Schüttelreim, anyone?

Begonnen von caru, 2005-06-07, 23:41:55

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Kilian

Zitat von: versucher am 2005-06-09, 19:18:02Schön, schön, aber warum besteht ihr so drauf, den Keimreim so auszunudeln, will sagen, dieselbe Doppelei noch- und nochmal zu verwenden?

Tja, warum bestehen manche Dichter so drauf, dass sich die Versenden reimen? Warum bestehen wir bei Anätagrammen darauf, dass kein e drin vorkommt...? Just in order to prove it can be done, schätze ich mal. ;D

caru

Zitat von: VerbOrg am 2005-06-09, 06:37:17
Vielen Dank für den Blumenkohl.


ebenfalls  :) aber suppe mach ich nicht draus, wenn, dann wird er im wok gebrutzelt  :)



Variationen auf der Tibia

Geht's hart auf hart, schnall dir vors Schienbein
die schon Homer bekannte Beinschien';
bald wird dir klar, ob, was dir schien Pein,
zu Unrecht oder Recht dir Pein schien.
Wenn ich, als Sonne mir aufs Bein schien,
gleichgültig, ob's brutal der Bien' schein',
mir Blumen brach im Mittagsschein, Bien',
stich mir darum nicht gleich ins Schienbein,
weil ich doch grausam nur zum Schein bin!


(\___/)
(>´x´<)
('.')__('.')

Nijntje - de echte nederlandse konijn

caru

Das alte Rußland

Am ob der frischen Blütenzier nassen
Tisch voller Rosen, Tulpen, Narzissen
beim Tee die Romanows geniert saßen,
fand in Zarewitschs Haar der Zar Nissen.

(\___/)
(>´x´<)
('.')__('.')

Nijntje - de echte nederlandse konijn

versucher

Okay, okay, ich hab's kaporen, das Gescholttene noch mal gescholtten.
Ich als der Gescholtene schüttle vielleicht auch mal was selbst. Ihr DÜRFT meine Schüttelreime nehmen, ihr MÜSST ja nicht. Weiß ich doch auch, dass ihr zu Recht zu stolz dafür seid, weil ihr meine Hilfe nicht nötig habt.  :-[

Also bis später.

amarillo

#19
Das ist unendlich gnädig von Dir, aber ich persönlich werde Dein Angebot nicht annehmen. Wenn ich mir nicht einmal selbst mehr einen schütteln kann, sollen es auch Fremdprodukte nicht bringen. ;D
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.

versucher

Ich wusste ja, dass du den richtigen Sportsgeist hast. Sagen wir eigentlich immer noch "wusste"? Ist doch gar nicht gestorken, oder?

VerbOrg

Gestorken ist's nicht, aber ein bissel unregelmäßig dünkt's mich schon, das "wissen".
Ob wir da beim großen Meister eine wirklich gestorkene Variante durchkriegen würden, wage ich zu bezweifeln.

versucher

wissen - wuss - wüsse - gewussen?
wissen - wass - wösse - gewissen?

caru

oder wie wärs, wir probierens mal regelmäßig?

ich wisse, du wißt, er wißt - ich wißte - ich habe gewißt - wiß!
(\___/)
(>´x´<)
('.')__('.')

Nijntje - de echte nederlandse konijn

VerbOrg

Gewiss kann man's so probieren.
Ich habe gar nicht gewisst, wie komisch das klingt.

caru

das PPP "g'wißt" gibt es übrigens in teilen österreichs tatsächlich - eine bekannte aus bad ischl benutzt es ausschließlich.
(\___/)
(>´x´<)
('.')__('.')

Nijntje - de echte nederlandse konijn

Kilian


versucher

Danke der Aufklur, aber das ist ja völlig unabgelauten. Wie unbunt! Je nun, so sei es.

Teufel auch, Schüttelreime kommen mir nicht so mir nichts, dir nichts unter! Obwohl man gar nicht anders kann, als alle Wörter dauernd zu drehen und zu wenden, begegnen sie einem selten, und wenn, dann birgt nur Weniges tatsächlich Sinn. Egal, weitersuchen! Nein, weiterfinden!

amarillo

#28
Die Dinger sind doch direkt vor Deiner Nase, was gibt es da noch zu suchen? weiterfinden --> fighter winden

Wenn es die Schreibe schon nicht bringt, für die Phonetik reicht es allemal. So langsam verstehe ich, warum Du lieber andere Leute einspönnest.  :D

Außerdem: Weniges --> Neviges
                 weitersuchen --> Wucherseiten
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.

caru

wreniges nerviges?  :D
(\___/)
(>´x´<)
('.')__('.')

Nijntje - de echte nederlandse konijn