PerVers X

Begonnen von Günter Gans, 2009-07-23, 01:04:23

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

VerbOrg

Zitat von: Kilian am 2009-10-06, 22:27:09
Was, VerbOrg und Blindfisch, ist eigentlich mit euch? Ein Votum gegen den alten Termin als letztes Lebenszeichen?
Der Fisch und ich haben Aussatz - d.h. wir setzen diesmal aus.

Grinsekater

O ihr Vielen und ihr Wenigen, gar leid tut mir und gar ehrt es mich zugleich, persoln extrawürschtig eingnälad worden sein zu müssen (eine Forums-PM hätte übrigens Absender wie Empfänger einige Klickmühe ersparen, aber egal). Betrachtet mich bitte keinesfalls als ,,entversallgeschoften", wie Kilian angstvoll schrieb, sondern mehr als Schläfer, ja als potentiellen Selbstwortattentäter. Wie könnt ihr im Übrigen nur auf die Idee kommen, ihr wäret mich los, da zwei von euch noch Bücher von mir beobhuten!

Diesmal jedoch - ja, auf ein trauriges Ende läuft es hinaus, du, schlauer Leser, du hast es erraten! - kann ich nicht mit euch perVertieren. Nicht zu dem konkreten Termin erstens und zweitens überhaupt nicht in diesen Tagen, in denen mir nämlich schon genug an den Senkeln hängt, so daß mir ständig die Schuhe aufgehen, dabei habe ich doch fürs Binden gar keine Zeit.

Euer Grinsen

Kilian

Manchen Absagenhagel hat eine Personalversammlung schon überlebt, dieses Bombardement jedoch gewiss nicht. Was ist los? Ist es wirklich nur ein unglückliches Zusammentreffen vieler Termine, das unsere Zusammenkunft verhindert, oder hirrscht hie und da noch Gram und Lustlosigkeit ob unseres übers Knie gebrochenen Bühnenauftritts bei der letzten PerVers - oder gar aufgrund des Terminverschubs?

Wie dem auch sei, bevor der gute Name "PerVers X" nun dazu benotzen wird, dass der Ganter sich allein in ein Wirtshaus setzt und den Abwesenheitsrekord der PerVers I bricht - denn ich werde angesichts dieses Einbruchs der PerVersen-Kurve nun auch keine Fahrkarte mehr buchen -, stelle ich mal die Hypothese in den Raum, dass Augsburg auch im Märzen schön ist. Der lokale Pompabtielvolltmachbeogene ist ja ohnehin als Sonnenanbeter bekannt. Die Städte, die nach Augsburg auf der PerVers-Warteliste stehen, mögen jetzt anheben zu zetern oder, bis sie dran sind, schweigen!

Seid ihr dabei?!

katakura

#63
Zitat von: Kilian am 2009-10-08, 23:11:24
... bevor [...] dass der Ganter sich allein in ein Wirtshaus setzt ...

... welch schrelckes bild: der ganter alleinst am tische einer augsburger restauration, vor sich eine flasche möbelpolitur namens "sprufki bumkrak" zum kummer-wegsaufen ...

... tja, das wird wohl überaus unruhlm in die gsv-annalen als die nicht stattgehabene augsburger perVers eingehen ... mir tut's ja ehlr um des gügas bemohe leid, ein powerprogramm für all uns aussätzige auf die beine zu stellen ... ob er sich da im märzen überhaupt nochmal die arbeit machen will, wenn wir ihn jetzt so schmählichst im stiche lassen? ... er scheint ja auch verstommen ob dieser springflut von absagen ... vielleicht warten wir doch erst einmal seine mien ab (wenn er sie uns überhaupt noch kundtun mag) ...

... ich oute mich allerdings in vorauseilendem gehorsam schonmal als wackelkandidat für den angepielenen neuen termin, werden doch im märzen leipzigens bücher gemessen .... und da bin ich traditionell als messdiener engag georen ...
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

Kilian

Der nicht anders als präPerVerslich zu nennenden Stille entnehme ich, dass ihr euch heimlich doch trefft? ;D

Karlsruhe

Zitat von: Kilian am 2009-10-08, 23:11:24
Die Städte, die nach Augsburg auf der PerVers-Warteliste stehen, mögen jetzt anheben zu zetern oder, bis sie dran sind, schweigen!

Karlsruhe zetert nicht.
Dann gibt es eben im Herbst 2010 Spargel aus der Dose.

Günter Gans

Gnächz & Weialaweia – dass mein neuler Alptraum (der mit dem Augsburg-Fluch und dem Absagenmonster) derart reale Gestalt annähme, hätt' ich in kühnsten Alpträumen nicht zu schrecksen gewagen. Mist, grad fällt mir ein, dass das, das wo ich träume, nicht selten dann tazalch pass öre...

