Autor Thema: Kleinigkeit  (Gelesen 126733 mal)

Agricola

  • Dubios
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 4.217
    • Profil anzeigen
Re:Kleinigkeit
« Antwort #60 am: 2006-09-20, 23:01:45 »
Also gibt's bei Euch jedenfalls Freischützen? Das ist aber sehr verwirrend, denn ich dachte jetzt, Ihr wäret Freisinger. (Oder heißt es Freisänger?)
« Letzte Änderung: 2006-09-20, 23:02:35 von Agricola »
The future lies in front of me,
but "lies" is all that I can see.

Grinsekater

  • Dubios
  • Konsul
  • ****
  • Beiträge: 448
    • Profil anzeigen
    • Lemtank
Re: Kleinigkeit
« Antwort #61 am: 2006-09-22, 12:59:08 »
Beinahe hättest du mich in profunde Selbstzweifel gestürzt, o Agricola, sehe ich doch in mir weder einen freien Sänger noch Senger, geschweige einen Meistersinger, welchen Letztgenannten ich nicht einmal sähe, sänge ich, denke ich. Glücklicherweise jedoch entsang ich mich rechtzeitig, daß ich mich nie ganz als Teil dieses seltsamen Volkes gefühlt habe, dessen Sprache ich weder beherrsche noch verstehe, aber mag, und dessen Angehörige das Bier dem Weine vorziehen; woraus folgt, daß singsangbairisch nicht kunding zu sein ich mich nicht zu genieren genötigt fühle.

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re: Kleinigkeit
« Antwort #62 am: 2006-09-24, 20:56:36 »
Stupend, fast horrend, dieser Vertopper bei amazon.de:

„Am Weg...... Aktuelle Texte aller bisherigen Hans-Weigel-LIteraturstupendiatInnen des Landes NÖ von Patricia Brooks, Georg Bydlinski, Margit Hahn, und Harald Friedl von Literatured. Niederösterr.“

Vielleicht kann ich da auch ein Stupendium antberagen…
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

amarillo

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 4.779
    • Profil anzeigen
Re: Kleinigkeit
« Antwort #63 am: 2006-10-09, 20:56:36 »
Einen Swimmingpool bauen? - Eine chlorreiche Idee!
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.

VerbOrg

  • Gast
Re: Kleinigkeit
« Antwort #64 am: 2006-12-10, 14:24:03 »
- "Du, ich hab Hunger. Lass uns was essen gehen. Da vorne gibt's lockere Spaghetti."
- "Warte mal einen Augenblick. Meine Schnürsenkel sind lecker."

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re: Kleinigkeit
« Antwort #65 am: 2006-12-21, 07:01:42 »
„Ziel der zweitägigen Konferenz in der marokkanischen Hauptstadt Rabatt ist ein Aktionsplan, mit dem die illegale Einwanderung besser bekämpft und legale Einwanderung besser gesteuert werden kann.“
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Agricola

  • Dubios
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 4.217
    • Profil anzeigen
Re: Kleinigkeit
« Antwort #66 am: 2007-01-02, 09:51:22 »
Als man noch nicht auf Papier schrieb, gab es die Sitte, mit in Wachs geritzten Botschaften über die Distanz zu kommunizieren. Bei politischen Konferenzen, die heute als Video-Konferenzen stattfinden würden, schickte die eine Delegation der anderen eine ganze Rede, die in ein Konvolut von Wachstafeln geritzt wurde. Nach einiger Beratung sandte die andere Delegation dann ihre Antwort ebenfalls in Wachs geritzt zurück. Eine solche Antwort wird allgemein als Antritzrede bezeichnet.
The future lies in front of me,
but "lies" is all that I can see.

