Autor Thema: PerVers XXI  (Gelesen 13087 mal)

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.489
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re: PerVers XXI
« Antwort #15 am: 2017-06-02, 23:02:57 »
Au ja! Bibliodromös!

Fleischers Karsten

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.077
    • Profil anzeigen
Re: PerVers XXI
« Antwort #16 am: 2017-06-04, 00:20:51 »
Dascha schön, dass ich dieses Jahr zum ersten und zum zweiten Mal in Leipzig verweilen darf.
Schreibe gerade in der Linie 14, Täubchenthal Richtung Hbf, Leipzig.
Karsten

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.489
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re: PerVers XXI
« Antwort #17 am: 2017-06-04, 11:56:20 »
Ich habe mich schon mal im Central Globetrotter Hostel am Hauptbahnhof einquartoren.

Homer

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 947
    • Profil anzeigen
Re: PerVers XXI
« Antwort #18 am: 2017-06-04, 18:11:38 »
Leipzig 6.-8. Oktober venöre mir nach derzeitigem Stand durchaus kon.

VIZGESGKURIDNIGS

  • Quästor
  • *
  • Beiträge: 1
  • Wir kümmern uns.
    • Profil anzeigen
    • REALVIZGESGKURIDNIGS bei Instagram
Re: PerVers XXI
« Antwort #19 am: 2017-06-04, 20:19:17 »
Seid ordnungs- und sachgemäß gegrüßt werte Freunde!
Wie ihr hoffentlich dem Newsletter entnommen habt, freuen wir uns sehr auf unser gemeinsames Wochenende in Leipzig!
Wir haben überlegt, ob wir den Samstag vielleicht zum gemeinsamen Tag erklären wollen? Über den Tag hinweg könnten wir dann am Samstag zusammen residieren in einem Biergarten unserer Wahl und bei Radler Innovatives austauschen.
Unsere Überlegung war evtl., die Stanzerei am Abend für Publikum zu öffnen. Welchen Zulauf das haben könnte, ist fraglich - Von null Besuchern bis zu vollem Haus ist alles möglich ob des Ortes, an dem es stattfinden wird. Jener ist eine Werkstatt des Vorsitzenden der ADOPTIONSSTELLE im Tapetenwerk (s.u.). Vielleicht lässt sich aus diesem gemeinsamen Zusammentreffen noch ein kleines Veranstaltungsformat spinnen? Beispielsweise erläuterte Stanzerei und eine kleine Lesung neutscher Poesie? Das wäre sowohl mit einem kleinen Publikum als auch ohne eine wirklich famose Angelegenheit!

Kulturell und kulinarisch sei euch mehreres empfohlen:
Kulinarisch:
- Pizzeria Roma: Ambiente mit einem Hauch von 1995 aber die Pizza ist ganz großes Kino!
- Biergarten: Substanz in Reudnitz - sehr schöner Innenhof mit großartigen Burgern!
- Fam. Tran Phat: Leipziger Kette vietnamesischer Imbisse, Bistros bis Restaurants mit konstant großartiger Karte an unterschiedlichen Orten
- Eis: Milchbar Pinguin (sollte man auch im Oktober nicht missen)

Kulturell:
- Besuch mit Führung in der DNB (Deutsche Nationalbibliothek) - Habe schon sehr viel Gutes gehört, war selbst noch nicht dabei, würde mich euch gern anschließen, solltet ihr eine Führung unternehmen
- Museum für Druckkunst - halten eine Menge alter Maschinen vor, die in Betrieb in Augenschein genommen werden kekünnen
- Museum der bildenden Künste (sehr große, gut kuratierte Sammlung und sehr spannende Wechselausstellungen - meine Freundin arbeitet da, da sie auch Mitgliedin des VEREINs ist, würde sie uns bestimmt eine kleine Führung geben)
- Galerie für zeitgenössische Kunst (auch mit sehr spannenden Wechselausstellungen)

Das für's erste,
Wir freuen uns ausgesprochen sehr auf das Wochenende!
Der VORSTAND im Namen des gesamten VIZGESGKURIDNIGS

http://www.tapetenwerk.de/
https://www.facebook.com/pages/Pizza-Roma-Leipzig/1537465623250734
http://substanz-leipzig.de/
https://www.facebook.com/FamTran-Phat-872115509490654/
http://www.milch-bar-pinguin.de/


http://www.dnb.de/DE/Service/Fuehrungen/fuehrungen_node.html
http://www.druckkunst-museum.de/
http://www.mdbk.de/nc/museum/
www.gfzk.de
U-0027

WIR KÜMMERN UNS.

