PerVers 4 - wie wär's?

Begonnen von AmelieZapf, 2006-07-22, 12:56:16

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

VerbOrg

Wer verböte Dir, die Türme zu erklimmen?
Die Frage ist nur, wie viele Leute freiwillig mitkämen...

katakura

#346
Zitat von: VerbOrg am 2006-10-27, 10:13:27
Wer verböte Dir, die Türme zu erklimmen?
Die Frage ist nur, wie viele Leute freiwillig mitkämen...

... sicher verböte es niemand (obwohl ich nicht weiß, ob der dom bestiegen werden kann/darf/soll/muß) ... aber es wäre schon toll, ören die pompabtielvollmbeachtogenen eine bestieg arrang ... ich ließe mir eine solche gelegenheit sicher nicht entgehen, wenn ich schon einmal in köln wiele ...
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

amarillo

#347
Turmbesteigung Kölner Dom
Öffnungszeiten:

Januar - Februar / 9.00 - 16.00 Uhr
März - April - 9.00 / 17.00 Uhr
Mai - September / 9.00 - 18.00 Uhr
Oktober / 9.00 - 17.00 Uhr
November - Dezember / 9.00 - 16.00 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene / EUR 2,-
Erwachsene (Gruppe ab 10 Pers.) / EUR 1,-
ermäßigt(Schüler,Studenten,Behinderte m.Ausweis) / EUR 1,-
Kombikarte Schatzkammer / Turmbesteigung / EUR 5,-

(Eingang rechts neben dem Haupteingang innen)

Soviel zum Thema Turmerklomm
Dem Wackeren steht nichts im Weg - außer eben den selbstgewohlenen Stufen :D

Hier mehr Info
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.

katakura

Zitat von: amarillo am 2006-10-27, 11:37:49
Dem Wackeren steht nichts im Weg - außer eben den selbstgewohlenen Stufen :D

... sind doch nur 509! ... kaum mehr als auf den bergfried der wartburg :D ... ansonsten: hab' dank, o pompabtielchef!
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

Agricola

Zitat von: VerbOrg am 2006-10-27, 10:13:27
Wer verböte Dir, die Türme zu erklimmen?
Die Frage ist nur, wie viele Leute freiwillig mitkämen...
Ist doch sehr passend, wenn die einen türmen und die anderen türmerklimmen.
The future lies in front of me,
but "lies" is all that I can see.

VerbOrg

Zitat von: katakura am 2006-10-27, 15:16:36
Zitat von: amarillo am 2006-10-27, 11:37:49
Dem Wackeren steht nichts im Weg - außer eben den selbstgewohlenen Stufen :D

... sind doch nur 509! ... kaum mehr als auf den bergfried der wartburg :D ... ansonsten: hab' dank, o pompabtielchef!
Zu den 247 Stufen des Bergfrieds gesollen sich ja auch noch die Stufen, die es vorher zur Burg zu erklimmen galt.
Und das Burschenschaftsdenkmal liegt ja auch nicht zu ebener Erde.

katakura

Zitat von: VerbOrg am 2006-10-27, 15:30:50
Zu den 247 Stufen des Bergfrieds gesollen sich ja auch noch die Stufen, die es vorher zur Burg zu erklimmen galt.
Und das Burschenschaftsdenkmal liegt ja auch nicht zu ebener Erde.

... ach komm, zum burschenschaftsdenkmal sind wir doch hinaufgefahren, ebenso wie zur wartburg ... und die paar stufen waren doch kaum des erwähnens wert!!! ...

... aber für die nächste perVers in thüringen hätte ich schon wieder ein paar hübsche neue ziele: besteigung des kyffhäuserdenkmals, aufstieg zum gickelhahn bei ilmenau (wo einsten goethen docht), erklimmen des erfurter doms und andere wahrlich erhebende und den kreislauf anregende aktivitäten mehr ;D ;D ;D
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

VerbOrg

Zitat von: katakura am 2006-10-27, 16:02:06
Zitat von: VerbOrg am 2006-10-27, 15:30:50
Zu den 247 Stufen des Bergfrieds gesollen sich ja auch noch die Stufen, die es vorher zur Burg zu erklimmen galt.
Und das Burschenschaftsdenkmal liegt ja auch nicht zu ebener Erde.

