Autor Thema: PerVers X Service Pack 1  (Gelesen 35932 mal)

katakura

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.897
  • 片倉
    • Profil anzeigen
Re: PerVers X Service Pack 1
« Antwort #30 am: 2010-02-04, 10:14:36 »
Kommet zuhauf!

... ja schon gern, aber wohin bitt'schön? ... da ich kein ganter bin, zöge ich - gleich amarillen - eine übernachtung gasthofens der am augustusbrunnen oder am kuhsee vor ...
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

amarillo

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 4.758
    • Profil anzeigen
Re: PerVers X Service Pack 1
« Antwort #31 am: 2010-02-04, 20:56:46 »
Schätze, schwerde mich hier einquartieren. Wenn's am Rathaus ist, wird es wohl recht zentral liegen, und der Preis (65 Schleifen pro Nacht inkl. Frühstück) ist auch ok.
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.

katakura

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.897
  • 片倉
    • Profil anzeigen
Re: PerVers X Service Pack 1
« Antwort #32 am: 2010-02-04, 22:05:49 »
... joah, schon net schlecht ... aber was noch zentrums- und bahnhofsnäher (alle unter 1 km an zentrum und bahnhof dran) liegt und ein paar zacken billiger ist:

http://www.ostamkoe.de/

http://www.intercityhotel.com/Augsburg

http://www.ibishotel.com/de/hotel-1092-ibis-augsburg-beim-koenigsplatz/index.shtml

http://www.ibishotel.com/de/hotel-1438-ibis-augsburg-beim-hauptbahnhof/index.shtml
« Letzte Änderung: 2010-02-04, 22:22:04 von katakura »
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

amarillo

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 4.758
    • Profil anzeigen
Re: PerVers X Service Pack 1
« Antwort #33 am: 2010-02-04, 22:13:20 »
Mir auch recht, laß uns nur zusehen, daß wir im selbigen Hotel sind, dann braucht man nicht diese elende Herumtelefonitis um sich verzuständigen.
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.

katakura

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.897
  • 片倉
    • Profil anzeigen
Re: PerVers X Service Pack 1
« Antwort #34 am: 2010-02-04, 22:20:19 »
... ja gern, wenn der ganter mal eine empfuhl für eines der etablissements abgäbe, kekünnen und wewürden wir uns ja gleich dieser tage dort einlogieren ... und ich hätt schon gern eines, was nicht nur nah am zentrum, sondern auch nah am gruber, ähh, bahnhof, liegt ... die ibisse (iben?) sind zwar nicht gerade supercharmant, aber immer sauber und modern - und mehr als schlafen wollen wir da ja eh nicht, oder? ... also, ganter günther: was ist deine empfuhl?
« Letzte Änderung: 2010-02-04, 22:24:17 von katakura »
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re: PerVers X Service Pack 1
« Antwort #35 am: 2010-02-05, 02:07:36 »
Teil zwei des prachtgstpompösesten aller prachtvollen Pompprogramme:

Zum Heiamachen:

Woher, o PerVerse, rühret Euer Irrglaube, ausgeronchen ein Heimischer einer kennte sich mit Hotels am Ort aus? Brauch’ ich doch nie. Nee, Quatsch, ich hab’ sogar extra für Euch ein paar Häuser (und Zimmer) von innen angeschiehen und sage: Gute Wahl, die amarillinische, wollt’ ich Euch heut’ eh wärmstens empfehlen. Das Hotel am Rathaus ist hübsch, top in Schuss, nicht so groß und die Lage 1 a. Wären die Zimmer etwas größer, hätt’s sicher vier statt drei Sterne.

Auch wenn’s nur zum Pennen ist, darf ein Hotel schon ein bissi Charme haben, finde ich, wie z.B. unsere seinerzeitige Mainzer Bleibe bei der schrulligen Puppensammlerin. Grausliche Architektur gibt’s doch mehr als genug, die muss man mit sauer verdienten Übernachtungstalern nicht mitfinanzieren. Also Ibis, naaja, überlass' ich lieber dem Handlungsreisenden seinem Tod. Und kostet laut hrs.de sogar 59 Drachmen plus 10 fürs Frühstück, bei nur zwei Sternen.

Wozu Bahnhofsnähe? Braucht man doch nur zur An- und Abreise. Ah, jetzt weiß ich: Katakura fürchtet (zu Recht) dermaßene perVerse Ausschwiffe, dass er sich eines molgst kurzen Fluchtwegs sicher sein will. Außerdem: Rathaus IST Zentrum, Bahnhof kam paar hundert Jahre später, damals auf die grüne Wiese. Vom Bahnhof zum Königsplatz füßt man keine zehn Minuten, zum Rathaus ein klein wenig länger (oder drei Stationen mit der Straßenbahn). Und rund um Hbf und Kö ist unser Städtchen längst nicht so schön wie in der Altstadt.

