Autor Thema: Kleinigkeit  (Gelesen 124343 mal)

amarillo

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 4.779
    • Profil anzeigen
Re:Kleinigkeit
« Antwort #15 am: 2005-09-04, 14:04:28 »
Nein nein, das sollte schon so heißen. Ich weiß, stand im falschen Faden, aber da wir schon mal beim Gratulieren waren, konnte ich das Ding nicht mehr zurückhalten.
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.606
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re:Kleinigkeit
« Antwort #16 am: 2005-09-04, 14:12:33 »
Herzliche Granulation, Heidi!

VerbOrg

  • Gast
Re:Kleinigkeit
« Antwort #17 am: 2005-09-04, 16:29:48 »
Seid herzlich bedüngt.

Hier ein kleines Anekdötchen (ich stand nicht daneben):

Zwei Brüder stehen vor der Harnabschlagsrinne. Der Große geht zwei Schritte zurück und prahlt vor seinem kleinen Brüderchen: "Guck mal, ich treff auch von hier aus."
Darauf der Kleine resignierend: "Ich kann das nicht."
"Musst nur fleißig üben. Dann schiffst du das auch."

amarillo

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 4.779
    • Profil anzeigen
Re:Kleinigkeit
« Antwort #18 am: 2005-09-04, 16:49:56 »
Zwei Brüder stehen vor der Harnabschlagsrinne.

Heißt die bei Euch wirklich so? Wie nennt Ihr denn das Arschleder?
Gesäßtiergerbhaut? ;D
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.

VerbOrg

  • Gast
Re:Kleinigkeit
« Antwort #19 am: 2005-09-04, 16:53:03 »
Na ja, ich kenn' den Begriff jedenfalls (nicht den fürs Arschleder).
Ich hatte schon überlegt, das Ganze in einen anderen aktuellen Faden zu nehmen, oder gar eine Hirnabschlagsrinne daraus zu machen (letzteres wäre vielleicht der Verständlichkeit wenig zuträglich gewesen).

amarillo

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 4.779
    • Profil anzeigen
Re:Kleinigkeit
« Antwort #20 am: 2005-09-04, 17:35:47 »
Da bekommt natürlich auch die "Harnanhangdrüse" eine recht pikante Bedeutung.
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.

VerbOrg

  • Gast
Re:Kleinigkeit
« Antwort #21 am: 2005-09-06, 21:08:57 »
Maller, ein sehr beleibter VWL-Professor, stolt ein kleines Spiel veran:
Mit einigen seiner Studenten ging er auf die fünv Wirtschafts-Weisen, welche die Ökonomien der fünv Kontinenzen darstollen.
Jede der Mannschaften hatte die Zeile fest abgestocken. Die einen sotzen auf Lind- und Firstwirtschaft, andere bieben Rotkohl und Weißen an, während die nächste Mannschaft ständig auf Riesen war. Huckepack wurden sie von grauen Tieren mit langen Rasseln durch die Gegend getragen.
Dem Professor gefiel das Ganze nicht, da niemand die Seche ernst nahm. Darum wandte er sich einer am Rind stehenden jungen Gewichtheberin zu: "Wie heizen Sie?" Schnell kamen sie ins Gespräch über den Preisanstieg beim Heißöl. Er fand sie später reißend an ihren Gewichten und bald entspann sich eine Leibesgeschichte. Neun Monate später gab's dann auch gleich Nachwuchs, und das sogar doppelt. Mallern, der schon Vater dreier Töchter aus einer froheren Beziehung war, entschlopf ein: "Erste Sahne!", als er die beiden Knaben zu Gesicht bekam. Er fand, sie sahen gar leiblich aus, so ähnlich wie sie ihm waren.
Es stoll sich jedoch heraus, dass die junge Frau nebenbei noch einen Geleibten hatte: einen Ornithologen. Der Vogelkundler und leidenschaftliche Bäcker war überziugen, dass das Brot von ihm stamme.
Ein Vaterschaftstoast brachte dann die Gewitztheit: Jeder war Vater eines der beiden Kinder.
Daraufhin foch Maller den Rivalen an: "Mussten Sie mir so die Tour vermeisen?"


Nachtrog:
Der Tekst ist zur Verfiern freigegeben. Sollte nur ein Versuch sein, so viele Kleinigkeiten, wie mir gerade so spontan einfielen, zusammen zu verwursten.
Vielleicht wird ja unter Mitwark weiterer Mitwirkender eine größere Sache draus...
« Letzte Änderung: 2005-09-06, 21:57:38 von VerbOrg »

versucher

  • Dubios
  • Konsul
  • ****
  • Beiträge: 375
    • Profil anzeigen
Re:Kleinigkeit
« Antwort #22 am: 2005-09-19, 20:11:52 »
"Bei dem Verkehrsunfall gingen mehrere Magenladungen Kaffee verloren."

versucher

  • Dubios
  • Konsul
  • ****
  • Beiträge: 375
    • Profil anzeigen
Re:Kleinigkeit
« Antwort #23 am: 2005-09-19, 20:14:48 »
Ach ja, noch was Ernstes: seht ihr eigentlich einen Unterschied zwischen "Trank" und "Trunk"? Ein semantischer fällt mir keiner auf und ein. ("Hast du heute wieder deinen Semantischen, oder was?")

VerbOrg

  • Gast
Re:Kleinigkeit
« Antwort #24 am: 2005-09-19, 20:21:19 »
Also im Duden steht hinter Trunk (geh.)
So lange das Gesöff also noch dasteht, ist's höchstens ein Trank.
In dem Moment, in dem der Becher (etc.) gehoben wird, wird's zum Trunk.
Prost!

caru

  • Dubios
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 1.739
    • Profil anzeigen
    • Institut für Senfkunde und Palindromistik
Re:Kleinigkeit
« Antwort #25 am: 2005-09-19, 23:29:13 »
hmmmmmmm, ich würde "trank" ausschließlich für das verwenden, was man trinkt. zaubertrank, liebestrank...

"trunk" wäre in meinem sprachgebrauch erst mal das nomen actionis, wie in "umtrunk". kann aber trotzdem auch für das getränk stehen: schlummertrunk/schlummertrank geht beides.
(\___/)
(>´x´<)
('.')__('.')

Nijntje - de echte nederlandse konijn

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re:Kleinigkeit
« Antwort #26 am: 2005-09-25, 20:05:31 »
Oft lesenswert: Schrifteinblandte (Bauchbinden) in der Glotze.
In einem Wirtschaftsmagazin wurde eine "Heinzölkundin" präsentoren.

Wer weiß? Vielleicht ist Heinzöl ein besonderer Trank. Aber dass der gleich hektoliterweise konsumoren wird...
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.606
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re:Kleinigkeit
« Antwort #27 am: 2005-09-25, 21:08:41 »
Dafür gibt es zwei mögliche Erklärungen:
1. Das ö ist ein Tippfehler, es sollte e heißen, und die Frau ist ein Heinzelweiblein
2. Heinzöl ist Ketchup

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re:Kleinigkeit
« Antwort #28 am: 2005-09-25, 21:21:19 »
zu 1): Wow, Heinzel kann man wirklich mieten? Hätte ich auch gerne.

zu 2): 4000 Liter Ketchup! Allein der Vorstoll! Buärks.
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re:Kleinigkeit
« Antwort #29 am: 2005-10-03, 23:25:33 »
Im Radioprogramm entdocken: ein Hörspiel mit dem schönen Titel "Dem eutschen Olke".

Wie passend zum eutigen Ag...  ;D
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)