsten

Zitat von: Günter Gans am 2008-04-01, 21:58:52
Das Deustchen tätsch beibehalten, bis wir was Moderneres haben. Die Leute wollen doch Bilder gucken. Schdenke, das Deustchen kekünne genua dann in die Wohnung "Über uns" umziehen.

Jo, das Deustchen muss schon noch einen Platz haben, falls es in Kuzunft nicht mehr auf der Startseite residöre.
Karsten

Kilian

Zitat von: Günter Gans am 2008-04-01, 21:58:52Es obläge nun zuvörderst dem Großen Ku, seinen Großen Einführungstext geringfügig zu kürzen, vielleicht gerade so, dass er scrollfrei auf eine Seite pieße (der Text, nicht der Ku).

Dies kann gerne im Wiki und unter Mithilfe weiterer Schreiber passieren. Ich setze jetzt schon mal die Neugikeiten unter den Text. Die Mission sei dann, den Text so zu kürzen, dass man die Neuigkeiten unter dem unteren Bildschirmrand hervorlugen sieht.

Ku

Kann ich nur folgendes anbieten:

Was tun wir hier?
1. Wir verwandeln schwache Verben in starke Verben
Warum heißt es: ich sterbe, ich starb, ich bin gestorben aber
ich erbe, ich erbte, ich habe geerbt?
2. Wir verwandeln hässliche Substantive in attraktive Substantive
Haben Sie sich schon mal gefragt, ob Substantive am Ende wirklich noch Schwänze wie -igkeit, -lichkeit, -ikation, -ilität, -ierung oder -schaft brauchen?
3. Wir verhelfen Singularen zu Pluralen, wenn es jenen bisher an diesen mangelte und umgekehrt
Schulkinder warten das ganze Jahr auf die großen Ferien. Aber zu Weihnachten, Ostern, Pfingsten und im Herbst finden sie auch Gefallen an einer kleinen Ferie. Und wer seine Urläube nicht zu Hause verbracht hat, kann sich jeweils auf die Heimkehren freuen.
4. Was die Sprache angeht: Wir haben vor nichts Respekt, kennen kein Tabu und nichts ist uns heilig.
Sehen Sie sich um. Informieren Sie sich über unsere Absichten und Erfolge. Erfahren Sie mehr über uns. Betrachten Sie starke Verben.
Wenn Sie Spaß an unserer Arbeit haben, dann machen Sie einfach mit. Diskutieren Sie im Forum. Schreiben Sie im Wiki – in der Hilfe finden Sie Hilfe.

Kilian

Bedonken! Hab's etwas modifid georen und lade dazu ein, bei besseren Ideen es mir im Wiki gleichzutun!

Grinsekater

Verehrte Verehrungswürdige,

damit nicht fälschlicherweise der gegenteilige Eindruck entstehe, stelle auch ich hiermit klar: Ich hatte Spaß letzten Samstag. Daß die Berichte nun in zwei Fäden gesponnen werden, derer der verborgene der perversere wohl ist, während hier Technik noch im Zentrum steht, gereicht zu meiner Verwirrung. Hoffelnt sind sie nicht ganz deplazoren hier, meine folgenden Fazit-Facetten.

Wanderschuhe, so habe ich nach dem zweiten Versuch alnd begriffen, eigenen sich nicht für PerVersen. Rauchende Füße vernebeln gesprächsgeeignete Visionen, und wenn dann vom Tische aufgestanden und ins Kühle (richtig kalt war es ja nicht, sonst schriebe ich: in die Kuh) gegangen wird, verschwindet ploltz die halbe Gesallsch in ihre Nachtgemächer. Gleichviel: Rachgt lang kekunn ich ja auch nicht bleiben, da ich bis Punkt eins bei meiner Herberge zu sein hatte; und selbst da schon mußte extra für mich wieder aufgesporren werden. Zum Glück hatte ich mich auf dem Wege nicht verlaufen. Dies Versäumnis berienag ich am folgenden Morgen bei meinem Zug zum Zug, sodaß ich den Bahnsteig nur satte zehn Sekunden vor Abfahrt erriech.

Hat außer Kilian sich schon jemand an Malmsheimers Stimm- und Sprachgewalt erfrohen? Ich erführe gern, ob ich den Herrn zurecht empfohlen habe.

Zur Verniedlichung von Verben gab es meiner Erinnerung nach keine neuen Ideen (Schade!), doch zu Substantiven eronff sich eine neue Analogiealbernheit: Worte auf -sel, die keine Verkleinerten sind, sondern bloß abgelautene -sale, werden kurzerhand zu solchen erkloren, die entsprechende unabgelautene Form wird dabei zum großen Geschwist. Ein großes Rätsel ist demzufolge ein Rätsal oder Ratsal. Oder umgekehrt: Eine kleine Mühsal ist ein Mühsel. Daraus ließe sich ein Faden spinnen. Ich beanspruche nicht das Recht des ersten Beitrags.

Schließlich wären noch ein paar Ideen zur nächsten Impertinalen zu erwähnen. Nicht hier jedoch, sondern im zugehörigen Knäuel und zu gegebener Zeit.

Günter Gans

Zitat von: Kilian am 2008-04-01, 21:05:10
Ein bisschen hab ich heute am Wiki-Aussehen herumreparoren und glaube jetzt, auch mit Internet-Explorer-Versionen unter 7 memüssen die Registerreiter oberhalb und nicht innert des gelb hinterlegten Inhalts erscheinen.

Schmelde, so ist es (im IE Sex). Operation gelungen. Danke, Scheff!
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Günter Gans

Zitat von: Kilian am 2008-04-01, 21:44:40
Es wurde ferner fürs Forum gewunschen:


  • Sichtbarmuch der IP-Adressen für Moderatoren

Für was tut das gut sein?
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Günter Gans

Zitat von: Grinsekater am 2008-04-02, 23:37:02
Hat außer Kilian sich schon jemand an Malmsheimers Stimm- und Sprachgewalt erfrohen? Ich erführe gern, ob ich den Herrn zurecht empfohlen habe.

Hast Du! Der behürrsche in der Tat sein HandMundwerk. Gab es ihn nicht auch mal im Dütt? Hießen die nicht "Tresen lesen"? Oder örre ich totalst?

Zitat von: Grinsekater am 2008-04-02, 23:37:02Zur Verniedlichung von Verben gab es meiner Erinnerung nach keine neuen Ideen (Schade!), doch zu Substantiven eronff sich eine neue Analogiealbernheit: Worte auf -sel, die keine Verkleinerten sind, sondern bloß abgelautene -sale, werden kurzerhand zu solchen erkloren, die entsprechende unabgelautene Form wird dabei zum großen Geschwist. Ein großes Rätsel ist demzufolge ein Rätsal oder Ratsal. Oder umgekehrt: Eine kleine Mühsal ist ein Mühsel. Daraus ließe sich ein Faden spinnen. Ich beanspruche nicht das Recht des ersten Beitrags.

Wunderhypsch! Warum denn nicht? Einer muss ja anfangen.

Zitat von: Grinsekater am 2008-04-02, 23:37:02Schließlich wären noch ein paar Ideen zur nächsten Impertinalen zu erwähnen. Nicht hier jedoch, sondern im zugehörigen Knäuel und zu gegebener Zeit.

Kommt Zeit, kommt Idee. Voraussilcht Anfang nächster Woche gedöche ich, ich würfe ein Entwürflein für was ins Knäuel.
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)