Autor Thema: foll daneben  (Gelesen 385275 mal)

Herr Calau

  • Gast
Re: foll daneben
« Antwort #2220 am: 2017-09-20, 05:12:14 »
(...) Amtiere bitte weiter!
(...)

Doch ampflanze uns nicht!

Und Ampfspeeren gilt auch nicht!

(Eine Nachricht von Herrn Calau vom Allerniedersten und Allerlausten Sitz)

Berthold

  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.802
    • Profil anzeigen
Re: foll daneben
« Antwort #2221 am: 2017-09-20, 12:04:02 »
Das kann ich itzund weder verstehen, noch versitzen noch verliegen.

Herr Calau

  • Gast
Re: foll daneben
« Antwort #2222 am: 2017-09-20, 12:58:00 »
Zum Produzieren, aber nicht zum Rezipieren von solchem Zeug in der Lage?

Berthold

  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.802
    • Profil anzeigen
Re: foll daneben
« Antwort #2223 am: 2017-09-20, 13:52:28 »
Zum Produzieren, aber nicht zum Rezipieren von solchem Zeug in der Lage?

Dazu fällt mir nur ein Goethezitat ein:

Ein vollkommner Widerspruch
bleibt gleich geheimnisvoll für Kluge wie für Toren.
Faust 1, Hexenküche. (Mephistopheles)

ku

  • Ädil
  • **
  • Beiträge: 98
    • Profil anzeigen
Re: foll daneben
« Antwort #2224 am: 2017-09-20, 15:31:03 »
Mit Ampfpfeilen kommt man vielleicht weiter

Herr Calau

  • Gast
Re: foll daneben
« Antwort #2225 am: 2017-09-21, 04:00:42 »
Um bei der Sache zu bleiben, plädöre ich für Ampfpflangsammachen.

katakura

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.894
  • 片倉
    • Profil anzeigen
Re: foll daneben
« Antwort #2226 am: 2017-09-22, 14:48:24 »
... heute im SPON (ein immer zuverlässigerer lieferant für foll danebenes) unter http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/dillingen-im-saarland-sexpuppe-verdeckt-radarfalle-a-1169356.html

Es muss nicht immer Klebeband sein. Unbekannte haben im Saarland mit einer lebensgroßen Sexpuppe eine Radarfalle verdeckt. Selbst die Polizei muss konsternieren: Originelle Idee.
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

Berthold

  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.802
    • Profil anzeigen
Re: foll daneben
« Antwort #2227 am: 2017-09-26, 12:50:28 »
Na - und sach(t) oder schreib(t) 'nmal. Auch weil's zu "foll daneben paßt. Gibt's denn da, von Euch hochgescheuten Menschen, überhaupt keinen Kommentar zur Wahl in Deutschland?
Ich rotsch da am Sonntag or''ntlich in eine deutsche Sendung hinein. Nachtlur fiel mir auf: Da gab's "Stimmen aus dem Ausland": USA, Rußland, Frankreich, England, sogar die Türkei. Nix aber aus Ösistan, diewo unsere Nationalratswahl schon in drei Wochen stattfinden wird. Mißachtung eines kleinen Nachbarn, schmähohne!
Da war auch Sahra Wagenmagd im Bild, im beruhigenden blauen Kleide, aus dem der berühmte Schwanenhals lugte ("Log" kann ich ja hier nicht schreiben.) - und ich wewuoß nicht, was, angesichts des größten Hummel-Fernsehers, tun: Hinstürzen und die doch so fernen Lippen küssen oder in die Kniee (falls sich das mit zwei "ee-en" schreibt) sinken? Oder ein Liebeslied im Stile Oswald von Wolkensteins verfassen? - Was hätte ich gemochen, hätte sie damals meine Einladung zum Opernball angenommen? Der Mindestsicherung zu Hotz & Trohne einen Frack beim Lammy Hofer entleihen? http://www.lamberthofer.at / ... ? ... ? - Da hätte ich ja noch den Grünen und der Milanin (was ihr Name auf Tschechisch bedeutet) untreu werden können. Ein paar Greifvogelarten schenke ich mir hier.
« Letzte Änderung: 2017-09-26, 13:05:38 von Berthold »

Berthold

  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.802
    • Profil anzeigen
Re: foll daneben
« Antwort #2228 am: 2017-10-24, 10:08:53 »
Heute haben gelesen in Zeitung von die Krone (allerdings in einer Überschrift):

> Der Wiener hat bei Ajax eine weiße Weste, sich schnell etabliert

Ist das noch Deutsch, sein Nittelhochmeutsch, von Jedi-Ritter Deutsch das ist?

Der Berti hat Spaß bei Forschen an die Zuckmückens, zu wenig immer noch Geld.

Nun, verstehe ich eigentlich auch nicht, was bedeutet, wenn Fußballer bei Verein eine weiße Weste hat ... Keine Fouls? Nie Grasflecken auf dem Trikot? Zu wenig schwitzen? ... ('Zu gwäne Einsätze' wird's ja nicht bedeuten.)

