Autor Thema: PerVers 4 - wie wär's?  (Gelesen 58414 mal)

Ku

  • Gast
Re: PerVers 4 - wie wär's?
« Antwort #285 am: 2006-10-13, 21:57:06 »
… oder ich werde Sie auf der Fahrt mit Ihrem eigenen Korsett erschlagen!
 

Ich trage gar kein Korsett, das habe ich nicht nötig.
 

Wir wissen jetzt, dass Frau Jankuscheit ein Korsett trägt und wir wissen das deswegen, weil Amarillo das weiß, sonst würde er ihr nicht damit drohen, sie mit ihrem Korsett zu erschlagen, sondern mit irgendwas anderem (welche Frau trägt heute noch ein Korsett?)
   

amarillo

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 4.758
    • Profil anzeigen
Re: PerVers 4 - wie wär's?
« Antwort #286 am: 2006-10-13, 22:12:17 »
Amanda Jankuscheit! ;D
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.

Amanda

  • Ädil
  • **
  • Beiträge: 55
    • Profil anzeigen
Re: PerVers 4 - wie wär's?
« Antwort #287 am: 2006-10-13, 22:26:03 »
Wie geschmacklos!
Ja Himmel noch mal, das ist eine federleichte winzige Corsage, wie die Franzosen sagen, zur Betonung meiner weiblichen Formen. Ein Hauch von Tüll und Seide.

amarillo

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 4.758
    • Profil anzeigen
Re: PerVers 4 - wie wär's?
« Antwort #288 am: 2006-10-13, 22:29:06 »
Verzeihung, das ist ein Panzer aus Steifleinen, fischbeinverstärkt und zwiegenäht!
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.

Stollentroll

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 3.168
  • Wahre Schönheit kommt von innen
    • Profil anzeigen
Re: PerVers 4 - wie wär's?
« Antwort #289 am: 2006-10-14, 00:36:00 »
Und fleischfarben, vermute ich  ;)
3 Dinge sagen immer die Wahrheit : Kinder, Besoffene und Leggings.

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re: PerVers 4 - wie wär's?
« Antwort #290 am: 2006-10-15, 19:38:32 »
Ihr Lieben, meine präperVersen Pläne plünen1 sich wie pholgt: Bereits am Donnerstag gedenke ich einen Flug nach Marburg anzutreten, veaumitte die samstagle Ausrull in Eisenach ja nur noch den Klax von ummara hundertumzig Meilen bedüt’.

Im donnerstaglen Vogelverkehrsfunk wird halbstundl gemolden werden: „Achtung, Zugvögel auf der V1 Malmö-Tunis! Zwischen den Anflugstellen Marburg-Süd und Augsburg-Ost kommt Ihnen eine Falschfluggans entgegen. Bitte fliegen Sie äußerst rechts, überholen Sie nicht und fliegen Sie äußerst vorsichtig. Wir melden, wenn die Gefahr vorüber ist.“

Das wird am Abend der Fall sein, vainne ich zum Semesterauftakt der ersten Ringvorlesung „Die orientalischen Fundamente Europas“ lauschen werde – verspricht einige Interessanz, denn die Altorientalisten und Semitisten betreiben mitnichten trockene Orchideenfächer, die sind gans lebensnah. Dazu entzürffen sie allerliebste Kringel wie in unserem Sonderzeichen-Faden.

Was mich hintriebe? Na, ich besööche einen alten Freund, der im schönen und raren Felde der Semitistik Profess iert. Außerdem: Andere Städte haben eine Universität, Marburg ist eine. Die Stadt der Zukunft: Geschichte, Bildung und Medizin2, sonst nix. Muss man ja auch mal gesehen haben.

Dazu kommt: (Die später heilige) Elisabeth von Thüringen or auf der Wartburg resid, wiahl 1228 jedoch Marburg als Witwensitz. Marburg und Eisenach sind übrigäns seit 1988 Partnerstädte. Und das älteste Gebäude in Marburg heißt: Kilian! Geradezu müstisch, wie das alles passt.