... ach komm, zum burschenschaftsdenkmal sind wir doch hinaufgefahren, ebenso wie zur wartburg ... und die paar stufen waren doch kaum des erwähnens wert!!! ...
Na ja, aber die etwas gesotzeneren Harrschen der GSV hätten sich wahrschiln liebend gern gesotzen statt immer wieder irnxwelche Stufen hinanzuklimmen.

Zitat... aber für die nächste perVers in thüringen hätte ich schon wieder ein paar hübsche neue ziele: besteigung des kyffhäuserdenkmals, aufstieg zum gickelhahn bei ilmenau (wo einsten goethen docht), erklimmen des erfurter doms und andere wahrlich erhebende und den kreislauf anregende aktivitäten mehr ;D ;D ;D
Wann steigt (sic!) diese PerVers, damit ich schauen kann, was ich dann Wichtigeres vorhabe?
Nee, was Wichtigeres kann's einxlich nicht geben. Und mich schröcken wohl die Aufstiege auch nicht wirlk. Aber Teilnehmerrekorde stölle man mit solchen Änköndägen wohl nicht auf.

Agricola

Vielleicht ja Höhenrekorde? Nach dem Prinzip müde, matt, Matterhorn?
The future lies in front of me,
but "lies" is all that I can see.

VerbOrg

Für eine eventülle PerVers in Hamburg kann ich die Besteigung der 453 Stufen des Michels anbieten. Diese ist allerdings - auch für Leute, die auf den Turm wollen - freiwillig. Ohne Voranmold kann man schlielß auch mit dem Stuhl hochfahren. Sitzen können allerdings auch die gesotzenen Harrschen nicht auf dem Stuhl.
Die Treppensteiger bekommen außerdem innerhalb des Turms etwas mehr zu sehen als die Hochfahrer...

katakura

Zitat von: VerbOrg am 2006-10-27, 17:24:36
Für eine eventülle PerVers in Hamburg kann ich die Besteigung der 453 Stufen des Michels anbieten.

... da war ich schon droben! :D
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

Stollentroll

Was hieltet ihr von der Idee, die zukünfigen PerVersen wechselnd an einem neutralen Ort (z.B. Köln) und in der (Wahl-)Heimatstadt eines der Mitglieder zu veranstalten   ???
3 Dinge sagen immer die Wahrheit : Kinder, Besoffene und Leggings.

katakura

Zitat von: VerbOrg am 2006-10-27, 17:10:13
Na ja, aber die etwas gesotzeneren Harrschen der GSV hätten sich wahrschiln liebend gern gesotzen statt immer wieder irnxwelche Stufen hinanzuklimmen.

... sowohl der besuch beim burschenschaftsdenkmal als auch auf der wartburg warden vorab angekondegen und erfuhren keinerlei widerspruch, wenn ich mich recht entsinne ... also keine nörgeleien hinterdrein! :D

Zitat von: VerbOrg am 2006-10-27, 17:10:13
Wann steigt (sic!) diese PerVers, damit ich schauen kann, was ich dann Wichtigeres vorhabe? Nee, was Wichtigeres kann's einxlich nicht geben. Und mich schröcken wohl die Aufstiege auch nicht wirlk. Aber Teilnehmerrekorde stölle man mit solchen Änköndägen wohl nicht auf.

... ich wähnte es ja schon längst, daß man bei der bfa schon in jungen jahren völlig abschlafft ... muß wohl daran liegen, daß man tagtälg mit dem thema rente zu tun hat ;D ...
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

katakura

Zitat von: Stollentroll am 2006-11-01, 11:12:50
Was hieltet ihr von der Idee, die zukünfigen PerVersen wechselnd an einem neutralen Ort (z.B. Köln) und in der (Wahl-)Heimatstadt eines der Mitglieder zu veranstalten   ???

... was brächte dieses arrangement???
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (Helmut Qualtinger)

Stollentroll

Gotha, Hamburch, Börlinn, Essen, Karlsruhe, Solingen - lauter Kulturmetropolen Deutschlands. Und die Mitglieder, die dort wohnen, kennen sich dort wohl hoffentlich auch aus und könnten interessante Aktivitäten anbieten.
Andererseits hat natürlich auch der Besuch in gänzlich fremden oder lange nicht gesehenen Städten seine Reize. Da ist Deine Skepsis schon berechtigt  ;)
3 Dinge sagen immer die Wahrheit : Kinder, Besoffene und Leggings.