Autor Thema: externe Erfolge  (Gelesen 172294 mal)

MrMagoo

  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 592
  • Spelling is a lossed art!
    • Profil anzeigen
Re:externe Erfolge
« Antwort #60 am: 2005-11-07, 00:22:54 »
Also, gehen wir mal davon aus, dass wir als ständige Gäste Herrn Sick (übrigens: ohne Herrn Sick wäre ich nicht hier! Je nachdem wie ihr das findet, könnt ihr das jetzt bedauern oder begrüßen), Herrn Richling (den ich sehr bewundere, ob das andersrum auch so ist, wage ich zu bezweifeln), Herrn Jauch (der einen ausgezeichneten Job macht, aber eben nur einen Job) und die Bildzeitung (auch diese Zeitung macht einen ausgezeichneten Job, sonst würde sie nicht gekauft) täglich hier begrüßen dürfen, damit sie sich Ideen für ihre Arbeit holen. Das sind aber nur vier (in Worten 4).
Ist die Anzahl der Gäste größer 4, dann sind die überschüssigen „Gäste“ zunächst mal Mitglieder, die sich nicht zeigen wollen.  
Erst wenn die Anzahl größer 8 wird, könnte es sein, dass wirkliche Gäste dabei sind. Also macht euch nichts vor, richtige Gäste sind rar.  


Herr Sick auch?! Hmm... dann hat der sicher einige Beiträge von mir in seinen Büchern verwursten... wußt ich doch... das mit den Doppelkonjunktivformen schien mir doch gleich so, als ich's las, als hätte ich das schon mal irgendwo geschrieben... geistiger Diebstuhl... ehm stohl, ...stehl, ...stiehl  *mwahahah*  ;D
Wâ mag ich mich nu vinden? wâ mac ich mich nu suochen, wâ? nu bin ich hie und bin ouch dâ und enbin doch weder dâ noch hie. wer wart ouch sus verirret ie? wer wart ie sus zerteilet mê?
(Gottfried von Straßburg)

VerbOrg

  • Gast
Re:externe Erfolge
« Antwort #61 am: 2005-12-21, 20:22:50 »
Die Tagesschau bedån sich mal wieder eines gestorkenen Verbs, das allerdings auch im Volksschnabel recht verbritten ist.

Im Bundesrat wurden heute - nach Angaben der Nachrichtensendung - mehrere Gesetzesvorhaben durchgewunken.

Fleischers Karsten

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.077
    • Profil anzeigen
Re:externe Erfolge
« Antwort #62 am: 2006-02-22, 18:22:32 »
Auch in den USA ist man bereits auf die GSV aufmerksam geworden:

http://www.languagehat.com/archives/000776.php
http://www.languagehat.com/archives/001171.php

Ein paar englische Stärkungsvorschläge sind dort ebenfalls zu finden:

- "He dang his fender yesterday, but nobody core."
- "He had corne for his aged mother for many years".
- "I have never chorne a meeting before".
- I know I've heard "clumb", and "thunk" is a trite joke by now.


Ich vermute dang soll dented bedeuten, also dent - dang - dung. Finde ich nicht so gut.

care - core - corne ist gut. Sollte in die englische Liste aufgenommen werden.
chair - chore - chorne und climb - clamb - clumb auch.
think - thank - thunk wäre analog zu sing - sang - sung im klassischen Sinne stark, ist mit think - thought - thought aber schon mal irregulär. Daher weiß ich nicht, ob das in die Liste gehört.
Karsten

Fleischers Karsten

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.077
    • Profil anzeigen
Re:externe Erfolge
« Antwort #63 am: 2006-02-23, 13:05:44 »
Noch ein englischsprachiger Blogeintrag, der sich mit der Stärkung der Verben auseinandersetzt (die GSV wird auch erwohnen).

In dieser englischsprachigen Arbeit wird die GSV ebenfalls erwohnen.

Sehr schön finde ich diese Seite, in der aufgefrorden wird, starke Verben auch für Studien-, Diplom- und Thesisarbeiten zu verwenden.

Eine Homepage eines Hard-Rock liebhabenden Mathematikers, der gerne gestorkene Verben verwendet (sich aber manchmal dabei vertut).

Für das Schreiben im Beruf wird die GSV mittlerweile empfohlen, auch bei Übersetzern.

Weitere Nennungen der GSV:

http://www.akademie.de/gestalten/textgestaltung/links/rechtschreibung/gesellschaft-zur-staerkung-der-verben.html
http://www.margaret-marks.com/Transblawg/archives/000269.html
http://www.swr3.de/fun/platzverweis/platzverweis.php?platzverweis=Gesellschaft%20zur%20St%26auml%3Brkung%20der%20Verben
http://sushee.geekheim.de/?p=498
Karsten

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.490
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re:externe Erfolge
« Antwort #64 am: 2006-02-23, 17:42:04 »
Bemerkenswert, wer sich alles traut, uns zu verknüpfen. ;D

In dieser englischsprachigen Arbeit wird die GSV ebenfalls erwohnen.

Diese Fußnote 14 ist ja krude - sie schmeißt die unregelmäßigen Verben und die Rettungs des Genitivs durcheinander. Ts ts.

