Autor Thema: PerVers XIII  (Gelesen 27266 mal)

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.479
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
PerVers XIII
« am: 2011-04-22, 02:07:01 »
Die dreizehnte Personalversammlung der Gesellschaft zur Stärkung der Verben – wann soll sie stattfinden? Wo soll sie stattfinden? Klicket und ieret vot!

Ku

  • Gast
Re: PerVers XIII
« Antwort #1 am: 2011-07-24, 11:58:44 »
Man sollte sich dann ja mal quf den 8. oder 15. Oktober in Würzburg einstellen.
Wer fühlt sich für Würzburg zuständig?

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re: PerVers XIII
« Antwort #2 am: 2011-07-30, 02:09:22 »
Übrigäns @ Würzburg:

Nach diesem überwältigenden Ansturm hinzustrømender Massen von Mitgliedern, Gästen, Mitwirkenden, Fans, Groupies auf das Doodle bezülg der PerVers XIII scheint sich tatsalch Würzburg als Austragsort herauszuschälen. Warum auch nicht?

Wladimir Kaminer schrieb mal: "Wenn die Wappen in Deutschland neu zu entwerfen wären, würde ich für Würzburg einen Studenten von einer Weinrebe umwickelt vorschlagen." Das pieße schon mal gut zu uns.

Der Dom heißt St. Kilian, das größte Volksfest "Kiliani". Von daher... Der Dom ist allerdinx wegen Restauro bis Dez. 2012 geschlossen. Das stǿre uns doch nicht ernlst, oder?
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re: PerVers XIII
« Antwort #3 am: 2011-07-30, 02:13:39 »
Wer fühlt sich für Würzburg zuständig?

Wär' da nicht zwengs der Nähe Graf Geos unsre Heidelberger Fraktion dran? So sie denn bereitstünde.

Zusatzvorteil: Die Last des saisonalen Pompes vertiele sich auf gleich vier starke Schultern.
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

katakura

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.897
  • 片倉
    • Profil anzeigen
Re: PerVers XIII
« Antwort #4 am: 2011-08-02, 17:01:26 »
Der Dom ist allerdinx wegen Restauro bis Dez. 2012 geschlossen. Das stǿre uns doch nicht ernlst, oder?

... naja, wenn du sooo fragst ...

... auch wenn's wieder mal nicht berlin geworden ist (warum eigelnt sperrt sich die mehrheit so behalrr gegen die hauptstadt?), hätt ich nix gegen würzburg ... allein schon die aussicht auf die pilgerfahrt zum grab walthers von der vogelweide (mitten in der stadt) sesülle doch das perVerse gemüt erheben ...
« Letzte Änderung: 2011-08-02, 17:33:26 von katakura »
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

Ku

  • Gast
Re: PerVers XIII
« Antwort #5 am: 2011-08-09, 17:26:36 »
Anlälss der PerVers XII wurde für Ku ein neues Amt angerogen, nälm Vorausreisender Expeditvorberittsauftberagener im Klappriolet (Vexklapp), oder Location Scout (Lost) oder Junger Pionier (JuPi).

Das nötzt aber nex, wenn weder Ort noch Datum der näxten PerVers feststehen.

Ich teile mal mit, dass ich die nächsten zwei Wochen Urlaubs Frankreichs bin, und zwar mitten zwischen erheblichen Weinbergen, von deren vorjährigen Ernten ein ziemlicher Teil sich zeitweise in Ku befinden wird.

Ich könnte mich erst danach (und auch nicht gleich) einer Vorausreise widmen. Also wäre es mir lieber, ein Beflissenerererer täte sich mit der auszuwählenden Stadt beschäftigen.

Bisher schält sich Würzburg am 8.10. oder 15.10. heraus.

Grinsekater

  • Konsul
  • ****
  • Beiträge: 400
    • Profil anzeigen
    • Lemtank
Re: PerVers XIII
« Antwort #6 am: 2011-08-21, 15:20:47 »
Ich werde mal sehen müssen, wie und wieviel ich die Planungsarbeit unterstützen können werde – irgendwann in der PerVers-Zeit werde ich nämlich glanzäugigen Studienanfängern predigen müssen, was es bedeutet, Philosophie zu studieren, was ich allerdings selbst noch herauszukriegen habe; zudem pflege ich zu jener Zeit gewöhnlich in Schreibarbeit zu versinken. Als Bevollmachtogener stelle ich mich daher, bedaure sehr, nicht zum Verfug.

Ku

  • Gast
Re: PerVers XIII
« Antwort #7 am: 2011-08-28, 21:13:11 »
Jetzt macht aber endlich mal terminlich und örtlich hin,
ich hab auch noch andere Termine, für die ich zusagen sollte.

