Singupluralis

Begonnen von Ku, 2005-11-09, 21:48:22

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Kilian

Esther Seyffarth schreibt:

ZitatIch schlage nun vor, dass wir die Deutlichkeit dieser überdeutlichen Redewendungen noch weiter erhöhen. Aber nicht durch Komparativbildung, sondern durch Pluralbildung. Einfach mal was neues. Wer dir "Ohren abkaut", ist nerviger als jemand, der dies nur mit einem Ohr tut - oder?

Weitere Beispiele:

    (1) Ich war gestern zu lange saufen, und jetzt habe ich einige Kater.
    (2) "Bitte verrate niemandem, dass ich geschummelt habe!" - "Keine Sorge. Ich kann schweigen wie Gräber."
    (3) Sie sucht sich ganz bestimmt einen Job, sobald sie in der neuen Situation Füße gefasst hat.
    (4) "Heiraten wir?" - "Hey! Fall doch nicht so mit den Türen in die Häuser! Wie heißt du überhaupt?"
    (5) Er konnte sich des Eindrucks nicht erwehren, dass man ihn in der Firma für dumm wie Brote hielt.
    (6) Mein größter Traum ist es, dir, meinem Idol, eines Tages die Wassermassen reichen zu können.

Beck Messer

Zitat(6) Mein größter Traum ist es, dir, meinem Idol, eines Tages die Wassermassen reichen zu können.

Der Plural von Wasser ist ja wohl nicht Wassermassen! ::)

Berthold

#17
ZitatIch schlage nun vor, dass wir die Deutlichkeit dieser überdeutlichen Redewendungen noch weiter erhöhen. Aber nicht durch Komparativbildung, sondern durch Pluralbildung. Einfach mal was neues. Wer dir "Ohren abkaut", ist nerviger als jemand, der dies nur mit einem Ohr tut - oder?

Weitere Beispiele:
(...)   
    (4) "Heiraten wir?" - "Hey! Fall doch nicht so mit den Türen in die Häuser!
Wie heißt du überhaupt?"
(...)

Beim Urthoytschen Adel:
"Wollen Euer Liebden mit, allerbescheidenst, meiner ärmlichen Person, das Ehebündnis eingehen?" - "Ach! Nun fallt doch nicht so mit den Portalen in die Paläste, Sire! Wie lauten E.W. Name Hochedelen Geplüethes?"


Meinen unterthänigsten Gruß!
Dero
Berthold

Wortklauber

Zitat von: Kilian am 2014-05-07, 20:41:51
Esther Seyffarth schreibt:

ZitatIch schlage nun vor, dass wir die Deutlichkeit dieser überdeutlichen Redewendungen noch weiter erhöhen. Aber nicht durch Komparativbildung, sondern durch Pluralbildung. Einfach mal was neues. Wer dir "Ohren abkaut", ist nerviger als jemand, der dies nur mit einem Ohr tut - oder?

Weitere Beispiele:

    (1) Ich war gestern zu lange saufen, und jetzt habe ich einige Kater.
Und der Plural von Kater ist auch Käter, nach Liste der schönerer Plüräle.

VerbOrg1

Der Quarantan
= einzelner Tag der Quarantäne

Wir mussten nach unserem Urlaub alle in Quarantäne.
Am 5. Quarantan hat man uns noch mal getosten und für gesund erkluren.
Endlich durften wir wieder unter die Leute.

Kilian

Sehr schön! Gleich ins Wiki eingetragen.