Autor Thema: externe Erfolge  (Gelesen 172236 mal)

Fleischers Karsten

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.077
    • Profil anzeigen
Re: externe Erfolge
« Antwort #330 am: 2008-11-13, 20:09:23 »
Der Schuft! Jetzt weiß ich auch, warum mir der Name so bekannt vorkam. Deine Freundesliste auf Facebook...
Karsten

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.490
    • Profil anzeigen
    • Texttheater

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.490
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re: externe Erfolge
« Antwort #332 am: 2008-11-23, 14:40:46 »
In Moving Day erzielt Marshall zwar keinen durchschlagenden Erfolg, hat aber zumindest einen kurzen lichten Moment: "I am the provider of this apartment now, and I have provided! Provode? Provided!"

Übertreiber

  • PerVers
  • Konsul
  • ****
  • Beiträge: 495
    • Profil anzeigen
    • Reich des Übertreibers
Re: externe Erfolge
« Antwort #333 am: 2008-11-26, 14:17:35 »
Bei uns in der Gegend sind "abgehoften" statt "abgeheftet" und "Er fässt" statt "Er fasst" desöfteren zu hören, gar nicht mal so selten um genau zu sein. Sogar im Internet sind die Formen vorhanden, werden allerdings eher als lächerl empfunden. In Klammern ist die Zahl der Treffer einer namhaften Internetsuchmaschine gegeben.

gehoften, versch. Varianten (138 mal): http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20070329005614AANEmYG
fässt (17.700 mal) : http://www.wer-weiss-was.de/theme143/article2820787.html

PS: Hab gerade festgestollen, dass "fässt" hier bereits diskutoren wurde. Sei's drum, zum starken heften fund ich hier bisher noch nichts.

PPS: Ach Mist, "heften" gerade im Archiv entdocken.
« Letzte Änderung: 2008-11-26, 14:37:51 von Übertreiber »
Kampf dem Schicksal!

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.490
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re: externe Erfolge
« Antwort #334 am: 2008-11-26, 21:06:34 »
PPS: Ach Mist, "heften" gerade im Archiv entdocken.

Phragzich, ob es auch auf die Rote Liste gehœre... ich glaube aber nicht, da die Google-Treffer im Verhältnis zu etwa fässt doch zu spärlich ausfallen und auch die Grimms heften nicht stark kennen.

Fleischers Karsten

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.077
    • Profil anzeigen
Re: externe Erfolge
« Antwort #335 am: 2008-12-05, 17:27:46 »
Phragzich, ob es auch auf die Rote Liste gehœre... ich glaube aber nicht, da die Google-Treffer im Verhältnis zu etwa fässt doch zu spärlich ausfallen und auch die Grimms heften nicht stark kennen.

Lexer bezeichnet heften zwar als schwach, führt aber direkt das Präteritum hafte und das Partizip gehaft an. Da hat der Lexer wohl was verwolchsen, das arme Verb kann doch nichts dafür, dass es da ein so schwach wirkendes -te mittendrin hat. Für mich sieht das sehr stark aus, also ab damit auf die Rote Liste!
Karsten

Übertreiber

  • PerVers
  • Konsul
  • ****
  • Beiträge: 495
    • Profil anzeigen
    • Reich des Übertreibers
Re: externe Erfolge
« Antwort #336 am: 2008-12-12, 13:10:38 »
Gestern, also am 11.12.2008 um 19.08 Uhr Ortszeit sug ein intervjowener Passant der Sendung Galileo die Verbritt von Grippe betreffend:
"Das geht relativ schnell. Einmal angenossen und dann geht das."
Kampf dem Schicksal!

Berthold

  • Dubios
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.802
    • Profil anzeigen
Re: externe Erfolge
« Antwort #337 am: 2008-12-12, 15:25:56 »
Gestern, also am 11.12.2008 um 19.08 Uhr Ortszeit sug ein intervjowener Passant der Sendung Galileo die Verbritt von Grippe betreffend:
"Das geht relativ schnell. Einmal angenossen und dann geht das."

'Angenossen', lieber Übertreiber, kann nur korrektes Neutsch sein. Der Tröpfchenanfachz im engen Kreis 'Genossen' zuzuteilen, das ist doch ein Recessus narrativissimus. - Daß in narrativus auch noch der Narr steckt, fällt mir erst heute auf.

Vielleicht ließe sich, zur Los für Herrn Sick, auch einmal ein Neutsch-Test entwickeln. Dann memüsse er unsere vielen, vielen Seiten wägnstens anschmökern; oder auf noch Besseres selber draufkommen.   

Agricola

  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 4.217
    • Profil anzeigen
Re: externe Erfolge
« Antwort #338 am: 2008-12-12, 15:37:45 »
Gestern, also am 11.12.2008 um 19.08 Uhr Ortszeit sug ein intervjowener Passant der Sendung Galileo die Verbritt von Grippe betreffend:
"Das geht relativ schnell. Einmal angenossen und dann geht das."