Des Freitags wird mein Freund seine schöne Stadt herzeigen, des Abends sächtögen wir des gemeinsamen Mahles und der Versompf in Studentenkneipen beabs, veau ich ihn über sein Strohwitwerdasein hinwegtrœste und schon im Obstlern train öre (alles will gut vorberitten sein), derweil die Seinen auf Kaffeefahrt durch die Türkei rölmpen3.

Aber was iert Euch das alles interess – ich komme nach Weitschweif auf das Komma, dessen die Vorrede bezwock4:
Werte Gemeinde, ich weiß noch nicht, ob ich’s rechtzeigt zum Begrußkomitee um elve an den Eisenacheisenbahnhof schüfe, da ich nach Molg der Langschlief höldäge – aber den Pomp kekünnet Ihr sirlch gans gut ohne mich anstveralten. Ebensowenig rieze mich sorlnd der Gedanke ans Dummrumstehen in einer Hotellobby, bis alle da sind (Zimmer beziehen ginge ja auch noch nicht). Deshalb stieße ich veaulle erst zu Eurem Mittagsimbiss. Doch vanne und veaux (das Vairviseauvaroum ist ja längst gekloren)? Dies bedürfe der Verlautbur.

Daher mule ich unserer Pompabtiel meine Naddelnummer und hörre der Antwurst, auf dass ich geholfen werde und wir zueinander fänden. Danke, dass Ihr bis hierher durchhieltet und mitlaset.

1) Was denn, planen noch nicht auf der Liste? Wie wär’s mit plient, plun, plüne, plien, geplunen?
2) Nein, das Marburg-Virus wird nicht zur PerVers eingeschloppen, der Ganter wird am Freitag frisch durchgechocken.
3) Jener Stork gefällt mir besser als rühlmben. Dieser passt lautmalerisch nicht so gut und wirkt ein wenig gekolnsten5.
4) Und bezwecken, jenes hübschhalsse Kanzleiwort, auch nicht gelusten? Bezwock, bezwöcke, bezwick, bezwocken.
5) Waas, künsteln auch nicht? Kilnst, kolnst, kölnste, kilns, gekolnsten. Gans konvenzjonell, aber doch nett.
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

katakura

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.897
  • 片倉
    • Profil anzeigen
Re: PerVers 4 - wie wär's?
« Antwort #291 am: 2006-10-16, 13:41:47 »
... alles ist nun vorberitten und gekloren ... vor allem die ankünfte:

ankunft mit dem mehdorn:
- verborg + ku (11.00)

ankunft mit kraftdroschken:
- amarillo + a. jankuscheit
- stollentroll + karsten + rrr51
- katakura
- kilian + arnymenos
- günter gans

ankunft mit aeroplanen/u-booten/rikschas/ballonen/besen/reisezuckmücken u.ä.:
- berthold (freitag)



... braucht noch jemand meine kontaktnummer, falls er/sie beim anflug auf oder in eisenach verlorengeht? ... dann bitte einen zettel in mein postfach :)
« Letzte Änderung: 2006-10-16, 17:52:04 von katakura »
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

Berthold

  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.802
    • Profil anzeigen
Re: PerVers 4 - wie wär's?
« Antwort #292 am: 2006-10-16, 16:11:25 »
Lieber Katakura! Ihr Lieben!

Dann werd ich halt umma Dseene in da Frua beim/im Bahnhof von Eisenach sein, nachdem mich meine Reisezuckmücke vielleicht schon am Freitag, spätnachmittags, in diesem schönen Orte absetzen und hernach ins Ätherblau entschweben wird.
Wenn ich Euch aber dort gar & gar nicht erspähe (infolge schon fast grausamer dioptrischer Unterbestuck meiner Brillen; leichter erspäht wohl Ihr meine 198 cm und mein grauenhaftes Übergewicht), na dann hau ich mich halt um Elfe in die Lobby des Hotels Kaiserhof.
Ein paar nette Telefonnummern (Katakuras... - für den Berthold.Janecek@boku.ac.at - glaub ich halt wägnstens - oder unter +43 1 47654 5212) wären, wie schon geschrieben, nett.