Eta-blieren kann sich eins nachtlur auch im hochpolitischen "Euskadi Ta Askatasuna". "Blieren" heißt hier wohl "kein Bleampel mehr sein".
« Letzte Änderung: 2017-10-24, 10:25:40 von Berthold »

katakura

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.894
  • 片倉
    • Profil anzeigen
Re: foll daneben
« Antwort #2229 am: 2018-03-12, 12:55:37 »
... da ich weder hundehalter noch großer hundefreund bin, storlp ich erst heute über mir reilch seltsam erscheinendes:

... vor mir fuhr ein lieferwagen mit wurb für hundefutter und dem fetten wort BARF, das auch nochmal kleingeschrieben in der webadresse auftooch ... ich musste unwillkulr auflachen, weil "to barf" ja sich übergeben bedeutet - was ich in verbindung mit hundefutter schon seltsam, wenn nicht gar daneben finde ...

... erst eine wiki-suche belohr mich, dass BARF für "bones and raw food / biologically appropriate raw foods", bzw. deutsch für "biologisch angemessenes rohes futter" steht ...

... alles schön und gut, aber wer bitteschön kommt nur auf die idee, ausgeronchen die beschrub eines futters so zu wählen, dass das ganze akronymisoren für kotzen steht? ... will mir doch keiner erzählen, dass das niemandem aufgefallen ist! ... oder gibt es noch eine positive bedut von "barf", die ich nicht kenne?
« Letzte Änderung: 2018-03-12, 13:01:09 von katakura »
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

Berthold

  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.802
    • Profil anzeigen
Re: foll daneben
« Antwort #2230 am: 2018-03-12, 13:34:24 »
Ich glaube, das heißt schon nur "kotzen", "sich übergeben".
Ich gebe bescheiden & gerne zu, daß ich das Inglischwöad bisher gar nicht kannte.
Im Inglisch Wik(t)schneri steht allerhand: https://en.wiktionary.org/wiki/barf
Die Etümogelei dazu mag ich: "Uncertain. Probably of imitative origin."

Erinnert mich von fern an die Ösi-Hotelkette "Austrotel", die ja auch etwas mit "(Hin)Aus! (Du) Trottel!" zu tun zu haben scheint.
« Letzte Änderung: 2018-03-12, 13:39:30 von Berthold »

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.471
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re: foll daneben
« Antwort #2231 am: 2018-03-12, 17:28:35 »
... alles schön und gut, aber wer bitteschön kommt nur auf die idee, ausgeronchen die beschrub eines futters so zu wählen, dass das ganze akronymisoren für kotzen steht? ... will mir doch keiner erzählen, dass das niemandem aufgefallen ist! ... oder gibt es noch eine positive bedut von "barf", die ich nicht kenne?

Jemand mit schrägem Humor halt. Es geht ja nur um Hundefutter. Es sind auch schon Leute auf die Idee gekommen, eine angebliche Delikatesse für Menschen mit einem englischen Wort für Schweinfutter zu bezeichnen…

katakura

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.894
  • 片倉
    • Profil anzeigen
Re: foll daneben
« Antwort #2232 am: 2018-03-12, 20:53:38 »
... alles schön und gut, aber wer bitteschön kommt nur auf die idee, ausgeronchen die beschrub eines futters so zu wählen, dass das ganze akronymisoren für kotzen steht? ... will mir doch keiner erzählen, dass das niemandem aufgefallen ist! ... oder gibt es noch eine positive bedut von "barf", die ich nicht kenne?

Jemand mit schrägem Humor halt. Es geht ja nur um Hundefutter. Es sind auch schon Leute auf die Idee gekommen, eine angebliche Delikatesse für Menschen mit einem englischen Wort für Schweinfutter zu bezeichnen…

... hmmm, so habe ich es noch nicht gesehen ... das fiele also in zielm dieselbe Kategorie wie elon musks "the boring company"  :D
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

Berthold

  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.802
    • Profil anzeigen
Re: foll daneben
« Antwort #2233 am: 2018-04-09, 13:47:36 »
Seitenthema:

Mehrmals bekam ich letztens im "Café Hummel" bei der Bestellung von Karpfen natur mit Erdäpfeln und Sooß trará justament Karpfen gebacken mit Erdäpfelsalat.
Bis ich mich lauthals mit "Jeedes Maa(h)l!" beschwohrdte.
Seither lassen die liebenswürdigen, jungen Kellnerinnen oft & oft ein sehr liebenswertes
"JEEEEEEDES MAAA(H)L!!" hören.
Derlei Beschwerden sind also viel wert!
« Letzte Änderung: 2018-04-09, 13:52:53 von Berthold »

katakura

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.894
  • 片倉
    • Profil anzeigen
Re: foll daneben
« Antwort #2234 am: 2018-04-12, 14:14:59 »
... gerade in der "welt" online (https://www.welt.de/icon/fitness/article172822088/4-Pillar-Plan-Besser-aussehen-und-gesund-leben.html) gelesen:

Außerdem sollte man sich ein festes Zeitfenster von zwölf Stunden für die Nahrungsaufnahme nehmen. [...] Viele kennen das bereits als Intermettierendes Fasten.

... heißt "intermettierendes" fasten, dass zwischen zwei mahlzeiten mit mett nichts gegessen werden darf? ;)
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)