PerVers XX, dritter Anlauf

Begonnen von Kilian, 2016-05-28, 12:25:05

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Kilian

Karsten ist dabei, bestatog er mir gerade.

katakura

#46
Zitat von: Kilian am 2016-08-16, 10:46:16
Karsten ist dabei, bestatog er mir gerade.

... na klasse ... dann wird die XX. ja mit sieben alt- und vier neu-perVersen ja die bislang größte! ...

... frage @ ku: memüsse wetzlar jetzt nicht nochmal nachbessern, was die zahlung angeht? ... zumindest ein upgrade wird doch für die gsv drin sein, oder? ;)

Zitat von: Berthold am 2016-08-16, 09:33:45
Na waddedaddedu!?? Bloß fünf Altperverse und der Bertl soll sein Ding drehen und seine Great-Dschöameni-Lesung abziehen?

... he, he, heeee! ... mal schön vorsichtig jetzt, ja?! >:(
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

Berthold

#47
Zitat von: katakura am 2016-08-16, 13:35:33
(...)
Zitat von: Berthold am 2016-08-16, 09:33:45
Na waddedaddedu!?? Bloß fünf Altperverse und der Bertl soll sein Ding drehen und seine Great-Dschöameni-Lesung abziehen?

... he, he, heeee! ... mal schön vorsichtig jetzt, ja?! >:(

Na eh. Aber vielleicht finden sich ja auch noch ein paar (bildhübsche:) Hotelgästinnen & -gäste oder BesucherInnen des Stadtsaales ... In Wiener Neustadt hätte ich Uns & Euch sehr wohl den Vortragssaal des Konservatoriums gefüllt. Dächte ich halt und gebe natürlich zu, daß der Spruch schon einen Bart hat wie Barbarossa (oder welcher Kaiser auch immer) im Kyffhäuser.

katakura

#48
Zitat von: Berthold am 2016-08-16, 15:25:12
Na eh. Aber vielleicht finden sich ja auch noch ein paar (bildhübsche:) Hotelgästinnen & -gäste oder BesucherInnen des Stadtsaales ...

... also erst sind wir dir mengenmäßig nicht genug, nun auch noch nicht ausreichend hübsch! >:( ... wart nur, wenn ich erst mit knisterbonbonpapier, schnupfen und rachenkatarrh in der ersten reihe sitze! :P

... und wenn wir dich schon exklusiv buchen, dann wollen wir dich auch exklusiv haben! ... wofür zahle ich denn sonst keine gsv-mitgliedbeiträge!!! ... alles andere als im intimen gsv-lichen rahmen wäre eh mit dem grand pompeur amarillo zu klären bzw. durch diesen organis zu ieren ...
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

amarillo

Zitat von: Berthold am 2016-08-16, 09:33:45
Na waddedaddedu!?? Bloß fünf Altperverse und der Bertl soll sein Ding drehen und seine Great-Dschöameni-Lesung abziehen? Na hörtsma - im "Werkl" waren's ungefähr fuchzig, viele schöne, kluge & noble Frauen* darunter. Nun, zu diesem Thema: Ich hab bei der Amy Zapf angerufen. Aber die hat offenbar ein Konzert.

*Etwa die Herrscherin über manchen meiner Träume, Frouwe Thusnelda v. Reinisch-Rotheneder, weststeirische Landadelige

Nun halt mal inne, mein lieber Krabbeltierfreund, Du tust ja gerade so, als ob die Qualität unserer Zuhörerschaft es nicht schüffe, die bloße Quantität eines vollbesotzenen Maracaná-Stadions mit Leichtike zu überflügeln!
Ich kekünne natürlich auch noch die Jankuscheit aktivieren (was Du besser nicht wollen sesüllest), sie gürbe Dir eventuell Dein erlesenes Fell, träfe Dein Vortrag nicht zu 110 %  den ihr eigenen Hautgoût.
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.

katakura

Zitat von: amarillo am 2016-08-16, 17:15:12
Nun halt mal inne, mein lieber Krabbeltierfreund, Du tust ja gerade so, als ob die Qualität unserer Zuhörerschaft es nicht schüffe, die bloße Quantität eines vollbesotzenen Maracaná-Stadions mit Leichtike zu überflügeln!

... und die lautstärke ohnehin! ... packt die vuvuzelas ein für wetzlar! 8)

Zitat von: amarillo am 2016-08-16, 17:15:12
Ich kekünne natürlich auch noch die Jankuscheit aktivieren (was Du besser nicht wollen sesüllest), sie gürbe Dir eventuell Dein erlesenes Fell, träfe Dein Vortrag nicht zu 110 %  den ihr eigenen Hautgoût.

... das wäre famos! ... sie hat allzu lange schon nichts von sich hören lassen! ...
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

amarillo

Schabe mich ein wenig - netzens - in der Gastronomie Wetzlars umgesehen und bisher drei mir nachgerade knorke anmutende Örtlichkeiten gefunden:

- Zum Kesselchen (Silhoefer Strasse 28)
- Ratsschänke Wetzlar (Fischmarkt 2)
- Gut und Bürgerlich (Schanzenfeldstrasse 13)

Liegen alle recht gut füssig zu erreichen und scheinen - so man den Bewertungen glauben darf - wacker zu kochen.

Seht Euch die Sache mal an, dann kekünne man ja rechtzeitig eine Reservur avisieren.
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.

katakura

#52
... ich für meinen teil vertraue dir da völlig und gänzlich! ... du bist doch stil- und geschmackssicher ... buche also, was deinem auge und gaumen am ehesten zusagt ...