Kontakt.         
Der Vorstand
Martin Riebel (Vorstandsvorsitzender)   

Postfach 100226          
D-04002 Leipzig     

vorstand@vizgesgkuridnigs.com
0178 19 19 900

www.fb.com/zgek2016
www.instagram.com/vizgesgkuridnigs

Fleischers Karsten

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.077
    • Profil anzeigen
Re: PerVers XXI
« Antwort #20 am: 2017-06-05, 16:51:30 »
Als Biergarten kann ich den Musikpavillon im Clara-Zetkin-Park empfehlen.

Ich werde versuchen wieder in Pension unterzukommen, in der ich auch jetzt verweilen. Eventüll Reise ich ein bis zwei Tage vorher schon an.
Karsten

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.489
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re: PerVers XXI
« Antwort #21 am: 2017-06-06, 15:59:38 »
Wir haben überlegt, ob wir den Samstag vielleicht zum gemeinsamen Tag erklären wollen? Über den Tag hinweg könnten wir dann am Samstag zusammen residieren in einem Biergarten unserer Wahl und bei Radler Innovatives austauschen.

Ja, ausgezinchen! Vielen Dank auch für die Tipps!

Zitat
Unsere Überlegung war evtl., die Stanzerei am Abend für Publikum zu öffnen. Welchen Zulauf das haben könnte, ist fraglich - Von null Besuchern bis zu vollem Haus ist alles möglich ob des Ortes, an dem es stattfinden wird. Jener ist eine Werkstatt des Vorsitzenden der ADOPTIONSSTELLE im Tapetenwerk (s.u.). Vielleicht lässt sich aus diesem gemeinsamen Zusammentreffen noch ein kleines Veranstaltungsformat spinnen? Beispielsweise erläuterte Stanzerei und eine kleine Lesung neutscher Poesie? Das wäre sowohl mit einem kleinen Publikum als auch ohne eine wirklich famose Angelegenheit!

Kann ich mir auch gut vorstellen! Falls Dichterfürsten anwesen, kekünnen diese ja eventüll etwas zum Besten geben. Ansonsten wäre ich auch bereit, stellvertretend etwas vorzulesen. Gibt es Vorschläge dazu, welche Werke sich zu diesem Vortrag eignen?

Zitat
Kulturell und kulinarisch sei euch mehreres empfohlen:
Kulinarisch:
- Pizzeria Roma: Ambiente mit einem Hauch von 1995 aber die Pizza ist ganz großes Kino!
- Biergarten: Substanz in Reudnitz - sehr schöner Innenhof mit großartigen Burgern!
- Fam. Tran Phat: Leipziger Kette vietnamesischer Imbisse, Bistros bis Restaurants mit konstant großartiger Karte an unterschiedlichen Orten
- Eis: Milchbar Pinguin (sollte man auch im Oktober nicht missen)

Roma Freitag, Substanz Samstag, Tran Phat und Pinguin ggf. spontan zwischendurch?

Zitat
Kulturell:
- Besuch mit Führung in der DNB (Deutsche Nationalbibliothek) - Habe schon sehr viel Gutes gehört, war selbst noch nicht dabei, würde mich euch gern anschließen, solltet ihr eine Führung unternehmen
- Museum für Druckkunst - halten eine Menge alter Maschinen vor, die in Betrieb in Augenschein genommen werden kekünnen
- Museum der bildenden Künste (sehr große, gut kuratierte Sammlung und sehr spannende Wechselausstellungen - meine Freundin arbeitet da, da sie auch Mitgliedin des VEREINs ist, würde sie uns bestimmt eine kleine Führung geben)
- Galerie für zeitgenössische Kunst (auch mit sehr spannenden Wechselausstellungen)

Sollen wir dann für Samstag eine Führung in der DNB buchen und alles Weitere der Spontaneität und dem Individualismus einer/s jeden überlassen?

katakura

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.906
  • 片倉
    • Profil anzeigen
Re: PerVers XXI
« Antwort #22 am: 2017-06-07, 12:51:09 »
Sollen wir dann für Samstag eine Führung in der DNB buchen und alles Weitere der Spontaneität und dem Individualismus einer/s jeden überlassen?