VerbOrg

  • Gast
Re:externe Erfolge
« Antwort #65 am: 2006-02-23, 17:46:10 »
Na ja, da liest man dann lieber "Der Genitiv ist dem Dativ sein Tod".  ;D

Aber wissenschaftliche Arbeiten mit Hilfe der Gesellschaft zur Stärkung der Verben zu schreiben, find' ich toll.
Die erste gestorkene Doktorarbeit wäre bestimmt der Brüller. Aber wahrscheinlich wird der liebe Kilian diese selbst schreiben müssen.

caru

  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 1.739
    • Profil anzeigen
    • Institut für Senfkunde und Palindromistik
Re:externe Erfolge
« Antwort #66 am: 2006-02-23, 20:30:59 »

Diese Fußnote 14 ist ja krude - sie schmeißt die unregelmäßigen Verben und die Rettungs des Genitivs durcheinander. Ts ts.

der pedantische prof wird schon sehn, was er davon hat... singupluräle und storke in den seminararbeiten ;D
(\___/)
(>´x´<)
('.')__('.')

Nijntje - de echte nederlandse konijn

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.490
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re:externe Erfolge
« Antwort #67 am: 2006-02-23, 20:57:39 »
Meinst du den Jeckle von Karstens drittem Knupf? Der wird gar nichts mehr sehen (siehe www.jeckle.de). Immerhin, er hatte auch ein todeswürdiges Vergehen auf dem Kerbholz, nämlich die Förderung einer in wissenschaftlichen Arbeiten verbrittenen sprachlichen Pest:

Zitat
Schreiben Sie von sich selbst nicht als ich. Wenn Sie auf ihre eigene Meinung hinweisen wollen verwenden Sie der Autor.

caru

  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 1.739
    • Profil anzeigen
    • Institut für Senfkunde und Palindromistik
Re:externe Erfolge
« Antwort #68 am: 2006-02-23, 21:00:38 »
oha, der sieht wirklich nix mehr. ich ahnte ja nicht um wen sichs handelt :(

aber das mit der ich-vermeidung hat schon der herr reiners den leuten versucht auszutreiben. von wegen "schreiber dieses teilt ihnen mit..." und so.
(\___/)
(>´x´<)
('.')__('.')

Nijntje - de echte nederlandse konijn

VerbOrg

  • Gast
Re:externe Erfolge
« Antwort #69 am: 2006-02-23, 21:05:40 »
Die Autorin ist der Meinung, dass der Autor einer wissenschaftlichen Arbeit lieber ehrlich sein sollte bei der Behauptung von Meinungen.
Woher will der Prof wissen, ob der Student - pardon: Studierende - die Arbeit tatsächlich selbst geschrieben hat, also die Meinung auch selbst vertritt. Nein, er soll nicht auch dann noch die Lorbeeren für hoffentlich gute Meinungen einsacken, wenn er jemand anders gefunden hat, der als Ghostwriter hinter der Sache steckt.

Aber hast Recht, Kilian, dieses ständige "der Autor meint", "der Verfasser vertritt (sich die Beine oder was auch immer)" ... ist noch schlimmer als das "literarische Wir", wenn irgendwas von einer Einzelperson verfasst wurde.

Kilian

  • Administrator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 5.490
    • Profil anzeigen
    • Texttheater
Re:externe Erfolge
« Antwort #70 am: 2006-02-23, 21:26:18 »
Zitat
aber das mit der ich-vermeidung hat schon der herr reiners den leuten versucht auszutreiben. von wegen "schreiber dieses teilt ihnen mit..." und so.

Und dann geht Jeckle her und treibt es ihnen wieder ein. Wenn er bei dem Punkt wenigstens eine Begründung genannt hätte. Pfui.

VerbOrg

  • Gast
Re:externe Erfolge
« Antwort #71 am: 2006-02-23, 21:27:07 »
Er wird seine Meinung wohl schwerlich noch revidieren, gelle?

Fleischers Karsten

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.077
    • Profil anzeigen
Re:externe Erfolge
« Antwort #72 am: 2006-02-24, 22:21:51 »
Diese Fußnote 14 ist ja krude - sie schmeißt die unregelmäßigen Verben und die Rettungs des Genitivs durcheinander. Ts ts.

GSV-Deutsch, wenn ich es jetzt mal Neutsch (nach dem Labenz) nennen darf, und Starckdeutsch von Matthias Koeppel werden auch konsequent in einen Hut geschmissen.

Obwohl ganz klar sein sesölle, dass folgende Zweilen (wulle schreiben: zwei Zeilen, aber Zweilen gefällt mir gut) schwache Verbformen beinhalten:

pfrösch oss Hullondt ümmporturt?
Hart monn düch woll arnngeschmuurt?


Muss heißen:

pfrösch oss Hullondt ümmporturen?
Hart monn düch woll arnngeschmuuren?
Karsten

Fleischers Karsten

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.077
    • Profil anzeigen
Re:externe Erfolge
« Antwort #73 am: 2006-02-24, 22:26:46 »
Die erste gestorkene Doktorarbeit wäre bestimmt der Brüller. Aber wahrscheinlich wird der liebe Kilian diese selbst schreiben müssen.

Jo! Scheff, wir helfen dir auch alle, das konsequent durchzusetzen.
Du hast 124 Leute hinter dir...
Karsten

Fleischers Karsten

  • Moderator
  • Zensor
  • *****
  • Beiträge: 2.077
    • Profil anzeigen
Re:externe Erfolge
« Antwort #74 am: 2006-02-24, 22:31:52 »
Schreiben Sie von sich selbst nicht als ich. Wenn Sie auf ihre eigene Meinung hinweisen wollen verwenden Sie der Autor.

Sollte ich mir auch angewöhnen, damit ich nicht immer so beschompfen werde. Äh, ich ... nein ... der Autor meint, dass der Autor nicht so beschompfen werde.

Also der Autor dieser Nachricht, quasi ich, aber dann doch nicht ich, weil ich das gerade autorisoren habe.
Karsten