Autor Thema: Was für die Genitiv-Liste  (Gelesen 27874 mal)

Ezilopp

  • Ädil
  • **
  • Beiträge: 91
    • Profil anzeigen
Was für die Genitiv-Liste
« am: 2006-02-27, 15:49:15 »
Diesmal ein genitivus absolutus:
Er aber sagt: "Margherita" und sagt es nicht nur auf der Bühne der Chronik, auf der er jugendlichen Wesens agiert, er sagt es als ausgedienter Graubart, auf dem Sofa des Hotelzimmers ruhend.

Aus: Franz Werfel: "Verdi - Roman der Oper"

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re: Was für die Genitiv-Liste
« Antwort #1 am: 2006-10-04, 21:46:22 »
Ei, da verschuf uns der Karsten ja einen schönen externen Erfolg!

Und zugleich einen Fall für die Genitivliste (oder doch eher für "foll daneben"?) - ich iere die Rheinische Post zit:

"...mussten sich die ... Zuschauer ... mit der musikalischen Einlage der 'Pattshites' begnügen und ihrer zwei Zugaben..."

Sich begnügen mit Genitiv hatten wir noch nicht, oder?  :D

Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.479
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re: Was für die Genitiv-Liste
« Antwort #2 am: 2006-10-05, 01:45:12 »
Ge-ni-al! Denn der Genitiv ist auch bei den Grimms belegt: "das volk begnügte sich nicht müszigen zuschauens. BECKERS weltg. 12, 137." Tobias Krell hat also raffiniert beide Valenzstrukturen des Verbs miteinander kombinoren, das muss man sich erst mal trauen. Wenn wir diese Institution hätten, hülge es jetzt eine Ehrenmitgliedschaft.

Fleischers Karsten

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.077
    • Profil anzeigen
Re: Was für die Genitiv-Liste
« Antwort #3 am: 2006-10-22, 20:34:04 »
In Bruno Betckes "Deutschem Sprachratgeber" fand ich folgende Genitivphrase:

Sich Rats erholen.
Karsten

VerbOrg

  • Gast
Re: Was für die Genitiv-Liste
« Antwort #4 am: 2006-10-22, 20:36:02 »
Mancher Räte muss man sich also erst erholen.
Na ja, wenn eines guten Freundes Bruder mal wieder Räte von Muttern ertielen bekommt, dann sieht er hinterher wirlk immer fix und alle aus.

caru

  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 1.739
    • Profil anzeigen
    • Institut für Senfkunde und Palindromistik
Re: Was für die Genitiv-Liste
« Antwort #5 am: 2006-10-22, 20:51:00 »
noch was, aus dem guten alten kanzleideutsch:

Ich erwartete, über die entworfenen Beliebungen einen ausführlichen Bericht zu meiner Genehmigung zu erhalten, und würde, wenn eine gleiche abseiten eines wohllöblichen Magistrats erfolgt sein würde, darauf bestanden sein, daß das ganze Vorhaben einer Durchlauchtigsten Statthalterschaft einberichtet und höhere Sanktion erbeten worden wäre.

August von Hennings


(beachte auch das "würde darauf bestanden sein"!)
(\___/)
(>´x´<)
('.')__('.')

Nijntje - de echte nederlandse konijn

Fleischers Karsten

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.077
    • Profil anzeigen
Re: Was für die Genitiv-Liste
« Antwort #6 am: 2006-10-22, 20:58:55 »
Ge-ni-al! Denn der Genitiv ist auch bei den Grimms belegt: "das volk begnügte sich nicht müszigen zuschauens. BECKERS weltg. 12, 137." Tobias Krell hat also raffiniert beide Valenzstrukturen des Verbs miteinander kombinoren, das muss man sich erst mal trauen. Wenn wir diese Institution hätten, hülge es jetzt eine Ehrenmitgliedschaft.

Ich habe soeben der Rheinischen Post die molge Ehrenmitglitsch Herrn Krells mitgetielen.
Karsten

Agricola

  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 4.217
    • Profil anzeigen
Re: Was für die Genitiv-Liste
« Antwort #7 am: 2006-10-29, 16:45:07 »
Das fehlt wohl noch in des Genitivs Liste:

Entsprechend seines Namens kostet das Sprechgerät eine Million Dollar.
(Heute im MIAL.)
The future lies in front of me,
but "lies" is all that I can see.

