Antonyme

Begonnen von Quirin, 2004-12-01, 12:59:14

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Agricola

Zitat von: Tante Else am 2009-04-15, 12:02:18
Muss man bei einer Konkussion (was nebenbei auch noch nach einem englischen Gehirnerschütter klingt) nicht eher davon ausgehen, daß deren Teilnehmer nebeneinander herreden?

Ich denke, nicht. "Dis-" bedeutet "auseinander-" und "kon-" bedeutet "zusammen-".
The future lies in front of me,
but "lies" is all that I can see.

Berthold

#136
In einem alten Flohmarkt-Hexenbuch fand ich, daß zum lateinischen cutere das deutsche Volksetymogulay-Lehnwort 'katzen' existöre. Miene: 'sich verhalten wie dies Katzen eben tun'.

discutere heißt dann 'theißkatzen'. Die Konzerte ungarischer Kater scheinen besonders schneidend ginklung zu haben.
concutere (kennkatzen): 'a) Katze, die auch in der Finsternis erkannt und heimguwinz wird; b) 'Kater, die besonders musikalisch konzertieren'
excutere (achskatzen): 'von einem Haus in die Fremde vorstoßende Katze'

Verben sind auch den Raufereien von Katern entnomm:
decutere (tack-katzen): 'abschlagen'
percutere (pfarrkatzen - die Pfarrkatzen sind meist nicht nur hager & häßlich, sondern gelten auch als stark verwnold, weil sie geschmeidige Kirchenmäuse zu jagen haben): 'schlagen, stoßen' (pede percutere - füeß pfarrkatzen - 'nach einem treten')

Gemüthvoll dem Grinsekater gnäwómt


Agricola

Die Eilasüdnung - Rücknahme einer Eilanordnung
The future lies in front of me,
but "lies" is all that I can see.

Agricola

sich okzidentieren - die Orientierung verlieren

Im Gewirr der Innenstadtgässchen kann man sich schnell okzidentieren.
The future lies in front of me,
but "lies" is all that I can see.

Agricola

Streng genommen kein Antonym, aber ich weiß nicht, wo ich es reinstellen soll:
Un·terˈset·zer <m.; -s; -> Autor des Originaltextes einer Übersetzung
The future lies in front of me,
but "lies" is all that I can see.

Übertreiber

cha·ˈlant <Adj.; -er; -esten> besorgt "Ich bin zielm chalant, ob die neue Mode rechtzeitig in die Läden kömmt."
Kampf dem Schicksal!

chal-ant

Zitat von: Übertreiber am 2009-07-08, 15:38:33
cha·ˈlant <Adj.; -er; -esten> besorgt "Ich bin zielm chalant, ob die neue Mode rechtzeitig in die Läden kömmt."


Heißet dieses im Umkehrschluss, du setzt "nonchalant" mit "unbesorgt" über? Eher jedoch wird dies mit "ungezwungen / formlos / lässig" übergesotzen, weshalb ich dein Beispiel - mit allen Verläuben - für ein wenig verunglocken halte und diesem eine entsprechende Verborß anempföhle.

Übertreiber

#142
Zitat von: chal-ant am 2009-07-08, 18:01:36
Zitat von: Übertreiber am 2009-07-08, 15:38:33
cha·ˈlant <Adj.; -er; -esten> besorgt "Ich bin zielm chalant, ob die neue Mode rechtzeitig in die Läden kömmt."


Heißet dieses im Umkehrschluss, du setzt "nonchalant" mit "unbesorgt" über? Eher jedoch wird dies mit "ungezwungen / formlos / lässig" übergesotzen, weshalb ich dein Beispiel - mit allen Verläuben - für ein wenig verunglocken halte und diesem eine entsprechende Verborß anempföhle.

Das heißt, dass ich mich vordergründig an der historischen Bedüt Orient iere. "Nonchalant" hieß ursprünglich "nicht besorgt", also "unbekümmert". Es stämmt vom altfranzösischen Verb «nonchaloir» («ne pas être concerné», deutsch ,,nicht besorgt sein"), das geht wiederum auf «chaloir» («être concerné par», deutsch ,,besorgt sein über") zurück. Das sagt zumindest das Wiktionnaire.

PS: ,,Nonchalant" kann man durchaus auch mit ,,unbekümmert" übersetzen, womit der Kreis zu ,,lässig" sich schleußt.
Kampf dem Schicksal!

Kilian

Sich abzubrezeln bedeutet insbesondere bei Frauen, eine hochfestliche Aufmachung zum Schlafengehen wieder abzulegen.

Berthold

Zitat von: Kilian am 2009-12-15, 22:32:56
Sich abzubrezeln bedeutet insbesondere bei Frauen, eine hochfestliche Aufmachung zum Schlafengehen wieder abzulegen.

Wohl ein Synonym des heigsen 'si aosdian-dln' (auch transitiv vernwont). 'Insbesondere bei Frauen' - na eben.

Kilian

Ich habe mich gerade köstlich auf der Seite belauscht.de amüsoren und mich gefragen, warum ich sie vor einiger Zeit anonniert habe.

Lothar Matthäus

das In: War der Ball jetzt im Aus oder ist er im In geblieben?

Ewomanzer

Ein Ewomanzer ist ein Mann, der die Hissschaft in der Gesellinnenschaft übernommen hat und statt am Hisd zu stehen mit seinen Freundaußen Hifahren geht. Er entschwänzt über seine Gerhardegenheiten samegenständig.

Kilian

Ui! :D So viel Futter fürs Hirn so früh am morgen. Bei den Gerhardegenheiten steh ich grad noch aufm Schlauche.

Ewomanzer

Zurück zum Bundeskanzler ohne -in! (Von Angela zu Gerhard!)