Autor Thema: Tarantel  (Gelesen 1092 mal)

Berthold

  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.802
    • Profil anzeigen
Tarantel
« am: 2017-05-18, 13:55:09 »
Tarantel - Zeitschrift für Kultur von Unten
http://literaturarbeitswelt.blogspot.co.at/2006/11/tarantel-zeitschrift-fr-kultur-von.html

Falls Ihr, schreiben wir, nicht zum ausgesprochenen Stammklüngel von CDU/CSU zählt, kann ich empfehlen, den Kuli zu ergreifen oder Euch ans Brettl zu setzen - und (soferne dies von Dschöameni aus möglich ist) einmal oder öfter die Kulturzeitschrift "Tarantel" zu bestellen oder gar zu abonnemangieren.

Meine Kurzgeschichte (nach einem Brief an einen befreundeten Zoologen) in der heurigen (diesjährigen) Mainummer hebt folgendermaßen an:

Schwester Maculata & das Knabenkräutlein

"Ich dachte, ja fast sprach ich zu mir selbst: Bertl, gehst einmal am Abend nicht auf den Ballhausplatz [diewo damals oft gegen die, durch einen taktischen Meisterstreich von Herrn Dr. Sch. zustande gekommene, erzkonservative Regierungs-Beutelbrätz {was das genau heißt, weiß ich selber nimmer} (bzw. Quälutz) {= Koalition im bösen Sinne} demonstro(h)ren ward], demonstrtierst einmal nicht gegen jenen schwarzen Ofenruß, der die österreichische Geschichte so atemberaubend durchstaubt, lieferst der schmeißfliegenblauen Fäulnis, die immer zartere junge Leiber anspringt, kein Hohngelächter auf der Klarinette [das ich damals echt, hin & wieder, etwa auf der Wiener Ringstraße, von mir gab [...], machst einmal was für einen lieben, alten Freund, für einen ganz lieben Lunzer - [->  http://www.lunz.at] -, jetzt, bitte, wo du doch: Ja, ja, ich kenne sie doch, ---SIE, --- Und ich hatte an diesem Abend einen ganz wie gar traurigen Gang. Ich machte mich auf, zum Kloster der Heiligen Manustupratistinnen vom Berge Hebron, Frommen unter Frömmlern, Frömmsten unter Frommen, die da oberhalb des Krapfenwaldlbades ihr wenig bekanntes Kloster haben. Versteckt zwischen Eichen, Hainbuchen, Buchen ...

Eben diesem Orden, sie war ihm beigetreten, sie, die einstmals - was heißt "einstmals"? - von mir überschwänglich (da steckt der Schwängel drin) geliebte [E.] (damals Botanikerin) war jetzt dort, zu überstrenger, absurder Buße für weiß Gott was, für irgendeine krause, unnötige, verschlurmpfte Geschichte, sie, nun (welch garstiger, grausiger Büßerinnenname!) die Schwester Maculata. Und sie, bitte, kann Latein, und wie! Und kein bizarres, pidginkreoliertes Algiersfranzösisch.
(...)"
 
« Letzte Änderung: 2017-05-18, 13:59:53 von Berthold »