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re: Was für die Genitiv-Liste
« Antwort #8 am: 2006-12-19, 21:32:26 »
leben: “Er, der immer nur der Aktivität gelebt hatte, … ohne seiner eigenen Person zu achten, wurde das wunderliche Gefühl nicht los, als wechselte die Szene jetzt in sein Ich hinüber.“

(Antoine de St. Exupéry: Nachtflug, dem Übersetzer Hans Reisiger zu danken, S. Fischer Verlag 1951)
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

caru

  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 1.739
    • Profil anzeigen
    • Institut für Senfkunde und Palindromistik
Re: Was für die Genitiv-Liste
« Antwort #9 am: 2006-12-19, 23:35:31 »
das ist aber ein dativ :-\
(\___/)
(>´x´<)
('.')__('.')

Nijntje - de echte nederlandse konijn

Günter Gans

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.455
    • Profil anzeigen
Re: Was für die Genitiv-Liste
« Antwort #10 am: 2006-12-21, 06:49:48 »
+++  Spielen Sie mit!  + + +  Große Jahresendverlosung!  + + +  Tolle Preise winken!  + + +

Die richtige Antwort lautet (bitte ankreuzen):

O  Bis zum physikalischen Beweis des Gegenteils is dittn Genitiv.
O  Kann man sich aussuchen (seauveaulle als auch).
O  Öchel, ist dessen wirlk so? Schade. Könnsemasehn, wie weich die Gänsebirne geworden ist, verwilchst des Genitivs mit dem Dativ, dzdzdz.

Unter allen Einsendern verlosen wir ein Wochenende für zwei Personen mit Singularis Porcus zum Bucheckernsuchen am Schöpfl im Wienerwald incl. Anreise im klimatis georenen Rentierschlitten und ÜF in der Drei-Sterne-Suhle. 2. Preis: Stille Teilhabe an der PerVers vünv in Köln (Katzentisch). Anreise auf eigene Gefahr.

Mitglieder der GSV und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen, der Rächzweck soviseau.
Gehen Sie immer in den Wald zur Paarung? (Loriot)

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.479
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re: Was für die Genitiv-Liste
« Antwort #11 am: 2006-12-24, 01:07:06 »
Ich habe soeben der Rheinischen Post die molge Ehrenmitglitsch Herrn Krells mitgetielen.

Und, hat sie jemals antgewurten?

Das fehlt wohl noch in des Genitivs Liste:

Entsprechend seines Namens kostet das Sprechgerät eine Million Dollar.
(Heute im MIAL.)

Das gehört m.E. eher unter "foll daneben"... oder es ist ein Genitiv, der sich am Durchsetzen ist, so wie bei trotz und dank.

Ku

  • Gast
Re: Was für die Genitiv-Liste
« Antwort #12 am: 2007-01-31, 21:33:40 »
Als ich eben zufällig den Lohengrin überflog, fiel mir der folgende Genitiv auf:

Nie sollst du mich befragen, noch Wissens Sorge tragen, woher ich kam der Fahrt, noch wie mein Nam' und Art".

Falls schon bekannt, verzeihung.

caru

  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 1.739
    • Profil anzeigen
    • Institut für Senfkunde und Palindromistik
Re: Was für die Genitiv-Liste
« Antwort #13 am: 2007-01-31, 21:35:32 »
nun ja, in der liste steht bereits kommen, mit "kam des Weges" als bielsp.
(\___/)
(>´x´<)
('.')__('.')

Nijntje - de echte nederlandse konijn

amarillo

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 4.758
    • Profil anzeigen
Re: Was für die Genitiv-Liste
« Antwort #14 am: 2007-02-22, 09:02:16 »
SKANDAL IN WESTDEUTSCHLAND

In der WAZ:

"Der feine falsche Genitiv

AUF EIN WORT Apropos Sprache. Man sagt uns da ja eine Neigung zur Nachlässigkeit nach. Daaf ich mal am Rotkohl? ist nicht nur im Ruhrgebiet unangefochtener Teil der Umgangssprache. Oder: Hammsemahnemaak? Das ist zwar ausgestorben, aber gewiss nicht um der Schönheit der Sprache willen.

Der Genitiv hingegen wurde unerwartet als bedrohte Art ausgerufen. Zu seiner Rettung gibt es ganze Bürgerinitiativen; vorbei ist es mit Mutter sein Farrad. Tatsächlich blüht der Genitiv inzwischen, wo man ihn nicht vermutet und wo er wirklich nichts verloren hat. Entlang des Flusses. Oder: entgegen anderslautender Aussagen.

Es ist der neue feine Genitiv; richtig wäre aber der alte ordinäre Dativ. Aber den bringen wir nicht mehr über uns. Über wem? Über uns, und über unser Mutter.
20.02.2007   Von Gudrun Norbisrath"

Ach liebe Gudrun Norbisrath,
befleißig' Dich des Lesens
der Bücher, welche gäben Rat
hinsilcht des Zweitfalls Wesens.
« Letzte Änderung: 2007-02-22, 09:10:45 von amarillo »
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.