Hotel Ost am Kö (3 Sterne, 52 plus 10 Drachmen) ist okay, alteingesessener Familienbetrieb mit gutem Ruf (aber Zimmer hintenraus nehmen, sonst laute Hauptstraße). Wenn’s unbedingt bahnhofsnah sein soll, empfähle ich am ehesten das Hotel Riegele (69 incl. Frühstück).

Oder richtig nobel (behuptene 5 Sterne, 76,50 plus 20): Hotel Steigenberger Drei Mohren. Das mag ich aber nimmer recht empfehlen, da teils der Renovur bedürftig bzw. derzeit in derselben begriffen (Besizzerwäxl). Dazu das Problem, dass es in der prachtvollen Maximilianstraße liegt, die sich jedoch freitagssamstagsnachts zur Partymeile (vulgo: Ballermann) wölnde, mit akustischen, optischen, olfaktorischen Auswüxen wie in so vielen Städten, wo sich abendländische Jugendliche in großer Zahl amüs zu ieren pflegen. Also Zimmer vorneraus: Allerherrlichster Blick, aber Getöse bis sechs Uhr früh; Zimmer hintenraus: Blick auf wenig reizvolle Hinterhöfe. Alle stehen bei hrs.de zum Anschauen.

Und für kleinere Geldbeutel: Jugendherberge, erst vor kurzem in renov georenem historischen Gebäude eronffen, soll gut sein, liegt auch noch in Gehweite, vom Rathaus sogar günstig. Könnt Ihr ja alles mit Routenplanern oder Google Earth oder so nachgucken.

Und für gaanz kleine Geldbeutel: Die Ganssche Wohnung verfügt über ein Gästezimmer. Sleeps one and a half or two in love.

Eigelnt hatte ich Euch für schon groß genug gehalten, Euro Schlafstätten selbst organ zu isieren, aber weil Augsburg ja eine dermaßen unübersilchte Riesenmetropole und beinahe Kulturhauptstadt ist, bin ich doch gern von Behilf.
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re: PerVers X Service Pack 1
« Antwort #36 am: 2010-02-05, 02:10:53 »
Kommet zuhauf!

... ja schon gern, aber wohin bitt'schön? ... da ich kein ganter bin, zöge ich - gleich amarillen - eine übernachtung gasthofens der am augustusbrunnen oder am kuhsee vor ...

Na, zum Hauptbahnhof, sug ich doch oben schon.

Das konnt' ich mir jetzt nicht verkneifen.
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re: PerVers X Service Pack 1
« Antwort #37 am: 2010-02-05, 02:15:44 »
@ amarillo:
Meine Naddel hab’ ich noch, und sie schiebt die immergleiche Nummer.
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

amarillo

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 4.758
    • Profil anzeigen
Re: PerVers X Service Pack 1
« Antwort #38 am: 2010-02-05, 07:40:35 »
So, fettich, habe mich im 'Hotel am Rathaus' vom 12.-14.3. einquartoren. Zum Schlafen wird es reichen, und vor einem bayrisch-augsburginischen Frühstück bin ich auch nicht bange.
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.

katakura

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.897
  • 片倉
    • Profil anzeigen
Re: PerVers X Service Pack 1
« Antwort #39 am: 2010-02-05, 09:30:39 »
Eigelnt hatte ich Euch für schon groß genug gehalten, Euro Schlafstätten selbst organ zu isieren, aber weil Augsburg ja eine dermaßen unübersilchte Riesenmetropole und beinahe Kulturhauptstadt ist, bin ich doch gern von Behilf.

... das hätte ich mir aber auch ausgebeten! :D ... und groß genug sind wir schon, aber als pompauftberagener hat man doch auch die pflicht, die perVersen etwas zu pampern und aus einheimischer sicht hinweise auf die empfehlenswertesten ecken zu geben ... und wenn's denn das hotel am rathaus sein soll, so soll's das eben sein! ... ich habe es söben amarillen gleichgetan und dort für zwei nächte ein zimmer reserv georen* ... indes werde ich - wie bereits ankondgeagen - erst am abend mit dem dampfross eintreffen, die genaue uhrzeit stehet jedoch noch nicht fest ... und sofern sich die mobilen nümmern z.B. ganterns und amarillens seit den mainzischen tagen nicht verornden haben, werde ich euch in welcher spelunke auch immer aufzutreiben wissen ... beiseweh: die meinige nummer ist auch dieselbe geblieben ...