... soweit ich es auf der seite der DB sehe, ist samstags nichts machbar ... hier memüsse man wohl schon einen kennen, um da eine extratour zu bekommen ... wie sieht es bei den VIZGES denn mit entsprechenden connections aus?
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

katakura

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.906
  • 片倉
    • Profil anzeigen
Re: PerVers XXI
« Antwort #23 am: 2017-06-07, 12:53:23 »
Kulturell:
- Besuch mit Führung in der DNB (Deutsche Nationalbibliothek) - Habe schon sehr viel Gutes gehört, war selbst noch nicht dabei, würde mich euch gern anschließen, solltet ihr eine Führung unternehmen
- Museum für Druckkunst - halten eine Menge alter Maschinen vor, die in Betrieb in Augenschein genommen werden kekünnen
- Museum der bildenden Künste (sehr große, gut kuratierte Sammlung und sehr spannende Wechselausstellungen - meine Freundin arbeitet da, da sie auch Mitgliedin des VEREINs ist, würde sie uns bestimmt eine kleine Führung geben)
- Galerie für zeitgenössische Kunst (auch mit sehr spannenden Wechselausstellungen)

... ein bissle zuviel museum für meinen geschmack ... ich wäre ja immer noch für zumindest einen ausflug zum völkerschlachtdenkmal, ggf. mit abstecher zur russischen kirche ... auch das ehemalige reichskammergericht als kleinerer bruder des reichstages wäre sehenswert ... aber das können wir ja auch wie immer spontan am samstagvormittag organisieren - wer mit will, kommt mit, wer nicht, wärmt halt schonmal die biergartensitze vor ...
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

katakura

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.906
  • 片倉
    • Profil anzeigen
Re: PerVers XXI
« Antwort #24 am: 2017-06-07, 13:00:37 »
... kulinarisch sei euch mehreres empfohlen:
- Pizzeria Roma: Ambiente mit einem Hauch von 1995 aber die Pizza ist ganz großes Kino!
- Biergarten: Substanz in Reudnitz - sehr schöner Innenhof mit großartigen Burgern!
- Fam. Tran Phat: Leipziger Kette vietnamesischer Imbisse, Bistros bis Restaurants mit konstant großartiger Karte an unterschiedlichen Orten
- Eis: Milchbar Pinguin (sollte man auch im Oktober nicht missen)

Roma Freitag, Substanz Samstag, Tran Phat und Pinguin ggf. spontan zwischendurch?

... asiatischer imbiss, hmmm ... pizzeria, naja ... eingedenk dessen, dass wir bislang mit uriger deutscher küche meist sehr gut gefahren sind, schlage ich alternativ zumindest für freitag- oder samstagabend - nein, nicht auerbachs keller - den bayrischen bahnhof vor ... http://www.bayerischer-bahnhof.de/ ... sehr nette und keinesfalls überkandoldene atmosphäre, es gibt die berühmte leipziger gose (und andere heimische biere), das essen ist deftig, es ist nah an der innenstadt gelegen, die tram hält beinahe direkt davor usw. ... memüsse man idealerweise vorbestellen, aber noch hätten wir genug zeit dafür ... es sei denn, unsere leipziger raten aufgrund schlechter erfahrungen dringendst von dieser lokalität ab ...
« Letzte Änderung: 2017-06-07, 13:04:30 von katakura »
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.489
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re: PerVers XXI
« Antwort #25 am: 2017-06-08, 08:35:40 »
Sollen wir dann für Samstag eine Führung in der DNB buchen und alles Weitere der Spontaneität und dem Individualismus einer/s jeden überlassen?

... soweit ich es auf der seite der DB sehe, ist samstags nichts machbar ... hier memüsse man wohl schon einen kennen, um da eine extratour zu bekommen ... wie sieht es bei den VIZGES denn mit entsprechenden connections aus?

Ansonsten käme vielleicht auch ein Besuch ohne Führung in Frage.

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.489
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re: PerVers XXI
« Antwort #26 am: 2017-06-08, 08:36:12 »
Kulturell:
- Besuch mit Führung in der DNB (Deutsche Nationalbibliothek) - Habe schon sehr viel Gutes gehört, war selbst noch nicht dabei, würde mich euch gern anschließen, solltet ihr eine Führung unternehmen
- Museum für Druckkunst - halten eine Menge alter Maschinen vor, die in Betrieb in Augenschein genommen werden kekünnen
- Museum der bildenden Künste (sehr große, gut kuratierte Sammlung und sehr spannende Wechselausstellungen - meine Freundin arbeitet da, da sie auch Mitgliedin des VEREINs ist, würde sie uns bestimmt eine kleine Führung geben)
- Galerie für zeitgenössische Kunst (auch mit sehr spannenden Wechselausstellungen)

... ein bissle zuviel museum für meinen geschmack ... ich wäre ja immer noch für zumindest einen ausflug zum völkerschlachtdenkmal, ggf. mit abstecher zur russischen kirche ... auch das ehemalige reichskammergericht als kleinerer bruder des reichstages wäre sehenswert ... aber das können wir ja auch wie immer spontan am samstagvormittag organisieren - wer mit will, kommt mit, wer nicht, wärmt halt schonmal die biergartensitze vor ...

Klingt auch gut!