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re: Kleinigkeit
« Antwort #67 am: 2007-01-05, 01:14:23 »
Schöner Versprecher in den Nachrichten:

„…Millionen Deutsche sind von Arbeit … Armut bedroht.“
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Stollentroll

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 3.206
  • Wahre Schönheit kommt von innen
    • Profil anzeigen
Re: Kleinigkeit
« Antwort #68 am: 2007-01-07, 22:18:23 »
Ich muss jetzt mal brechen - und zwar eine Lanze für die Grossküche.
In unserer Kantine ist das Essen ausgebrochen gut. Geradezu ein gullinarischer Genuss.
Echt kötzlich.
Würglich !
3 Dinge sagen immer die Wahrheit : Kinder, Besoffene und Leggings.

Grinsekater

  • Dubios
  • Konsul
  • ****
  • Beiträge: 448
    • Profil anzeigen
    • Lemtank
Re: Kleinigkeit
« Antwort #69 am: 2007-01-10, 00:09:34 »
Kein bißchen sprachlich leider, aber das hat mich im Radio gerade eben fast umgehauen:

,,Es ist Null Uhr fünf. Guten Morgen, meine Damen und Herren, Sie hören das ARD-Nachtkonzert."

Hatte mich gerade aufs Zubettgehen gefreut, da werde ich schon wieder ans aufstehen erinnert, grr . . .

Agricola

  • Dubios
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 4.217
    • Profil anzeigen
Re: Kleinigkeit
« Antwort #70 am: 2007-01-10, 01:04:04 »
Die Grinsekater und Grienkater, die so um unser Haus streichen, denken normalerweise nicht daran, um 0 Uhr ins Bett zu gehen. Stattdessen veranstalten sie bei uns so manches Nachtkonzert. (Echte Katzenmusik!)
The future lies in front of me,
but "lies" is all that I can see.

Grinsekater

  • Dubios
  • Konsul
  • ****
  • Beiträge: 448
    • Profil anzeigen
    • Lemtank
Re: Kleinigkeit
« Antwort #71 am: 2007-01-10, 22:12:21 »
Na, darüber kann ich wirklich nur grinsen. Einen Schlafrhythmus braucht man als Grinsekater nicht, man legt sich einfach für zwei Stündchen hin, wenn einem danach ist, überhört den Wecker, verschläft drei Stunden und grinst munter weiter.

Katzenmusik beherrsche ich auf meinen zwei portablen Instrumenten zwar ganz gut, bevorzuge aber doch, grob gesagt, normale; wofür ich allerdings einen anderen Raum aufsuchen oder mein Radio (ich habe ihm verziehen) bemühen muß.

Fleischers Karsten

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.077
    • Profil anzeigen
Re: Kleinigkeit
« Antwort #72 am: 2007-01-16, 18:54:29 »
Vorhin fand ich auf einem Zettel in meinem gesammelten Wust die "Steinbergschnecke" - ein despektierler Ausdruck für eine Konzertpianistin.
Karsten

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.621
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re: Kleinigkeit
« Antwort #73 am: 2007-01-17, 00:54:32 »
Die finnische Sprache ist bemerkenswert offen und direkt, wie ich am Sonntag lorn. Vorgeschichte: Es gibt dort fünfzehn Fälle darunter den Illativ, der eine Hineinbewegung ausdrückt, auch den Übergang in einen Zustand oder eine Gewohnheit ausdrückt. Geschichte: Die Illativform von f*cken (auf welche Weise Verben Kasus haben können, lorn ich bei der Gelegenheit noch nicht) bedeutet auf finnisch heiraten.

AmelieZapf

  • Moderatrix
  • Zenstrix
  • *****
  • Beiträge: 625
    • Profil anzeigen
    • Persönliche Homepage
Re: Kleinigkeit
« Antwort #74 am: 2007-01-17, 01:33:41 »
Hallo Kilian,

Die Illativform von f*cken (auf welche Weise Verben Kasus haben können, lorn ich bei der Gelegenheit noch nicht) bedeutet auf finnisch heiraten.

Hier irrt das Finnische. Ich habe mich die letzten zehn Jahre eines gesunden, wenngleich nicht standardkonformen Sexuallesbens erfrun, wenngleich ich an Heirat nicht einen Gedanken verschwandt.

Grüße,

Amy
Religion heute:
Ex oriente deus,
ex machina lux.