Härchlzest!
Der Berthold

katakura

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.897
  • 片倉
    • Profil anzeigen
Re: PerVers 4 - wie wär's?
« Antwort #293 am: 2006-10-16, 18:10:04 »
Ein paar nette Telefonnummern (Katakuras... - für den Berthold.Janecek@boku.ac.at - glaub ich halt wägnstens - oder unter +43 1 47654 5212) wären, wie schon geschrieben, nett.

... bestellt und pompft geliefert: du findest die meinige in deinem postfach :)
« Letzte Änderung: 2006-10-16, 18:26:26 von katakura »
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re: PerVers 4 - wie wär's?
« Antwort #294 am: 2006-10-16, 18:24:06 »
... prompft geliefert

Memüsse das nicht richtiger, Deinem Amte gemäß, pompft heißen?
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

katakura

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.897
  • 片倉
    • Profil anzeigen
Re: PerVers 4 - wie wär's?
« Antwort #295 am: 2006-10-16, 18:25:54 »
... prompft geliefert

Memüsse das nicht richtiger, Deinem Amte gemäß, pompft heißen?

... stimmpt, daf muf pompftbeaupftragter heifen :D ... if habe ef pfrompt korrigoren
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

Ku

  • Gast
Re: PerVers 4 - wie wär's?
« Antwort #296 am: 2006-10-16, 20:21:20 »
... leichter erspäht wohl Ihr meine 198 cm und mein grauenhaftes Übergewicht),

Also wenn ihr was großes dickes seht, ist es der Berthold und wenn ihr was kleines dickes seht, ist das Ku.

Berthold

  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.802
    • Profil anzeigen
Re: PerVers 4 - wie wär's?
« Antwort #297 am: 2006-10-18, 13:07:45 »
Ach Herrjegerl, meine Lieben! Leider habe ich bei Eisenach gleich zugestummen - und dabei muß es jetzt bleiben.
Nachdem ich aber den DuMont 'Thüringen' durchgeblartten habe, muß ich Euch ahrchl gestehen: Ich habe gar nicht gewußt, WIE SEHR sich in Deutschland die ältere Baukunst in der Rheinfurche und im Südwesten konzentriert. Bach hin, Doktor Luther her, Tannhäuser auf, Klein Zack ab - Stadttor hie, romanisches Burgg'wölb' da.

Berthold

  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.802
    • Profil anzeigen
Re: PerVers 4 - wie wär's?
« Antwort #298 am: 2006-10-18, 14:59:33 »
Bei Bertl seinen Beiträgen haste das nie gesagen. Ich bin natürlich emporen.
Dabei sesüll's doch eher ich sein. - Bin's aber nicht!

Viele Grüße!
Der Bertl

P.S.: Es ging ums Kufetzen-Zusammenkehren, das ich nie in Sinn & Finger gekrägen hätte.
« Letzte Änderung: 2006-10-18, 15:05:21 von Berthold »

katakura

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.897
  • 片倉
    • Profil anzeigen
Re: PerVers 4 - wie wär's?
« Antwort #299 am: 2006-10-18, 15:12:05 »
Ach Herrjegerl, meine Lieben! Leider habe ich bei Eisenach gleich zugestummen - und dabei muß es jetzt bleiben.
Nachdem ich aber den DuMont 'Thüringen' durchgeblartten habe, muß ich Euch ahrchl gestehen: Ich habe gar nicht gewußt, WIE SEHR sich in Deutschland die ältere Baukunst in der Rheinfurche und im Südwesten konzentriert. Bach hin, Doktor Luther her, Tannhäuser auf, Klein Zack ab - Stadttor hie, romanisches Burgg'wölb' da.

... wenn man schon nicht wegen der baulichkeiten (die so uninteressant nicht sind) nach eisenach kommt, dann doch wegen des genius loci, der hehren stätten deutscher kultur, der thüringer bratwurst und der klöße! ... zu spät ist's jetzt eh :D ... und wenn du weiter jammerst, wirst du in den bärenzwinger auf dem großen burghof der wartburg gesporren ... dort kannst du dann nach herzenslust weiterbrummen :D
« Letzte Änderung: 2006-10-18, 15:15:52 von katakura »
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)