* @ stollentroll: ein einzelzimmer! du musst also draußen auf dem abtreter bleiben ;D
« Letzte Änderung: 2010-02-05, 09:41:16 von katakura »
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

amarillo

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 4.758
    • Profil anzeigen
Re: PerVers X Service Pack 1
« Antwort #40 am: 2010-02-05, 10:58:04 »
Nein, die mobilen Nummern sind geblieben (Günter tiel es ja auch bezülg der Seinen verschlolssen mit). Somit werden wir Dich - und Du uns - orten können.

Kann nicht genau sagen, wann ich in Augsburg einlaufen werde. Da ich allerdings gedenke, den üblen Freitaxmorgenzberufsverkehrsstau runderum Köln frühstmölg hinter mir gelassen zu haben, schätze ich mal, daß ich irgendwann zwischen 11 und 12 Glasen zum Aufschlag komme.

Um den Ganter nicht zu früh aus dem Schilf zu scheuchen, werde ich ärsma höchst eigenfäustig der dortigen eingeborenen Bevölkerung kundtun, daß ein Kind des Ruhrgebiets eingetroffen sei, und man bestens daran täte, sich - ungeochten eventuell herrschender frühfrühlinxhafter Hochtemperaturen - warm anzuziehen. Wenn ich mich dergestalt hinreichend unbeliebt gemacht habe, werde ich den Ganter wecken, auf daß er unter Zuhülfenahme des lokalen Idioms die eine oder andere Woge glätte und mich vermittels seiner schaurig schillernden Schwingen vor den Übergriffen der Insassen Augsburg vertiedäge.

Ein apzektabel scharmanter Vorgehensplan, wie mir scheint.
« Letzte Änderung: 2010-02-05, 11:04:33 von amarillo »
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re: PerVers X Service Pack 1
« Antwort #41 am: 2010-02-06, 01:27:34 »
... indes werde ich - wie bereits ankondgeagen - erst am abend mit dem dampfross eintreffen, die genaue uhrzeit stehet jedoch noch nicht fest ...

Ja klar, wer sich in Grubes Klauen, Räder und Schienen begibt, weiß nie, wann und wo er ankommt.
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re: PerVers X Service Pack 1
« Antwort #42 am: 2010-02-06, 01:34:06 »
... schätze ich mal, daß ich irgendwann zwischen 11 und 12 Glasen zum Aufschlag komme.

Guter Plan.

Da kannste ja Dein Navi dem Härtetest unterziehen: Finde die ‚Hotel am Rathaus’sche Tiefgarageneinfahrt. Gott, was hab’ ich schon motoris georene Touristen durchs altstädtische Einbahngäßchengewirr geliehten, füßig voran (besonders schön: geräumige Wohnmobile niederländischer Provenienz), wie unter dem alten britischen Red Flag Act.
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re: PerVers X Service Pack 1
« Antwort #43 am: 2010-02-06, 01:35:55 »
Günter tiel es ja auch ... verschlolssen mit.

Himmel, bin ich tatsalch langsam am Verberteln? Selber merkt man sowas ja als letzter.
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re: PerVers X Service Pack 1
« Antwort #44 am: 2010-02-06, 01:40:11 »
Ecco qui l’organizzazione perversione generale e dettagliato, parte tre, dello delegato temporare dello sfarzo e della pompa*:

Zum Abendmahl, zur Orgie:

Restauratorisch inaugenfieß ich

– für Freitag, 12. März: Kappeneck, seit gut zwanzig Jahren etabl georene Kneipe unter Führung der geschotzenen C (vgl. Ganters Reminiszierecke), mit sehr passabler, preiswerter Ökoche und liebenswürdiger Atmosphäre. Mien’s der heranreifende Frühling gut mit uns, sogar mit lauschigem Höfle zum Draußensitzen.

– für Samstag, 13. März: Papageno, ein feines Restaurant mit drei Vorteilen. Dank nahem Stadttheater ist man dort Künstlervolk und leicht durchgeknollene Gäste gewohnen, will sagen, das Servicepersonal verträgt Scherze. Und die Küche fährt auf zwei Schienen: bezahlbar-gutbürgerlich-verfeinert (Hauptgerichte ca. 12 Euro) oder richtig schicklecker (ca. 25 Euro). Zum dritten: die Weinkarte.

Tische werden bestollen, sobald die Kopfstärke der PerVersen halbwegs feststeht.

*) Iere hier Ratzinger-Akzent imagin, also Italienisch mit katholischem Tonfall aus der Pfarrkirche in Marktl am Inn.
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)