Uhrzeiten

Begonnen von Kilian, 2021-01-18, 11:59:21

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Kilian

Es gibt ja regionale Unterschiede bei den Uhrzeiten. Die einen sagen "viertel sechs" und "dreiviertel sechs", die anderen "viertel nach fünf" und "viertel vor sechs". Dazwischen, bei "halb sechs", sind sich alle einig. Gibt es nun eine Variante, die besser ist als die andere? Ich meine, ja. Denn nur "viertel sechs" und "dreiviertel sechs" folgen demselben System wie "halb sechs": Uhrzeiten zwischen zwei vollen Stunden werden als Bruch ausgedrückt (Differenz aus der ausgedrückten Uhrzeit und der vorigen vollen Stunde, geteilt durch eine Stunde), gefolgt von der folgenden vollen Stunde. Wenngleich "viertel sechs" und "dreiviertel sechs" nicht meinem muttersprachlichen Dialekt entsprechen, so muss ich daher sagen, dass ich sie eindeutig überlegen finde, und schlage sie als für das Neutsche verbindlich vor. Aber natürlich muss das Neutsche noch einige Schritte weiter gehen, es gibt ja noch 56 weitere Minuten in der Stunde, die auch konsistent ausgedrückt werden wollen, also als Bruch. Natürlich immer schön gekürzt. Am Beispiel der Stunde zwischen fünf und sechs:

sechzigstel sechs
dreißigstel sechs
zwanzigstel sechs
fünfzehntel sechs
zwölftel sechs
zehntel sechs
sieben-sechzigstel sechs
zwei-fünfzehntel sechs
drei-zwanzigstel sechs
sechstel sechs
elf-sechzigstel sechs
fünftel sechs
dreizehn-sechzigstel sechs
sieben-dreißigstel sechs
viertel sechs
vier-fünfzehntel sechs
siebzehn-sechzigstel sechs
drei-zehntel sechs
neun-zehnsechzigstel sechs
drittel sechs
sieben-zwanzigstel sechs
elf-dreißigstel sechs
dreiundzwanzig-sechzigstel sechs
zwei-fünftel sechs
fünf-zwölftel sechs
dreizehn-dreißigstel sechs
neun-zwanzigstel sechs
sieben-fünfzehntel sechs
neunundzwanzig-sechzigstel sechs
halb sechs
einunddreißig-sechzigstel sechs
acht-fünfzehntel sechs
elf-zwanzigstel sechs
siebzehn-dreißigstel sechs
sieben-zwölftel sechs
drei-fünftel sechs
siebenunddreißig-sechzigstel sechs
neunzehn-dreißigstel sechs
dreizehn-zwanzigstel sechs
zwei-drittel sechs
einundvierzig-sechzigstel sechs
sieben-zehntel sechs
dreiundvierzig-sechzigstel sechs
elf-fünfzehntel sechs
drei-viertel sechs
dreiundzwanzig-dreißigstel sechs
siebenundvierzig-sechzigstel sechs
vier-fünftel sechs
neunundvierzig-sechzigstel sechs
fünf-sechstel sechs
siebzehn-zwanzigstel sechs
dreizehn-fünfzehntel sechs
dreiundfünfzig-sechzigstel sechs
neun-zehntel sechs
elf-zwölftel sechs
vierzehn-fünfzehntel sechs
neunzehn-zwanzigstel sechs
neunundzwanzig-dreißigstel sechs
neunundfünfzig-sechzigstel sechs
Punkt sechs

Falls wir das Thema schon hatten, bitte ich um Verzieh, ich kenne mich hier auch nicht mehr aus. :3

katakura

... als "viertel / halb / dreiviertel"-muttersprachler kann ich dieser ralg nur beipflichten ... und die erwirt derselben für jede einzelne minute der stunde war eine längst überfällige!  8)
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

Grinsekater

Glänzend!

Spricht was dagegen, bei Erfordernis größerer Präzision die Sekunden mit einzubauen? Zur größeren Unverstalnd schlüge ich vor, den Sekundenteil zwischen Minuten- und Stundenteil zu positionieren:

zwei-ein-sechzigstel-drittel sechs = 5h 39m 1s

Kann man mit dem "-tel" noch irgendwas machen?

katakura

Zitat von: Grinsekater am 2021-01-19, 11:02:21
Glänzend!

Spricht was dagegen, bei Erfordernis größerer Präzision die Sekunden mit einzubauen? Zur größeren Unverstalnd schlüge ich vor, den Sekundenteil zwischen Minuten- und Stundenteil zu positionieren:

zwei-ein-sechzigstel-drittel sechs = 5h 39m 1s

Kann man mit dem "-tel" noch irgendwas machen?

... es heißt doch immer, dass man klein anfangen muss ... daher schlage ich im sinne der mmU vor, zuerst die sekunden, dann die minuten und dann die stunde zu nennen ;D
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

Vorbeischauer

#4
Zitat von: Grinsekater am 2021-01-19, 11:02:21
Glänzend!

Spricht was dagegen, bei Erfordernis größerer Präzision die Sekunden mit einzubauen? Zur größeren Unverstalnd schlüge ich vor, den Sekundenteil zwischen Minuten- und Stundenteil zu positionieren:

zwei-ein-sechzigstel-drittel sechs = 5h 39m 1s

Kann man mit dem "-tel" noch irgendwas machen?

Moment mal... Also ich öre »zwei-ein-sechzigstel Drittel« eher als »zwei Drittel und ein sechzigstel Drittel«, also 5h 40m 20s interpret, und 5h 39m 1s memüsse dann »neunundreißig-ein-sechzigstel Sechzigstel Sechs« sein...

Eine weitere Möglichkeit wäre natürlich, die kleinste Angabe tatsalch nach vorne zu stellen, aber dann auf die Drittel zu beziehen: Eintausendeinhunderteinundvierzig-Eintausendzweihundertstel Zwei-Drittel Sechs (von der sechsten Stunde ein Drittel, und vom zweiten Drittel derselben Stunde 1141 1200stel; ein 1200stel eines Drittels ist ja eine Sekunde).

VerbOrg1

Bevor ich eine sekündlich präzise Zeit zusammengeschorsten hätte, wäre vermult mehr als ein Hundertzwanzigstel vergangen, also würde die Zeit unpräzise.
Kekünne man da einen zeilten Rahmen ansetzen, in dem sich die aktülle genaueste Zeit befindet? So als Näherungszeit?
Jetzt ist es genau zwischen neunzehn-drei-zwanzigstel drei und ein-zwanzig-sechzigstel vier.