'Angenossen', lieber Übertreiber, kann nur korrektes Neutsch sein. Der Tröpfchenanfachz im engen Kreis 'Genossen' zuzuteilen, das ist doch ein Recessus narrativissimus. - Daß in narrativus auch noch der Narr steckt, fällt mir erst heute auf.

Vielleicht ließe sich, zur Los für Herrn Sick, auch einmal ein Neutsch-Test entwickeln. Dann memüsse er unsere vielen, vielen Seiten wägnstens anschmökern; oder auf noch Besseres selber draufkommen.   
Hoffelnt haben es die angenossenen Genossen genossen, dass die sie Grippe krachten.
The future lies in front of me,
but "lies" is all that I can see.

Fleischers Karsten

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.077
    • Profil anzeigen
Re: externe Erfolge
« Antwort #339 am: 2008-12-17, 15:04:26 »
Söben fiel mir auf, dass die Schweizer statt Beschreibung Beschrieb sagen. Das gefällt.
Karsten

Übertreiber

  • PerVers
  • Konsul
  • ****
  • Beiträge: 495
    • Profil anzeigen
    • Reich des Übertreibers
Re: externe Erfolge
« Antwort #340 am: 2008-12-18, 09:07:24 »
In diesem Falle wird es dich freuen zu hören, dass "Schreibfehler" im Schweizerischen offiziell "Verschrieb" heißen.
Kampf dem Schicksal!

Fleischers Karsten

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.077
    • Profil anzeigen
Re: externe Erfolge
« Antwort #341 am: 2008-12-18, 09:57:42 »
Das ist in der Tat schön!
Karsten

AmelieZapf

  • Moderatrix
  • Zenstrix
  • *****
  • Beiträge: 625
    • Profil anzeigen
    • Persönliche Homepage
Re: externe Erfolge
« Antwort #342 am: 2008-12-26, 00:59:15 »
Hallo zusammen,

Söben fiel mir auf, dass die Schweizer statt Beschreibung Beschrieb sagen. Das gefällt.

Und mein Schweizer Handyprovider schrieb mir heute, dass ich die vorabbezahlte Karte aufladen sesülle, um lästige Unterbrüche meiner Erreichbarkeit zu vermeiden.

Auch gibt es in der Schweiz eine große Menge an Papstkandidaten, denn Zuwiderhandelnde werden angezeigt heißt hier Fehlbare werden verzeigt. Da hätte die Polizei viel zu tun, wenn nicht ein großer Bevorlksanteil unfehlbar wäre.

Grüße in die Runde,

Amy
Religion heute:
Ex oriente deus,
ex machina lux.

Berthold

  • Dubios
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.802
    • Profil anzeigen
Re: externe Erfolge
« Antwort #343 am: 2009-01-12, 18:50:54 »
Gerade (oder schief) lese ich im MIAL das Wort:
Unterwäschenshow
Zweifelslos ein externer Erfolg, denn bisher wurde, dachte ich, auf solchen Shows nur Unterwäsche gezeigt. Nun aber Unterwäschen ...

AUWEI! Ausnahmsweise gaanz falsch interprednor, lieber Agricola!
Spätestens seit/aus Müller/Schubert ('Die schöne Müllerin'), kennt man&frau ihn doch, den Wasen, der wohl ein wagn feuchter ist als der Rasen.
Nun, hinten den 'Osterhäs-chen' ahchln ausgespronch, kennt m.&f. vielleicht auch die Koseform für den Maulwurf: das 'Unterwäs-chen'.
Für eine 'U.-Show' werden halt die sämten-possierlichen Thierchen Talparien entnommen und müssen den Spectatoribus allerhand Allotria & Kunststückchen zeigen.
Gibt - oder gab - ja Flohzirkusse auch.
Der Maulwurf ist auch musikalisch interessant, reicht sein Cantus doch - ich glaube nicht, daß ich mich da täusche - hinab bis zum Infraschall. Quasi ein 'Strohbaß-', 'Kargyraa-' oder 'Iwan-Rebroff-Unterwäschen'.

Literatur: Günter R. Witte; Der Maulwurf / Talpa europaea
Die Neue Brehm-Bücherei Bd. 637 / 2. Auflage von 2006, 219 S., 131 SW-Abb., 8 Farb-Abb.,
ISBN: 3-89432-870-3 / € 29,95 / sFr 52,30 / Nachdruck der Auflage von 1997. 
« Letzte Änderung: 2009-01-13, 10:23:20 von Berthold »

Agricola

  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 4.217
    • Profil anzeigen
Re: externe Erfolge
« Antwort #344 am: 2009-01-13, 00:40:23 »
Überm Gras das Osterhäschen,
unter ihm das Unterwäschen.

Zweifellos hast Du recht, oh Bertold, und wer wüge zu zweifeln, wenn der zoologische Fachmann über Unterwäschen spricht!
The future lies in front of me,
but "lies" is all that I can see.