Autor Thema: Wer bin ich? (Rätsel)  (Gelesen 25483 mal)

VerbOrg

  • Gast
Re:Wer bin ich? (Rätsel)
« Antwort #15 am: 2005-10-16, 16:42:38 »
Soll das heißen, der Kollege Amarillo ist nunmehr entehrt? Ku, ich bin enttoschen von dir. Und stelle mich energisch vor den Gelbspötter.

caru

  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 1.739
    • Profil anzeigen
    • Institut für Senfkunde und Palindromistik
Re:Wer bin ich? (Rätsel)
« Antwort #16 am: 2005-10-16, 16:48:56 »
gehört ja wohl zum ehrenkodecks - wer die antwort weiß, behält sie für sich und macht höchstens rätselhafte andüte. so auch der herr schwab  ;D
(\___/)
(>´x´<)
('.')__('.')

Nijntje - de echte nederlandse konijn

Ku

  • Gast
Re:Wer bin ich? (Rätsel)
« Antwort #17 am: 2005-10-16, 20:55:09 »
Natürlich ist der Kollege A. nicht entohren. Er hätte mir nur einen Hinweis geben können.
Und wenn du dich vor ihn stellst, ist er immer noch zu zwei Dritteln zu sehen.

VerbOrg

  • Gast
Re:Wer bin ich? (Rätsel)
« Antwort #18 am: 2005-10-16, 21:00:02 »
Das ist aber jetzt gemein. Sooo klein bin ich ja nun auch nicht. :D

Ku

  • Gast
Re:Wer bin ich? (Rätsel)
« Antwort #19 am: 2005-10-16, 21:01:36 »
Schuldigung. Ich mien: von der Seite

VerbOrg

  • Gast
Re:Wer bin ich? (Rätsel)
« Antwort #20 am: 2005-10-16, 21:04:48 »
Ich stelle mich ja wohl nicht seitwärts vor amarillo.

amarillo

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 4.763
    • Profil anzeigen
Re:Wer bin ich? (Rätsel)
« Antwort #21 am: 2005-10-17, 10:00:52 »
Angenommen, ich hätte die Antwort früher gewußt, ich hätte Kollegen Ku ein Hinweislein hinterlegt, aber ich war ja selbst nur auf dem dritten Platz gelandet und wähnte mich schon am Ende der Rateschlange.
Angenommen, Herr Ku hätte die Antwort vor mir gefunden, würde er mir ein Tippchen gegeben haben?
Angenommen über angenommen...

Zitat
Schuldigung. Ich mien: von der Seite

Das habe ich gelesen! Ich werde gleich zum Anwalt rennen und meinen Bauch einer Begutachtung unterziehen lassen. ;D
« Letzte Änderung: 2005-10-17, 10:10:13 von amarillo »
Das Leben strebt mit Urgewalt nach Entstehung und Musik.

Bertl

  • Gast
Re:Wer bin ich? (Rätsel)
« Antwort #22 am: 2005-10-17, 11:25:51 »
Nur, weil ich da jetzt gleich die volle Eingebung hatte, einen Hinweis, der selber wieder nicht gar so leicht zu lösen ist: Franz Schubert hat ein Gedicht vertont, in dem der, die oder das zu Lösende (oder etwas nahe Verwandtes) gestreift wird. Über den Dichter dieses Gedichtes geht es in einem weiteren Gedicht, das von einem anderen österreichischen Komponisten vertont worden ist. Von welchem?  

Ku

  • Gast
Re:Wer bin ich? (Rätsel)
« Antwort #23 am: 2005-10-17, 17:46:41 »
Also bis zu dem Kollegen, dessen Text der Schubert vertont hat, bin ich schon vorgedrungen. Aber wer über diesen ein Gedicht verbrochen hat, erschließt sich mir nicht und wird es bei zumutbarer Suchzeit auch nicht tun.
Vielleicht wäre ein winziger Hinweis angebracht.
Oder bin ich schon wieder der einzige, der nichts weiß?

J**

  • Impertinent
  • Ädil
  • **
  • Beiträge: 51
    • Profil anzeigen
    • www.4sieben.de
Re:Wer bin ich? (Rätsel)
« Antwort #24 am: 2005-10-17, 18:40:19 »
nein ich bin auch los des rates...
Manche Menschen legen ihre Kindheit ab wie einen alten Hut oder eine Telefonnummer, die nicht mehr gilt. Nur, wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch.
Erich Kästner

Bertl

  • Gast
Re:Wer bin ich? (Rätsel)
« Antwort #25 am: 2005-10-17, 18:45:22 »
Möchtest wohl ein Hinweislein wie ein Vögelchen aus mir locken?

Bertl

  • Gast
Re:Wer bin ich? (Rätsel)
« Antwort #26 am: 2005-10-17, 18:48:45 »
Oder etwas Sechsbeiniges?

Ku

  • Gast
Re:Wer bin ich? (Rätsel)
« Antwort #27 am: 2005-10-17, 18:49:43 »
@ Bertl:
versteh mich nicht miss. Ich möchte aber meine Freizeit nicht nur mit diesem Rätsel verbringen. Und wenn ich keine weiteren Hinweise bekomme, muss ich die Suche einfach aufgeben.  

VerbOrg

  • Gast
Re:Wer bin ich? (Rätsel)
« Antwort #28 am: 2005-10-17, 19:16:11 »
Zitat
Schuldigung. Ich mien: von der Seite

Das habe ich gelesen! Ich werde gleich zum Anwalt rennen und meinen Bauch einer Begutachtung unterziehen lassen. ;D
Sind für derartige Begutachtungen nicht gemeinhin Mediziner zuständig?  ???

bertl

  • Gast
Re:Wer bin ich? (Rätsel)
« Antwort #29 am: 2005-10-17, 19:16:22 »
Das wären ja schon Hinweise gewesen. Dann kann ich - indem ich noch einflechte, daß es ja nicht mein Rätsel war und ehe ich hier abhaue - nur noch hinzufügen, daß es in dem Gedicht irgendwie auch um ein "seliges Ende" des Dichters geht (der vor dem Winter bewahrt worden ist) - welchselbiges der Komponist aber auch schon gar nicht gefunden hat. Dessen letzte Lieder waren für Baßstimme und mit Texten (zumindest die Originale) aus einer recht lange vergangenen Zeit.  
Wer aber, damit ich kurz zu dem zurückkehre, das in Frage stehende Gedicht schrieb? Der Anerkanntesten einer. Jetzt muß ich hier aufbrechen - und (fast schon: denn) es handelt sich um mein Amtskomperl. Guten Abend! Möge der Ihre 3x besser sein als der meine!
D. B.