Ich bin erschiartten, deprim georen, verzwulfen, niedergeschmortten. Treulose Bande, die Ihr seids!

Was miech Euch scheuen und säumen, zittern und zagen vor einer PerVers?

Lag's gar an gewissen Hommen (Hemmungen) gewisser Preußen bezülg der Überquur des Weißwurschtäquators ins Reich der Semmeln und Seppelhosen mit seinen bekalnnt grobianischen Ureinwohnern? Oder an Erkannnten aus Antwort #39 in diesem unseren Faden?
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Günter Gans

Oder lag's hieran?

Zitat von: Ku am 2009-08-12, 21:33:29
Dort, wo die Leute entsetzten Gesichts in alle Himmelrichtungen davon stieben, dort sind wir.
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Günter Gans

Zitat von: katakura am 2009-09-23, 13:28:23
lieber ganter,

da ich dieser tage von meinem chef für die frankfurtens vom 14. bis 18. oktober statthabende buchmesse shang gehiaen* wurde, muss ich hiermit leider meine teilnahme an der augsburglichen perVers absagen ...

katakura


Misslich. Dass die Frankfurter Buchmessianer ihren Termin auch so ploltz und unverhuffen auf den der PerVers legen müssen...
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Günter Gans

Zitat von: amarillo am 2009-10-06, 18:42:12
Wären wir doch nur beim schon in Opladen angepielenen Augusttermin geblieben...

Da haste recht, hätten wir mal besser...

Also wär' mein früherer Vorschlach zweier Rumpf-PerVersen jeweils im August und im Oktober so falsch nicht gewesen. Seauviel zum Thema ,,Hätte der Hund nicht... (hier Gewonschenes einsetzen), hätte er den Hasen gefangen"... wäre denn nicht ... wenn & aber ... hätte ... würde ... wäre, wenn... etc.

(negativer verhulener Konjunktiv – nvK, unter dem Motto ,,Das Leben ist eine Aneinanderreihung verpasster Chancen")
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Günter Gans

Zitat von: AmelieZapf am 2009-10-08, 15:42:25
Ach! und weh!

Hoch-Edle und, so es noch erlaubt seyn dörffte, Wertheste Herren Brüder und Damen Schwestern!
...
Dero gehorsamste Dienerin,

Amelie Zapf

Wau. Dies harrl antiquorene Prosastückl zu lesen, versiäße uns sogar eine leiderige Absage.
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Günter Gans

Zitat von: VerbOrg am 2009-10-08, 20:54:42
Der Fisch und ich haben Aussatz - d.h. wir setzen diesmal aus.

Wass denn, solch dürre Worte – hürrsche gerade Fischknäppe zu Hamburg?
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Günter Gans

Zitat von: Kilian am 2009-10-08, 23:11:24
- ich werde angesichts dieses Einbruchs der PerVersen-Kurve nun auch keine Fahrkarte mehr buchen -

Wer verdächte Dir das, o Scheff. Für ein Vier-Ohren-Gespräch schiene der Bezinch ,,PerVers" eh a bissi präpotent, ned wahr.
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Günter Gans

Zitat von: Kilian am 2009-10-08, 23:11:24
- stelle ich mal die Hypothese in den Raum, dass Augsburg auch im Märzen schön ist. Der lokale Pompabtielvolltmachbeogene ist ja ohnehin als Sonnenanbeter bekannt. Die Städte, die nach Augsburg auf der PerVers-Warteliste stehen, mögen jetzt anheben zu zetern oder, bis sie dran sind, schweigen!

Seid ihr dabei?!

Klar ist Augsburg auch im Frylink schön. Nur: Wer äße dann den Badenern einen Teil ihres feinen Spargels weg?
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Günter Gans

Zitat von: Karlsruhe am 2009-10-10, 22:31:42
Zitat von: Kilian am 2009-10-08, 23:11:24
Die Städte, die nach Augsburg auf der PerVers-Warteliste stehen, mögen jetzt anheben zu zetern oder, bis sie dran sind, schweigen!

Karlsruhe zetert nicht.
Dann gibt es eben im Herbst 2010 Spargel aus der Dose.

Nuhguggemada, Karlsruhe hat bereits spargumentoren. Also vielleicht Frylink 2010 Karlsruhe, Härpst 2010 Augsburg, alle weiteren Städte röcken je ein Halbjahr in Rincht ,,am Ende des Tages"? Doch halt, dann geht sich's mit der Kulturhauptstadt Essen nimmer aus. Könntermasehn, welch fatale Spätfolgen diese Augsburg-Abfuhr zittäge. Eigentor für die GSV.
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)