Autor Thema: Kleinigkeit  (Gelesen 126751 mal)

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re:Kleinigkeit
« Antwort #30 am: 2005-10-09, 18:17:43 »
„Unterm Blech und im Innenrauch vereinigt die neue S-Klasse abermals das heute technisch Machbare in Antriebstechnik, Sicherheit und Komfort.“

Klar: Bei diesem technischen Übermord (Overkill) moderner Luxuslimousinen können selbige schon mal gans von selbst in Brand geraten. Wohl dem, der sich da noch befreien kann, bevor ihn „PreSafe“ vollautomatisch einriegelt und wegfahrversperrt.
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

versucher

  • Dubios
  • Konsul
  • ****
  • Beiträge: 375
    • Profil anzeigen
Re:Kleinigkeit
« Antwort #31 am: 2005-10-16, 18:34:18 »
Eine (neuerdings so genannte) Kundin der Familienkasse schrieb neulich: In Erwartung Ihrer Antwort verbleiche ich.

VerbOrg

  • Gast
Re:Kleinigkeit
« Antwort #32 am: 2005-10-16, 18:50:20 »
Na toll:
Wir haben uns hier zum Ziel gesotzen, Verben zu stärken, und in der Kindergeldkasse kommt es zu Verbleichen. Da solltest du aber einschreiten.

versucher

  • Dubios
  • Konsul
  • ****
  • Beiträge: 375
    • Profil anzeigen
Re:Kleinigkeit
« Antwort #33 am: 2005-10-16, 19:00:24 »
Deshalb helfen wir uns ja mit diesem Verbleichenfledderfaden, wenn die Storke nicht so fluppen. Haben wir fleddern schon in der Liste?
fleddern - flardd - flördde - geflordden?

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.621
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re:Kleinigkeit
« Antwort #34 am: 2005-10-16, 21:50:57 »
Zitat
Haben wir fleddern schon in der Liste?

Daraufhin ja.

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re:Kleinigkeit
« Antwort #35 am: 2005-11-01, 01:12:44 »
Auf dem Diagnoserächner einer Mercedes-Werkstatt: "Bauteil XY liegt außerhalb des Tolleranzbereichs."

Tja, wenn die in Stuttgart-Untertürkheim oder Sindelfingen so schrauben wie sie schreiben, wundert's wenig, dass die Daimler-Qualität arg ins Gerede geriet. Andrerseits: Wer hätte gerade diesem Unternehmen so viel Jux und Tollerei zugetruhen?
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

versucher

  • Dubios
  • Konsul
  • ****
  • Beiträge: 375
    • Profil anzeigen
Re:Kleinigkeit
« Antwort #36 am: 2005-11-06, 19:01:16 »
Die Meteurologen rätseln noch immer, warum feuchtes Wetter die Blase reizt.

Er musste sich anstrengen, um ihr die Worte "Ich liebe dich" zu entlecken.

Nur mit der nötigen Fingerfettigkeit wirst du Pianist.

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re:Kleinigkeit
« Antwort #37 am: 2005-11-16, 20:54:43 »
Das Fiktvie erscheine echter als das Reale.

(aus Jungle World)
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re:Kleinigkeit
« Antwort #38 am: 2005-11-27, 10:20:45 »
Das Bayerische Fernsehen betreibt übrigens einen Mittschnitt-Service. Was da aber in der Mitte durchgeschnitten wird, konnte ich nicht herausfinden. Ich werde mal testhalber einen Christstollen einsenden.
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Ku

  • Gast
Re:Kleinigkeit
« Antwort #39 am: 2006-01-01, 17:26:46 »
Soeben finde ich in Spiegel-online folgendes:

….. Maurizio Kagels "Etüde Nr. 3 für großes Orchester" aus dem Jahre 1992, die Simone Young und ihrem Orchester alle Gelegenheit bot, klanglich und rhythmisch aus dem Vollen zu schöpfen. Filigrane Nuancen in den  Instrumentengruppen wurden souverän herausgearbeitet, schmetternde Tutti und feine Spitzen der bei den Philharmonikern manchmal heiklen Bleckbläsern, dazu satte und schlackenlos agierende Streicher: Hier stimmte eigentlich alles.

Blasen Bleckbläser durch die Zähne? Oder gibt es immer zwei Künstler, der eine bläst und der andere bleckt?

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re:Kleinigkeit
« Antwort #40 am: 2006-01-04, 23:38:08 »
Das ist eine feine, Spiegel-like Anspol: Selbst renommorenste Klangkörper heuern immer mehr Billigmusiker aus Osteuropa an, die bißweilen über lückenhaftes Zahnwerk verfügen.

Die "schlackenlos agierenden Streicher" fand ich fast noch schöner. Wird im Orchestergraben nebenbei Kohle gefrorden?
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

katakura

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 3.003
  • 片倉
    • Profil anzeigen
Re:Kleinigkeit
« Antwort #41 am: 2006-06-02, 17:05:25 »
... irgendwie fiel mir kein besserer faden ein, um meine (blöde?) blitzidee unterzubringen ... ist ja auch nur 'ne kleinigkeit :) ... sofern sie hier falsch steht: admin, walte bitte stracks deines amtes und schaufele sie dahin, wo sie paßt :D ... hier ist sie:

... eigentlich stehen die bezeichnungen/namen für plätze (z.b. willy-brandt-platz) doch nicht auf STRAßENschildern, nä? ... ist unsere sprache schon so bettelarm, daß wir uns nicht einmal mehr die korrekte bezeichnung PLATZschild leisten können? ;) ...

... ich denke, mit ein wenig überlegung ließen sich der beispiele mehrere finden, für die man neue, den korrekten umstand/sachverhalt beschreibende worte (er)finden müsste ... wäre doch eine dankenswerte aufgabe, oder? ... es wachse das gestrüpp neuer, m.E. nach unbedingt notwendiger worte! 8)

... hat noch jemand ähnliche (blöde) ideen? ...

katakura ;)
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

VerbOrg

  • Gast
Re:Kleinigkeit
« Antwort #42 am: 2006-06-08, 17:28:11 »
Ich wusste nicht wohin damit...:

Gestern las ich von einem mir bis dato unbekannten Beruf: "Gleißbaugehilfe".
Wenn ich so recht drüber nachdenke: amarillo war bei der Impertinale vielleicht so was in der Art: Er bieb gleißendes Licht, das uns daran hornd, allzu viel von den Publianen zu erspähen, uns dagegen beliucht wie nur was.

Gutachtenakten sind auch was Interessantes. Da las ich auf einer Seite 5 mal was über etwas, das ich nicht unbedingt haben müsste, in fier ferschiedenen Schreibwiesen:

1+2 Hininfarkt
3 Hirnfarkte
4 Hirnfakte
5 Hirninfarkte

Dann hatte ich mich aber genug mit Hirnfakten auseinander gesotzen.

amarillo

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 4.779
    • Profil anzeigen
Re:Kleinigkeit
« Antwort #43 am: 2006-07-19, 07:39:06 »
Armen Bussard erwischt:

Vorsicht auf der A40 in Höhe Bochum-Zentrum: Greifenteile auf der Fahrbahn.
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.

Agricola

  • Dubios
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 4.217
    • Profil anzeigen
Re:Kleinigkeit
« Antwort #44 am: 2006-07-19, 08:06:49 »
Zu obigen Beiträgen #41 und #42 fällt mir spontan das Schlechtachten das Ganzverachten ein, aber wahrscheinlich ist das wieder ein Schullwitz ...
The future lies in front of me,
but "lies" is all that I can see.