... nicht schlecht wäre indes, wenn wir einen extra-raum buchen kekünnen, denn wo sesülle bertl sonst lesen? ... klar, wenn es nach ihm ginge, in der stadthalle oder auf der agora ;D
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

amarillo

Zitat von: katakura am 2016-08-16, 17:28:46
... ich für meinen teil vertraue dir da völlig und gänzlich! ... du bist doch stil- und geschmackssicher ... buche also, was deinem auge und gaumen am ehesten zusagt ...

... nicht schlecht wäre indes, wenn wir einen extra-raum buchen kekünnen, denn wo sesülle bertl sonst lesen? ... klar, wenn es nach ihm ginge, in der stadthalle oder auf der agora ;D

Wann will der Herr denn zu uns sprechen, Freitag oder Samstag?
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.

katakura

#54
Zitat von: amarillo am 2016-08-16, 17:35:01
Wann will der Herr denn zu uns sprechen, Freitag oder Samstag?

... also bertl ist doch ganz klar der mann der großen samstagabendunterhaltungsshow! ;D ;D ;D

... im ernst: ich weiß es nicht, was besser wäre: freitagabend nur für uns perVerse (wäre ein intimer rahmen mit würdiger und geniegener zuhörerschaft ) oder samstagabend für uns und die samstagvormittag zu uns stoßenden VIZEwasweißichs (die man mit einem derartigen pompkulturprogramm in grund und boden einbedrucken kekünne :D) ...
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

katakura

#55
Zitat von: amarillo am 2016-08-16, 17:25:10
Schabe mich ein wenig - netzens - in der Gastronomie Wetzlars umgesehen und bisher drei mir nachgerade knorke anmutende Örtlichkeiten gefunden:

- Zum Kesselchen (Silhoefer Strasse 28)
- Ratsschänke Wetzlar (Fischmarkt 2)
- Gut und Bürgerlich (Schanzenfeldstrasse 13)

- das "kesselchen" macht nur bis 21.30 küche und schließt bereits 22 uhr gänzlich seine pforten ... das spräche aus meiner sicht gegen diese restauration ...
- die "ratsschänke" hat bis 24 uhr auf, erscheint mir anhand der galerie für freitag mit einer sitzecke für sechs personen durchaus sehr geiengen für uns alt-perverse, für samstag mit 11 personen aber zu klein ...
- "gut & bürgerlich" wiederum schaut mir nach einem eher kleinen pub aus, was ihn für samstagabend wohl auch ausschließt ...

... ich werfe daher für samstag doch nochmal die naunheimner mühle http://www.naunheimer-muehle.de/tagung-naunheimer-muehle ins rennen ... deren gemulte "arnsburger stube" hat einen großen tisch für 12 personen ... ja, das ist a weng aufgeblasen, zugegeben ... vielleicht hat ja jemand eine noch bessere idee ...
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

Kilian

Zitat von: amarillo am 2016-08-16, 17:15:12sie gürbe Dir eventuell Dein erlesenes Fell

Woher soll ich jetzt den Mut nehmen, zu glauben, dass Berthold das nicht wewülle? ;D *duck*

katakura

#57
Zitat von: Kilian am 2016-08-16, 18:27:30
Zitat von: amarillo am 2016-08-16, 17:15:12sie gürbe Dir eventuell Dein erlesenes Fell

Woher soll ich jetzt den Mut nehmen, zu glauben, dass Berthold das nicht wewülle? ;D *duck*

*bruuuhaaahaaa*
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

amarillo

#58
Soeben hat Fabian Hambüchen (Wetzlar) in Rio die Goldmedaille am Reck (Glückwunsch auch von dieser Stelle!) gewonnen. Ich kann nur hoffen, daß das Städtchen bis zu unserer Ankunft halbwegs zur Ruhe gekommen ist, sonst sähe ich uns einer Horde jubelwütiger Hessen gegenüber, in deren Gejohle ein hochgeistiger Bertlvortrag mit großer Wahrscheinlike unterginge. :-\
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.

Berthold

#59
Meine Lieben!

Ich danke Euch für die originellen Beiträge! Ihr seid schon echt drollige Kerlchens!
Meine Stimmung hinwiederum ist mieser denn mies.
1) Ich muß meinen ganzen Uni-Kram z.T. wegschmeißen, z.T. für die Übersiedelung ins Hauptgebäude kistieren. Und nachtlur habe ich gut 3x so viel Glumpert wie die ganze sonstige Arbeitsgruppe zusammen (Zuckmückensammlung und solcherlei).
2) Ich verlor während dieser etwas uferlosen Arbeit (Meluche) meinen Reisepaß.
3) Ohne mein(en) 护照 weigerte sich die Postchefin, mir ein Geldkuvert von einer guten Freundin zu überreichen. Ich hätte der Postlady, die mich nachtlur von früheren Besuchen eh kennt, fast eine heruntengehauen. "ICH ZEIG' SIE AN ...!!!"
4) Jetzt kekünne ich allenfalls & nur noch der lieben Ursula Eisendle oder der lieben Barbara Hofbauer (die wäre da wohl am ehesten dabei) oder der lieben Melitta Sp. oder gar der lieben Thusnelda v. Reinisch-Rotheneder (SEUFZ!) selber ein Eisenbahnticket und ein Billigzimmer im Hotel "Zur gold'nen Handschelle" spendieren - Partner oder Ehegesponse einmal aus dem Bewußtsein verdrongen...
5) Doch leider werde ich vor 22. 9. d. J. wohl kaum noch den Großen Kultur(sprich: Ghuiddua-)preis der Statutarstadt Wiener Neustadt bekommen* - und
6) Eure Großmut macht mich eh schon verlegen genug.

Liebe Grüße!
Der Berthold

https://de.wikipedia.org/wiki/Kulturpreis_der_Stadt_Wiener_Neustadt