Autor Thema: Disparativ  (Gelesen 1488 mal)

Wortklauber

  • Gast
Disparativ
« am: 2012-06-01, 13:54:56 »
Es gibt Wörter wie „fehlerhaft“, die kompar oder superl aussehen, aber keinen Positiv haben. Hier memüsse der natulr fehlhaft heißen. Fehlhaft ist zum Beispiel ein Dokument, das einzelne Fehler aufweist. Die Dokumente mit den meisten Fehlern sind dementsprechend fehlsthaft.

Ebenfalls sollte ein Lehrling vielerhafte Werkstücke zustandebringen, während man von einem Gesellen Mehrerhaftes erwartet. Erst beim Meister ist mit „Meisterhaftem“ zu rechnen.

Aber vielleicht ist Euch dieses Thema auch einfach wur, d.h. nicht sehr am Herzen gelegen. Oder sogar wurer, d.h. zum Gähnen. Wenn es Euch nicht ganz „wurst“ ist, jedenfalls.