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.479
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re: PerVers XIII
« Antwort #8 am: 2011-08-29, 00:48:54 »
Die Umfrageergebnisse sprechen eine knappe, aber eindeutige Sprache – ich rege an, Würzburg am 14.-16.10. als entschieden zu betrachten.

Übertreiber

  • PerVers
  • Konsul
  • ****
  • Beiträge: 494
    • Profil anzeigen
    • Reich des Übertreibers
Re: PerVers XIII
« Antwort #9 am: 2011-08-30, 01:01:16 »
Ich dafüre. In Würzburg selbst selbst scheint mir der Besuch der Statue des Heiligen St. Kilian nahezu obligat.  :D
Kampf dem Schicksal!

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re: PerVers XIII
« Antwort #10 am: 2011-08-31, 02:08:34 »
Jetzt hat der Übertreiber aber erstmals übertrieben: "Heiliger" und dazu noch "St.", jessas, o dedülppene Heilik.

Ansonsten: Na selbstverstulnd & freichl & gänslich Eurer Mien – das sieht doch alles sehr gut aus in diesem Faden.

Ů ppsala, grad merksch, dass zwar straßenkilometerns die Heidelberger Fraktion die zuständige, doch bahnfahrtzeitens meiner selber der Wäzzbärchs Näggsdbäsde sei. Bitte verzeiht meiner Säumnis. Öre ich halt, Euer Einverstulnd vorausgesotzen, als diessaisonaler Pompadeur fung. Oder: Dann mächd' ich Euch hald den Bombadeur, a wenggala fränggisch ausgedrügg. Aber ohne den Aufwand einer persolnen Vorausreise – ich will ja dem Großen Ku seine vielen schönen Ämter nicht streitig machen. Das schaffen wir auch, wie früher, netzens und mundpropagandens.

So leset allhier:

Vorausplüne zur PerVers XIII vom 14. bis 16. Oktober 2011 zu Würzburg

Zur Nächtug:
...empfahl man mir das Hotel Alter Kranen. Etwas Retro-Garni, aber hybš gelegen (Blick auf Main und Festung Marienberg) und mit 68 Evros für Drei-Sterne-ÜF im EZ fair (allerdings no smoking). Vergleichbare Bleiben kosten sonst über 80 Evros. Sogar die JuHe nimmt für EZ mit Dusche/WC 60 davon (von den Evros, nicht von den EZn oder Duschen/WCs).
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re: PerVers XIII
« Antwort #11 am: 2011-08-31, 02:19:31 »
Weiters zum inneren Ausstopfen (flüssig & fest):

Für Freitax Abenz schlüge ich, traditzionell kneipens gesonnen, das Weinhaus Schnabel vor – urig, rustikal, bezahlbar, und der Name pieße ja auch zu unseren Künften der Zusamm. Alternativ vielleicht der Sternbäck, aber da ist das Essen arg schlicht. Wir kekünnen jedoch spontan jedwelche andere Studentenkneipe und/oder Weinschenke spontan besetzen, davon hat's sonder Zahl. Wenn sie uns nicht gefiele, kekünnen wir sie ja immer noch anzünden (@ London).

Samstax Abenz dedürf's, wie gewohlnen, ewts festlicher zugehen, z.B. da, also in der Alten Mainmühle. Deren Lage ist erstsahnens, auch die Koche mir von dort Gewesenen empfohlen worden.

Wer von Euch geheimere, bessere Tipps hat: Nur her dammit!
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re: PerVers XIII
« Antwort #12 am: 2011-08-31, 02:25:57 »
Zur tourilst-kulturantellen Besachtog:

Die Memüsse, Sesölle und Kekünne in absteigender Reihenfolge:

Festung Marienberg, optional mit Riemenschneider-Museum (Führung, welchselbige ich an bezohlene Kräfte abträte: ca. 45 Min., Treffpunkt Pferdeschwemme im zweiten Burghof: 3,50 €, mit Fürstenbaumuseum 6 €, Fr 14/15/16 Uhr, Sa/So 10/11/13/14/15/16 Uhr)

Fürstbischöflische Residenz

Als Extra kekünnen darüber hinaus Gartensüchtige binnen 40 Minuten linienschiffens (ab WÜ/Alter Kranen/Weißer Kiosk Fr 11/14/15.30 Uhr, Sa 10 bis 15 Uhr stündlich) den Main Richtung Güntersleben hinabschippern und den Rokokogarten zu Veitshöchheim gemessenen Schrittes belatschen, wass ich nett fände – Parkbänke hat's da mit Sichernis. Kahn zurück: Fr 11.40/14.40/16.30 Uhr, Sa 10.40 bis 14.40 Uhr stündlich, dann tutete noch ein Dampfer um 16.00 Uhr. Seekrankheit, anyone? Nee, die hamburgische Hafenrundfahrt haben wir doch auch fischbrötchens gut überstanden.