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.489
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re: PerVers XXI
« Antwort #27 am: 2017-06-08, 08:36:33 »
... kulinarisch sei euch mehreres empfohlen:
- Pizzeria Roma: Ambiente mit einem Hauch von 1995 aber die Pizza ist ganz großes Kino!
- Biergarten: Substanz in Reudnitz - sehr schöner Innenhof mit großartigen Burgern!
- Fam. Tran Phat: Leipziger Kette vietnamesischer Imbisse, Bistros bis Restaurants mit konstant großartiger Karte an unterschiedlichen Orten
- Eis: Milchbar Pinguin (sollte man auch im Oktober nicht missen)

Roma Freitag, Substanz Samstag, Tran Phat und Pinguin ggf. spontan zwischendurch?

... asiatischer imbiss, hmmm ... pizzeria, naja ... eingedenk dessen, dass wir bislang mit uriger deutscher küche meist sehr gut gefahren sind, schlage ich alternativ zumindest für freitag- oder samstagabend - nein, nicht auerbachs keller - den bayrischen bahnhof vor ... http://www.bayerischer-bahnhof.de/ ... sehr nette und keinesfalls überkandoldene atmosphäre, es gibt die berühmte leipziger gose (und andere heimische biere), das essen ist deftig, es ist nah an der innenstadt gelegen, die tram hält beinahe direkt davor usw. ... memüsse man idealerweise vorbestellen, aber noch hätten wir genug zeit dafür ... es sei denn, unsere leipziger raten aufgrund schlechter erfahrungen dringendst von dieser lokalität ab ...

Klingt ebenfalls auch gut!

katakura

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.906
  • 片倉
    • Profil anzeigen
Re: PerVers XXI
« Antwort #28 am: 2017-06-08, 10:58:11 »
... auch wenn ich noch nicht von amarillo die weihen als pompabtielvollmbeachtogener für die leipziger perVers erhalten habe, schlage ich mal folgendes pompprogramm vor:

freitag

- je nach eintreffen der perVersen abholung derselben durch das empfangskommittee am hauptbahnhof oder treff an einem zentralen, noch zu benennenden ort der innenstadt
- sofern die perversen schon am frühen / späten nachmittag einträfen und interesse bestünde, wewürde ich mich als föhrer für einen kurzen rundgang durch die leipziger innenstadt anbieten ... besiachtpunkte kekünnen u.a. sein: nikolaikirchhof, augustusplatz und neue paulinerkirche, mädler-passage mit auerbachs keller, hansa-haus, specks hof, alte börse mit goethe-denkmal, historisches rathaus, thomaskirche mit bachgrab, neues rathaus, ggf. noch abstecher zum ehemaligen reichskammergericht (dann leider nur noch von außen zu besehen) ... da die innenstadt nicht übermäßig groß ist, ist alles mit kurzen wegen und in aller gemult zu fuß zu bewältigen
- sofern die perVersen erst gegen späten abend eintrülden, verschöbe ich den stadtrundgang auf samstagvormittag, wobei dann DB und völkerschlachtdenkmal auf mittag / früher nachmittag rütschen ... zumindest wäre das mein vorschlag ...
- abends essen und gemult beim ein oder anderen bier absacken im bayrischen bahnhof, ggf. auch schon zusammen mit den VIZGES

samstag

- je nach interesse der perVersen (und ggf. der VIZGES, die als leipziger aber sicher nicht das große touristische interesse haben) ausflug zur DNB mit buch- und schriftmuseum und dem völkerschlachtdenkmal (liegt alles in derselben richtung und vergleichsweise nah beieinander, daher ohne umstände erreichbar) ... für die russisch-orthodoxen unter den perVersen wird zuvor (da auf dem weg liegend) natchlur noch ein gebet in der russischen kirche vorgesehen ...
- mittagessen kekünne ebenso wie der nachmittag in einem lauschigen biergarten sowie abendessen und abendliches kulturprogramm (stanzen und stanzerln) mit den VIZGES abgestommen werden

sonntag

- hier verläuft sich's erfahrungsgemäß eh immer recht schnell, aber sofern bedarf besteht, ließe sich auch hier noch touristisches / sehenswertes spontan organisieren




« Letzte Änderung: 2017-06-08, 22:58:29 von katakura »
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.489
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re: PerVers XXI
« Antwort #29 am: 2017-06-08, 11:39:10 »
Das klingt sehr gut! Ich werde versuchen, am Freitag schon am frühen Nachmittag da zu sein. Zum Glück werde ich zu diesem Zeitpunkt wieder in Düsseldorf wohnen, sodass es nicht mehr ganz so weit ist (a propos: Für die PerVers XXII bringe ich schon mal Düsseldorf ins Spiel…).