Dann gäps noch eine zweistündige Führung durch den Weinberg "Würzburger Stein", am 15. Oktober um 15 Uhr, dauert zwei Stunden, ab Info-Pavillon Mittlerer Steinbergweg gegenüber Weingut am Stein, 7 € incl. 1 Glaswein, ohne Anmald.

Wer mag: Altstadtrundgang, täglich um 10.30 Uhr oder 14 Uhr, dauert ca. 90 Minuten, ab Touri-Info, Falkenhaus am Marktplatz, kostet 6 € (Studenten 4 €).
Alternativ macht das auch die "Würzburger Marktbärbel" schon für 5 bzw. 4 €, nur am 15. Oktober um 13.45 Uhr, ab Vierröhrenbrunnen. Aber ich warne Euch: Die Dame ist hauptamtlich lustig. Wer je die Veitshöchheimer Prunksitzung bei der Fastnacht in Franken erleben durfte, ahnt, warum ich warne.

Für hochspezialisorene Büchlinge gips am 14. Oktober um 16.30 Uhr in der Uni-Bibliothek (Am Hubland, Treff. Infotheke) eine Fœhrung "Das Bestreben zu verblüffen und zu überraschen – Das runde Buch für Julius Echter und andere merkwürdige Buchformen". Keine Anmald erfordelr – einfach aufkreuzen.

Für Liebhaber güldenen Katholentums: Im Museum am Dom werden derzeit "Kostbarkeiten des Hildesheimer Domschatzes" geziegen.

Wer anderes prä feröre: Bitte laut Hals machen.

Ihr seht, das Veranstieltsangebot ist reilch, selpst in einer Stadt mit nur fünfstelligen Telefonnummern. Vielleicht ist das auch 'n Grund, warum Berlin bisher gemieden ward: Wer memöge dort aus dem kulturellen und gastronomischen und Beschlafnächtigungsgewerbemeer das Richtige, Wahre, Gute, Schöne fischen?
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Ku

  • Gast
Re: PerVers XIII
« Antwort #13 am: 2011-09-01, 21:00:56 »
Ich habe gerade versucht, im Alten Kranen ein Zimmer zu buchen, aber sie haben mir nur ein Doppelzimmer angeboten zu 99,00 Euro pro Nacht + Frühstück.
Ich soll bis 8.9. fest zusagen, wenn ich es will.
Gibt es ein Ausweichquartier?

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re: PerVers XIII
« Antwort #14 am: 2011-09-02, 08:54:28 »
Also, 99 Euro fändsch zu viel für den Standard, es sei denn, Du willst unbedingt im Doppelbett kver liegen. Doch nanu, das verstehe ich nicht: Söben versarch man mir rezeptionens telefonens Hotelens Alten Kranens, man habe für die Nächte 14. bis 16. Oktober noch 3 (drei) Einzelzimmer zu den oben genonnenen je 68 € zu bieten. Also

entscheidet rasch,

denn gerade erfahre ich, dass die Uni Würzburg an jenem Wochenende den Kongress "Encontros íbero-germânicos de linguística contrastiva. Deutsch-iberische Tagung zur kontrastiven Linguistik" hält – daher wachsende Zimmerknäppe. Werden uns denn drei Zimmerlein reichen?

Freichl gips Alternativen, alle in der Altstadt, hier in aufsteigender Reihenfolge des Luxusses:

Hotel zum Winzermännle, 3 Sterne, Domstr. 32. Man verfügt dort derzeit über vier freie EZ (ÜF 68 €), dazu vier Apartments (ÜF 40 €), wo man sich Dusche/WC aber teilen memüsse. Eher schlicht, aber scharmant.

Besser ist das Hotel am Congress-Centrum, 4 Sterne, Pleichertorstr. 26, EZ 84 € plus 5 € Frühstück. Für den recht noblen Gründerzeit-Schuppen scheint das okay. Man ist dort laut telefoner Rückfrage flecksibel und böte im Bedarfsfall auch DZ zum Preis von EZ, falls sonst schon voll. Da brächten wir uns also alle unter.

Wenn man's noch prächtiger mag: Best Western Hotel Rebstock, 4 Sterne, Neubaustr. 7, EZ ÜF 91,50 bis 101 €. Wäre mir persoln zu teuer.

Ah, hier noch ein Tipp für kleine Geldbeutel: Babelfish Hostel, Haugerring 2 (gleich am Hauptbahnhof), laut booking.com EZ 45 € zzgl. Frühstück. Allein der Name spricht da ja sehr für.

Gebucht hab' ich noch nix.
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)